Duales Studium ohne Abitur

Du hast kein Abitur und willst dennoch dual studieren? Dann solltest du folgende Infos aufmerksam lesen. Wie erklären dir hier, warum ein duales Studium ohne Abitur möglich ist, du aber bei der Suche nach einem Studienplatz mit Einschränkungen rechnen musst.

Um zu einem Bachelorstudium zugelassen zu werden braucht man eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung. Die hat man mit dem Abitur oder Fachabitur. Wer keins davon hat, kann sich über eine berufliche Qualifikation in der Regel dennoch für ein Studium bewerben.

Aber Achtung! Beim dualen Studium entscheidet nicht allein die Hochschule über die Vergabe eines dualen Studienplatzes: Wenn du dich über ein Unternehmen bewirbst, kann dieses eigene Voraussetzungen fordern. Und das ist hier der springende Punkt. Die Voraussetzungen von Hochschulen UND Unternehmen entscheiden!

Am einfachsten ist die Zulassung zum dualen Studium ohne Abitur, wenn man zumindest das Fachabitur, also die Fachhochschulreife hat. Aber auch ohne diese gibt es Wege an einen dualen Studienplatz. Wie das erklären wir dir nun.

Grundbedingung: Zulassungsvoraussetzungen der Hochschulen

Die wichtigste Hürde, wenn es um die Einschreibung für ein duales Studium geht, sind die Zugangsvoraussetzungen der Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien.

Zulassung mit Fachabitur:

An Universitäten ist es normalerweise nicht möglich, mit Fachabi zu studieren. Beim dualen Studium gibt es aber Ausnahmen, denn viele Universitäten wie z.B. die Uni Kassel oder Uni Siegen, verlangen für ihre dualen Studiengänge "nur" die FH-Reife. An der Uni Erlangen-Nürnberg oder der Uni Wuppertal hingegen kann man nur mit Abitur dual studieren, Bewerber mit der Fachhochschulreife müssen leider draußen bleiben. Bei Universitäten muss man also genau hingucken, ob die Zulassung mit Fachabi möglich ist. An Fachhochschulen, Dualen Hochschulen und Berufsakademien hingegen steht die Tür für Bewerber mit Fachhochschulreife immer offen!

Zulassung ohne Fachabitur/höheren Schulabschluss:

Du hast gar keinen höheren Schulabschluss, also weder Abitur noch Fachabitur? Auch dann ist ein duales Studium noch möglich. Einige Hochschulen erlauben den Zugang zum Studium, wenn man eine ausreichende berufliche Qualifizierung mitbringt. Die hat man erfüllt, wenn man

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit hat oder
  • einen Meisterbrief, einen Abschluss als Techniker oder Betriebswirt oder einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss hat.

Beachte jedoch: Bildung ist Ländersache, d.h. jedem Bundesland ist es vorbehalten, völlig eigene Rahmenbedingungen zum Studium ohne Abitur oder Fachabitur zu schaffen. So ist es teilweise üblich an einem verpflichtenden Beratungsgespräch teilzunehmen, zunächst nur "auf Probe" zugelassen zu werden oder seine Eignung über einen Test nachweisen zu müssen.

Informiere dich also bei der Studienberatung der gewünschten Hochschule über die genauen Zulassungsvoraussetzungen!

Beim klassischen dualen Studium, wo Hochschule und Unternehmen in enger Kooperation miteinander verbunden sind, gibt es allerdings noch eine weitere Hürde zu nehmen: Die Voraussetzungen der Unternehmen.

Individuelle Bedingung: Vorgabe der Unternehmen

Aufbauend auf den Zulassungsvoraussetzungen von Unis, FHs, Berufsakademien & Co. legen die Unternehmen fest, welche schulische Voraussetzung sie von den Bewerbern verlangen. Wenn du mal die Stellenanzeigen für duale Studienplätze von Unternehmen durchforstest, wirst du feststellen, dass einige ausdrücklich das Abitur verlangen, manche das Abitur oder Fachabitur.

Arbeitet das Unternehmen mit einer Universität zusammen, die nur Bewerber mit Abitur zulässt, ist klar, dass das Unternehmen nur Bewerber mit Abitur in die Auswahl einschließt – schließlich muss sich deren Kandidat ja auch an der Universität einschreiben können. Jedoch verlangen auch manche Betriebe das Abitur, obwohl die Zulassung an ihrer Partnerhochschule grundsätzlich auch mit Fachabitur möglich wäre. Das liegt einfach daran, dass sie nur Abiturienten einstellen möchten.

Wenn du eine Anzeige für den von dir gewünschten Studiengang gefunden hast, der explizit das Abitur verlangt, solltest du die Suche nicht aufgeben, denn du wirst mit Sicherheit auch noch Firmen finden, bei denen man auch mit Fachhochschulreife dual studieren kann.

Freie duale Studienplätze

Such doch einfach direkt in unserer großen Studienplatzbörse nach freien Stellen! Da sind viele Ausschreibungen von Unternehmen dabei, die Bewerber mit Fachabitur nehmen!

zur Studienplatzbörse

Wie sieht es mit der Zulassung ohne höheren Schulabschluss aus?

Läuft die Bewerbung für ein duales Studium über ein Unternehmen, ist die Zulassung ohne höheren Schulabschluss so gut wie unmöglich. Denn die meisten Firmen setzen das Abitur oder Fachabitur voraus. Berufserfahrung bringt hier leider nicht viel, oft schon allein deshalb, weil die Unternehmen junge Nachwuchstalente suchen und besonders gerne Schulabgänger einstellen und langfristig an sich binden wollen.

In Kürze bedeutet das für dich:

Du musst sowohl die Voraussetzungen der Hochschule als auch die des Unternehmens erfüllen, zumindest wenn es sich um ein klassisches duales Studium handelt, bei dem ein Unternehmen mit einer Hochschule einen Kooperationsvertrag geschlossen hat.

Du hast das Fachabitur:

  • Du kannst dich bei allen Fachhochschulen, Berufsakademien sowie einigen Universitäten bewerben. Das kooperierende Unternehmen muss Bewerber mit Fachabitur akzeptieren.
  • Du kannst dich bei allen Unternehmen bewerben, die Kandidaten mit Fachabitur einstellen. Die Einschreibung an die Hochschule läuft automatisch.

Du hast keinen höheren Schulabschluss:

  • Du kannst dich bei allen Fachhochschulen, Berufsakademien sowie einigen Universitäten bewerben, die nicht mit festen Partnerunternehmen zusammenarbeiten (da feste Partnerunternehmen in der Regel Abitur oder Fachabitur verlange). Die Praxisphasen verbringst du in von dir selbst gesuchten Unternehmen (einem oder mehreren), die nicht in direkter Kooperation mit der Hochschule stehen. Damit umgehst du die hohen Zulassungsvoraussetzungen der Unternehmen. 

War dieser Text hilfreich für dich?

4,78 /5 (Abstimmungen: 9)

Wegweiser Duales Studium weiterempfehlen

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de