Voraussetzungen für ein duales Studium

Duale Studiengänge gibt es an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Die verschiedenen Institutionen haben teilweise verschiedene Zulassungsvoraussetzungen bzw. Aufnahmebedingungen. Wir geben dir in diesem Artikel einen Einblick, was du mitbringen musst, um überhaupt dual studieren zu können.

Wenn es um die Zulassung zum dualen Studium geht, gibt es kaum Unterschiede zum „normalen“ Studium und das ist auch logisch – schließlich erwirbst du hier den gleichen international anerkannten Bachelor-Grad, wie in jedem anderen akademischen Studium auch.

Welche Kriterien du genau erfüllen musst, um einen dualen Studienplatz erhalten zu können, erklären wir dir auf dieser Seite. Außerdem sollte dir bewusst sein, dass die Erfüllung der formalen Kriterien für ein duales Studium nicht reicht – auch einige persönliche Eigenschaften sind gefordert.

Kostenloses eBook: Dein Weg zum dualen Studium

Kennst du schon unser eBook "Dein Weg zum dualen Studium"? Darin erhältst du viele wertvolle Tipps für den Bewerbungsprozess! Und zwar kostenlos!

Kostenloser Download

Duales Studium – Das sind die Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen

Die erste Hürde, die du auf dem Weg zum dualen Studium nehmen musst, sind die formalen Voraussetzungen.

Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung

Die absolut unumgängliche Voraussetzung, um zu einem dualen Studium zugelassen zu werden, ist der Nachweis der Studierfähigkeit über die sogenannte Hochschulreife. Diese hast du automatisch mit dem Abitur oder Fachabitur.

Dual studieren mit Abitur

Wenn du das Abitur, also die Allgemeine Hochschulreife, in der Tasche hast bzw. kurz davorstehst, kannst du dich an jeder Hochschule, die ein duales Studium anbietet, bewerben. Viele Unternehmen verlangen in ihren Stellenausschreibungen die allgemeine Hochschulreife.

Dual studieren mit Fachabitur

Wer das Fachabitur hat, also die Fachhochschulreife erwirbt, kann ebenso deutschlandweit dual studieren, allerdings „nur“ an Fachhochschulen und Berufsakademien und nicht an Universitäten (allerdings machen auch viele Universitäten heute Ausnahmen). Dabei ist zu beachten, dass sowohl der schulische als auch der praktische Teil des Fachabiturs absolviert worden sein muss. Das Fachabitur wird übrigens auch von vielen Unternehmen als ausreichende Qualifikation anerkannt, wobei manche tatsächlich das volle Abitur voraussetzen. Achtung: Wer an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit Fachhochschulreife studieren möchte, muss noch einen Studierfähigkeitstest bestehen.

Dual studieren ohne Abitur oder Fachabitur

Gute Nachrichten für diejenigen, die kein Abitur oder Fachabitur haben: Der Traum vom dualen Studium ist damit nicht endgültig geplatzt. Zwar wird die klassische Hochschulzugangsberechtigung von Unternehmen als formales Kriterium angesetzt, manche Hochschulen wiederum bieten Wege auch ganz ohne höheren Schulabschluss ein duales Studium aufnehmen zu können. Dabei handelt es sich in erster Linie um private Institutionen. Mehr dazu hier:

Duales Studium ohne Abitur

Numerus Clausus (NC)

Was den NC angeht, hast du Glück: Nur wenige duale Studiengänge sind mit einem Numerus Clausus belegt. Der NC kommt immer dann zum Einsatz, wenn es mehr Bewerber als Studienplätze gibt. In dem Fall ist es so, dass du einen bestimmten Notenschnitt mitbringen musst, um im Bewerbungsverfahren weiter zu kommen.

Was der Numerus Clausus genau ist, warum dieser jedes Semester anders ausfällt und weitere wichtige Infos zur Zulassungsgrenze, erfährst du im Artikel "NC im dualen Studium".

Übrigens, ein bestimmter Notenschnitt wird nicht zwingend nur von Hochschulen, sondern auch von Unternehmen verlangt. So manches Unternehmen fordert explizit eine Mindestnote von 2,5 oder besser.

Gute Noten in den Hauptfächern

Des Weiteren verlangen sowohl Unternehmen als auch Hochschulen besonders gute Noten in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch. So kann es sein, dass du hier eine Mindestpunktzahl in ausgewählten Fächern von 9 - 10 Punkten in den letzten zwei bis vier Zeugnissen nachweisen können musst.

Aber keine Sorge, selbst wenn du diese Punktzahl nicht erreicht hast, ist es noch nicht vorbei: So bieten manche Hochschulen die Möglichkeit der Teilnahme an einer Mathe-, Deutsch- oder Englisch-Zulassungsprüfung – eben je nachdem, in welchem Fach es nicht gereicht hat. Wenn du hier punkten kannst, gleichst du deine weniger guten Noten auf dem Schulzeugnis wieder aus.

Bestehen eines Auswahltests

Bei Unternehmen sind sogenannte Assessment Center (Auswahlverfahren) fast Normalität. Aber auch fast jede Hochschule, bei der du dich direkt für ein duales Studium bewerben kannst, führt Eignungstests durch, die man bestehen muss. Hier gibt es keine einheitliche Regelung, jedes Unternehmen und jede Hochschule hat ihr eigenes Verfahren. Typische Bestandteile eines solchen Tests können sein:

  • Test zu fachlichen Grundlagen des jeweiligen Studiengangs
  • Englischtest
  • Mathematiktest
  • Intelligenzstruktur- und Motivationstest
  • Gruppenarbeit
  • Persönlichkeitstest

Wie du dich am besten auf ein solches Auswahlverfahren vorbereitest und was dich dort erwarten kann, erläutern wir unter "So verläuft ein Auswahlverfahren".

Vorliegender Ausbildungs-/Praktikumsvertrag

Wenn du dich bei einer Hochschule für einen dualen Studienplatz bewirbst, kann es sein, dass du mit deinen Bewerbungsunterlagen einen Ausbildungs- bzw. Praktikumsvertrag vorlegen musst. Das heißt: Du musst dich parallel schon um einen Praxispartner gekümmert haben und die Zusage bereits in der Tasche. Diese Regelung trifft nicht auf alle dualen Studiengänge zu – schau also genau hin bei den Zulassungsvoraussetzungen!

Persönliche Voraussetzungen

Wer sich für ein duales Studium entscheidet, tauscht ein vermeintlich bequemes Studentenleben gegen einen recht straff getakteten Stundenplan. Der permanente Wechsel von Theorie- und Praxisphase verlangt ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Disziplin, bereitet den Studierenden aber gleichzeitig optimal auf den späteren Berufsalltag im womöglich selben Unternehmen vor.

Deine Eigenschaften

Wenn die folgenden persönlichen Eigenschaften zu dir passen, bist du schon mal gut gerüstet:

  • Ehrgeiz und Willensstärke, denn die Doppelbelastung von Studium und Arbeit ist nicht immer leicht
  • Belastbarkeit und manchmal sicher auch eine hohe Frustrationstoleranz, denn Semesterferien wie „normale“ Studenten hast du nicht – du hast also für die Jahre des dualen Studiums ein ziemlich straffes Programm
  • Mobilität, denn Hochschule und Unternehmen sind nicht immer zwangsläufig am selben Ort
  • Interesse am Praktischen und der aktiven Mitarbeit, denn Einsatz im Unternehmen zahlt sich langfristig aus und macht die Hälfte deiner Studienzeit aus

Wenn du dir der Vor- und Nachteile des dualen Studiums bewusst bist und hinter diese Charaktereigenschaften einen Haken setzten kannst, dann steht deinem dualen Studium fast nichts mehr im Wege!

Persönliche Eignung für den Studiengang

Natürlich muss auch der Studiengang selbst zu dir passen! Gut, dass es duale Studium in so vielen Fachrichtungen gibt – da ist für jeden das richtige dabei. Ein besonders großer Anteil dualer Studiengänge ist zwar betriebswirtschaftlich geprägt, es gibt aber auch soziale, technische oder gesundheitsbezogene duale Studiengänge. Unter "Studiengänge" stellen wir die mehr als 100 duale Studienmöglichkeiten ausführlich vor. Wenn du noch ganz am Anfang deiner Studienwahl stehst, solltest du herausfinden, welche Fachrichtung am besten zu deinem Typ passt. Wie du den richtigen dualen Studiengang für dich findest, verraten wir dir auf der Seite "Welches duale Studium passt zu mir?".

War dieser Text hilfreich für dich?

4,20 /5 (Abstimmungen: 5)

Wegweiser Duales Studium weiterempfehlen

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de