Duales Studium Personalmanagement

Neue Mitarbeiter einstellen, Maßnahmen zur Weiterbildung planen, Arbeitsverträge aufsetzen und die Geschäftsführung in Personalfragen beraten – dies sind nur einige der zahlreichen Arbeitsfelder von Personalmanagern. Mittlerweile kann man Personalmanagement auch dual studieren und wir haben alle Infos zu Voraussetzungen, Gehalt, Studieninhalten sowie Unternehmen und duale Studiengänge.

Wer gerne mit Menschen arbeitet, sei es im Team oder auch als Verantwortlicher für die Weiterentwicklung von Mitarbeitern, ist im Personalwesen gut aufgehoben. Das Personalmanagement, neudeutsch auch Human Resource Management (HRM) genannt, bietet ein sehr breit gefächertes Arbeitsgebiet in den unterschiedlichsten Bereichen:

In kleinen und mittleren Unternehmen sind Personalmanager oft für sämtliche Aufgaben zuständig – vom Führen von Bewerbungsgesprächen über die Personalentwicklung bis zum Abstimmung mit dem oberen Management über die zukünftige Gestaltung des Personalwesens.

In größeren Unternehmen gibt es wiederum eigene Verantwortlichkeiten, z.B. nur für das Employer Branding und Recruiting, also den Aufbau eines positiven Images als Arbeitgeber sowie die Gewinnung von Bewerbern. Andere sind wiederum nur für die Personalentwicklung, also die Weiterbildung und Coachings von Mitarbeitern zuständig.

Wer ein duales Studium Personalmanagement wählt, wird direkt von Beginn an viele dieser Aufgaben kennenlernen.

Wusstest du, dass...

... Personalmanagement immer ein Bestandteil eines BWL-Studiums ist? Mittlerweile gibt es das Studium aber auch immer öfter als eigenständigen Studiengang.

... die Übernahmechancen nach dem dualen Studium sehr hoch sind? Laut BiBB werden 89 % der dualen Absolventen vom Unternehmen direkt fest angestellt.

... man als Personalmanager durchaus auch in der Lage sein muss, einer Person die Kündigung zu überreichen? Es gehört also auch Selbstvertrauen zum Beruf.

Duales Studium Personalmanagement im Überblick

Infos

In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen an Personaler stark verändert. Die klassischen Aufgaben der Personalverwaltung werden heutzutage immer mehr an Dienstleister outgesourct. Wenn diese zum Teil etwas einfacheren Aufgaben aber nun wegfallen, steigt die Anforderung an die Tätigkeiten, die im Unternehmen verbleiben. Daher wird immer stärker auf studierte Personalmanager gesetzt, die sich nicht nur gut in den Fragen der Personalplanung, -auswahl und -betreuung auskennen, sondern mit betriebswirtschaftlichem Know-how an die zielgerichtete Steuerung des Human Resource Management herantreten.

Genau hierauf bereitet ein duales Studium im Personalmanagement vor, weil es, wie du weiter unten bei den Studieninhalten siehst, zu einem erheblichen Teil auch aus BWL-Vorlesungen besteht. Der Personalmanager von heute ist beispielsweise für die Einstellung und Weiterbildung von Marketingmanagern verantwortlich, kann aber gleichzeitig auch selbst einen effektiven Personalmarketingplan erstellen.

Wer all diese theoretischen Studieninhalte direkt mit der Praxis verbinden will, sollte sich für ein duales Studium entscheiden.

Voraussetzungen

Um Personalwesen / Personalmanagement dual studieren zu können, musst du mehrere Anforderungen erfüllen. Die wichtigsten Voraussetzungen sind die von Unternehmen und Hochschulen, denn ansonsten kannst du gar nicht erst in das Studium eingeschrieben werden.

Voraussetzungen von Unternehmen und Hochschulen

Unabdingbar ist deine Hochschulzugangsberechtigung, also im Normalfall das Abitur oder Fachabitur (schulischer + praktischer Teil). Ohne diese kann man in Deutschland nicht (dual) studieren. Ein duales Studium ohne Fach-/Abitur ist schwierig zu bekommen.

Unternehmen haben darüber hinaus noch ein paar weitere Voraussetzungen. Gerade die großen Firmen, die hunderte Bewerbungen pro dualen Studienplatz bekommen, haben als Voraussetzung oft eine gute Abinote und gute Kenntnisse in Englisch.

In den meisten Fällen bewirbt man sich erst bei der zukünftigen Partner-Firma und wenn man das Bewerbungsgespräch erfolgreich übersteht und den Arbeitsvertrag unterschrieben hat, meldet das Unternehmen dich bei der Hochschule für das duale Studium Personalmanagement an. Für die Hochschule musst du keine besonderen Bedingungen mehr erfüllen, die Hochschulzugangsberechtigung reicht aus.

Persönliche Anforderungen

Du solltest auf jeden Fall gerne im Team arbeiten. Das Personalwesen ist oft Teamarbeit, zusätzlich ist man Ansprechpartner für viele Belange der Mitarbeiter. Man führt Bewerbungsgesprächen mit nervösen Kandidaten, verhandelt über Weiterbildungen und muss vielleicht auch mal jemandem die Kündigung überreichen oder ein Krisengespräch führen. Zu all dem gehört eine gewisse Portion Empathie, aber auch Selbstbewusstsein.

Zudem solltest du für ein erfolgreiches duales Studium Personalmanagement auch mit Stress umgehen können – gerade zu Klausurzeiten ist so ein duales Studium sehr anspruchsvoll.

Studieninhalte

Das Personalmanagement ist ein Bestandteil der Betriebswirtschaftslehre. Daher wirst du auch zahlreiche BWL-Fächer im dualen Studium kennenlernen, ergänzt mit spezifischen Personalwesen-Vorlesungen.

Auf dem Studienplan stehen z.B. diese Inhalte:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft: Hier lernt man zunächst, was BWL überhaupt bedeutet. Sie beschäftigt sich nämlich mit allen Vorgängen in einem Unternehmen. Wie führt man ein Unternehmen erfolgreich? Welche Rolle spielt das Controlling? Wie funktioniert Buchhaltung?

  • Marketing: Im Verlauf des dualen Studiums Personalmanagement wird es auch um das Personalmarketing gehen. Wie erreiche ich die besten Bewerber für mein Unternehmen? Wo geht man auf Nachwuchssuche? Welche Entwicklungen gibt es im Employer Branding?

  • Arbeits- und Sozialrecht: Wer quasi täglich mit Arbeitsverträgen und juristischen Fragestellungen in Bezug auf das Personalwesen zu tun hat, sollte Grundkenntnisse darin besitzen.

  • Arbeits- und Organisationspsychologie: Wie können Firmen Arbeitsabläufe oder auch Arbeitsplätze und -räume so gestalten, dass die Mitarbeiter gerne und effektiv arbeiten? Wie motiviert man Personal? Damit beschäftigen sich diese psychologischen Studieninhalte.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze – natürlich kostenlos!

Gehalt (während des dualen Studiums)

Wer dual studiert, erhält vom ersten Tag an ein Gehalt. Aber wie hoch ist das und kann man davon auch wirklich gut leben? Wir haben nachgeforscht, allerdings ist es recht schwer, offizielle Angaben von Unternehmen über das Gehalt für ein duales Studium Personalmanagement zu erhalten. Folgenden Angaben haben wir gefunden.

Gehalt im dualen Personalmanagement Studium

Unternehmen1. Jahr2. Jahr3. JahrZusatzleistungen
Schwarz Gruppe (BWL/Personalmanagement) 1.400 €1.600 €1.800 €k.A.
Areva (Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalwesen) Während der Theoriephasen an der Hochschule: 880 € pro Monat Während der Praxisphasen im Unternehmen: 1.295€ monatlichk.A.
Lidl (Personal- und Bildungsmanagement) 1.400 €1.600 €1.800 €k.A.

Das sind recht hohe Gehälter, allerdings sind natürlich die Angaben von nur drei Unternehmen nicht aussagekräftig. Daher haben wir auch duale Studenten zu ihrem dualen Personalmanagement-Gehalt befragt und immerhin vier Antworten erhalten.

Student 1

  1. Jahr: 910 Euro
  2. Jahr: 960 Euro
  3. Jahr: 1.010 Euro

Student 2

  1. Jahr: 700 Euro
  2. Jahr: 740 Euro
  3. Jahr: 780 Euro

Student 3

  1. Jahr: 845 Euro
  2. Jahr: 935 Euro
  3. Jahr: 995 Euro

Student 4

  1. Jahr: 640 Euro
  2. Jahr: 670 Euro
  3. Jahr: 740 Euro

Du siehst, das sind schon ganz andere Zahlen. Grundsätzlich sind 700 – 900 Euro pro Monat dennoch ein gutes Gehalt für die Ausbildungszeit. Zusätzlich werden ja auch die Studiengebühren noch übernommen – da kann man also theoretisch nochmal 300 - 500 Euro pro Monat auf das Gehalt für das duale Studium Personalmanagement draufrechnen. Mit welchem Gehalt du im Laufe des Berufslebens rechnen kannst, findest du bei unserem Partnerportal Personalmanagement-studieren.de.

Studien- und Zeitmodelle

Duales Studium ist nicht gleich duales Studium. Es gibt verschiedene Studien- und Zeitmodelle, die von den Unternehmen und Hochschulen angeboten werden. Falls du dich damit noch nicht auskennst, solltest du unbedingt unseren ausführlichen Ratgeber zu Studienmodellen und unseren Artikel zu Zeitmodellen lesen.

Karriere und berufliche Perspektiven

Grundsätzlich stehen Absolventen des dualen Personalstudiums zigtausende Berufschancen offen, denn jedes Unternehmen, was mehr als nur eine Handvoll Mitarbeiter beschäftigt, setzt früher oder später auf die Unterstützung eines HR Managers. Allerdings ist das Studium an sich keine Garantie, den reibungslosen Einstieg in den Wunschjob zu schaffen. Denn gerade im Personalwesen gibt es eine große Konkurrenz unter den Bewerbern. Absolventen zahlreicher Studiengänge, von (Wirtschafts)Psychologie über BWL bis zu Dienstleistungsmanagement, kämpfen um die besten Jobs.

Wer Personalmanagement dual studiert hat, hat drei Vorteile:

  1. Die Übernahmequote nach dem Studienabschluss ist sehr hoch. Laut einer Umfrage des Bundesinstituts für Berufsbildung sind 97 Prozent der Unternehmen "sehr zufrieden" oder "zufrieden" mit der Qualifizierung von Studenten, die ein duales Studium abgeschlossen haben. Das erklärt auch die hohen Übernahmequoten von 75 - 80 Prozent nach dem Studienabschluss. Da muss man sich also bei guten Leistungen im Studium fast keine Sorgen um den ersten "richtigen" Job machen.

  2. Haben duale Studenten schon jede Menge Praxiserfahrung gesammelt. Und genau darauf kommt es, neben den Noten und der Art, wie gut man sich "verkaufen" kann, bei der Bewerbung an.

  3. Sind Absolventen eines Personalmanagement-Studiengangs noch viel tiefer drin im Thema Personal als jene mit einem generalistischen BWL-Abschluss.

Es gilt also: Mit einem dualen Studium Personalmanagement hat man sehr gute Startbedingungen und es liegt an dir persönlich, was du im Laufe des Berufslebens daraus machst. So kann man z.B. mit einem passenden MBA noch eine Qualifikation zusätzlich erwerben.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,94 /5 (Abstimmungen: 18)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "dual":

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de