Fachbereich

Ingenieurwesen & Technik

Du bist technikbegeistert und willst dein Studium mit einer ordentlichen Portion Praxiserfahrung machen? Im Fachbereich Ingenieurwesen & Technik gibt es jede Menge duale Studiengänge! Ob nun das allgemeine Ingenieurwesen oder ganz spezialiserte Technik-Studiengänge – das Angebot ist riesig und bietet vielversprechende Karrieremöglichkeiten!

Duale Studiengänge in diesem Fachbereich

Hier stellen wir dir die beliebtesten und häufigsten Ingenieurwesen- und Technik-Studiengänge vor – inkl. passende Hochschulen, Unternehmen und freie Studienplätze!

Mit Technik in die Zukunft

Wenn du dich für ein ingenieurwissenschaftlich-technisch geprägtes duales Studium entscheidest, stehen dir nicht nur viele Türen offen, du hast auch richtig gute Chancen auf eine Karriere in einem gut bezahlten Job: Ingenieure und Techniker zählen zu den besser verdienenden Arbeitnehmern. Und das ist auch kein Wunder – unsere Welt ist komplett durchdrungen von Technik und immer wieder kommen neue Technologien dazu. Es werden also Fachleute gebraucht, die wissen wie man ein Auto baut, Windräder installiert, ein Gebäude konstruiert oder komplexe elektronische Systeme wartet. Das Spektrum der Studiengänge in diesem Fachbereich ist enorm groß und bietet spannende Optionen für alle Technik-Freaks. 

Starte jetzt in deine Zukunft und finde hier das passende duale Studium für dich aus dem Fachbereich Ingenieurwesen & Technik.

Weitere duale Studienmöglichkeiten

Natürlich gibt es noch viele andere duale Studiengänge! Klick dich durch unsere ausführlichen Studiengangsbeschreibungen von A - Z, um herauszufinden, was zu dir passt und finde dein Traumstudium. 

Warum ein duales Studium Technik?

Ein duales Studium Technik bringt einige Vorteile mit sich:

  • Du kannst ganz praktisch und aus erster Hand das umsetzen und vertiefen, was du in der Theorie gelernt hast.
  • Du verdienst ein kleines Gehalt und bekommst je nach Unternehmen weitere Vergütungen und Zusatzleistungen.
  • Nach dem Studium erhältst du keinen Praxisschock, weil du nach drei Jahren dualem Studium weißt, wie anstrengend ein Arbeitstag sein kann.
  • Die Chancen auf eine Übernahme ins Unternehmen nach dem Studium stehen in der Regel ziemlich gut, schließlich hat das Unternehmen in dich Zeit und Geld investiert.

Was lerne ich in einem dualen Studium Technik?

Es kommt natürlich darauf an, für welches duale Studium im Fachbereich Ingenieurwesen & Technik du dich entscheidest. Wie du an unserer obigen Auswahl sehen kannst, ist der Fachbereich riesig und für verschiedene Branchen spezialisiert. Es gibt das duale Studium Agrartechnik, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau, Lebensmitteltechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Medizintechnik, Schiffbau oder auch Textil- und Bekleidungstechnik – eine große Auswahl also an Studiengängen, die dir die Wege in diverse Branchen öffnen, dich auf die Arbeit dort vorbereiten und dich mit branchenspezifischen Wissen ausstatten. Aber es geht natürlich auch umgekehrt, nämlich dass du dir ein allgemeineres duales Studium aus dem Bereich Technik aussuchst und dich dann nach dem Studium beispielsweise auf eine Branche festlegst, in der gerade studierte Techniker gesucht werden.

Sieh dich einfach mal bei unseren ausführlichen Studiengangsbeschreibungen, dort erfährst du auch im Einzelnen, welche Inhalte genau gelehrt werden. Noch mehr Infos findest du auch auf den Webseiten der Hochschulen zu den Studiengängen. Mithilfe unserer Datenbank kannst du schnell die passenden Universitäten, Fachhochschulen und Co. finden.

Was verdiene ich während des dualen Studiums Technik?

Wie viel Gehalt du während des dualen Studiums erhältst, hängt vom Unternehmen ab, bei du die Praxisphasen absolvierst. Einige Unternehmen richten sich nach Tarifen der jeweiligen Branche, einige Unternehmen zahlen nach eigenem Ermessen. Doch nicht allein das Gehalt ist ein Plus, auf das du dein Augenmerk richten solltest: Viele Unternehmen haben auch Zusatzleistungen im Gepäck, die dir das Leben etwas leichter machen, auch wenn das Gehalt beispielsweise nicht so hoch ausfällt. Das kann die Übernahme der Studiengebühren sein, Fahrt- und Übernachtungskostenzuschuss oder auch ein Mitarbeiterrabatt.

Wir haben dir hier einige Beispiele zusammengestellt, mit denen du dir einen Überblick des Möglichen verschaffen kannst. Verbindlich sind diese Angaben allerdings nicht, denn, wie erwähnt, entscheiden die Arbeitgeber selber, was sie zahlen und welche Zusatzleistungen sie erbringen.

Unternehmen1. Jahr2. Jahr3. JahrZusatzleistungen
BayWak.A.k.A.k.A.u.a. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Unterstützung bei Unterbringungs- und Fahrtkosten
Deutsche Bahn AG960 €k.A.1.047 €Studienbonus zur persönlichen Verfügung, z.B. für Laptops, Bücher oder Ähnliches, Rabatte für DB Produkte, ggf. Mietzuschuss
Infineon900 €1.000 €1.150 €Weihnachts- und Urlaubsgeld, vergünstigtes Jobticket, Gesundheitsdienstprogramme
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG1.173 €1.258 €1.433 €Mitarbeiterrabatte, Laptop
WOLF GmbH700 €750 €850 €k.A.
Heidenhain1.035 €1.089 €1.160 €im 4. Jahr 1.207 €
Heraeus905 €975 €1.058 €4. Jahr: 1.137 €, Fahrtkostenzuschuss für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie eine Gewinnbeteiligung, Altersvorsorge u.a.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de