Duales Studium Dienstleistungsmanagement

Die Dienstleistungsbranche ist riesig, sie stellt rund 75 Prozent aller Arbeitsplätze in Deutschland. Unter den Oberbegriff "Dienstleistung" fällt alles, was nicht zu einem physischen Produkt (wie z.B. einem Auto) verarbeitet wird. Dementsprechend reicht das Spektrum der Schwerpunkte in einem dualen Studium Dienstleistungsmanagement von Unternehmensberatung über Medienökonomie bis Sportmanagement. Wir haben alle Infos, die du zu diesem dualen Studiengang haben solltest, zusammengestellt. Du findest hier nicht nur alles zum Gehalt und den Voraussetzungen, sondern auch eine große Liste von Hochschulen und Unternehmen.

Kaum eine andere Branche bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Dienstleistungssektor. Daher gibt es auch nicht "das typische" duale Studium Dienstleistungsmanagement (abgekürzt DLM), sondern Studiengänge mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten. Auch im Aufbau unterscheiden sich die Dienstleistungs-Studiengänge: Mal ist DLM "nur" ein Schwerpunkt in einem klassischen BWL-Studium, mal ein eigenständiger Studiengang, der wiederum eigene Schwerpunkte wie Sportmanagement oder Handel hat. Es gibt sogar ein duales Studium Gartenbau mit Inhalt Dienstleistung.

Du siehst, die Möglichkeiten sind vielfältig. Nachfolgend erklären wir dir, was dich in diesem Studium überhaupt erwartet, was du lernst und verdienst. Und wir haben natürlich jede Menge Unternehmen mit dualen Studienplätzen aufgelistet.

Wusstest du, dass...

...in Hamburg die höchste Dienstleistungsdichte besteht? Hier kommen auf 1.000 Einwohner 395 Beschäftigte.

...1970 rund 45 Prozent der Erwerbstätigen im Dienstleistungsbereich tätig waren? Heute sind es über 72,5 Prozent aller Erwerbstätigen.

...der Bereich "Handel, Gastgewerbe und Verkehr" neben "Öffentliche Dienstleister, Erziehung und Gesundheit" die größte Wertschöpfung hat?

Alles, was du über das duale Studium Dienstleistungsmanagement wissen musst!

Ein kurzer Überblick: Der Dienstleistungssektor wird als "tertiärer Wirtschaftssektor" bezeichnet. Zum "primären Sektor" gehören zum Beispiel die Land- und Forstwirtschaft und die Fischerei. Der sekundäre Sektor besteht aus dem produzierenden Gewerbe, der Industrie, also z.B. die Herstellung von Autos oder Lebensmitteln.

Die zahlreichen verschiedenen Firmen im Dienstleistungsbereich kann man in vier Sektionen unterteilen:

  • Distributions-Dienstleistungen (Handel, Verkehr, Nachrichten)
  • Unternehmens-Dienstleistungen (Finanzdienste, Leasing, Weiterbildung)
  • Persönliche Dienstleistungen (Gastgewerbe, Kultur, Sport, Haushalte)
  • Soziale Dienstleistungen (Staat, Gesundheit, Unterricht, Kirchen)

Kurzum: Zum Dienstleistungsbereich zählt alles, was man (vereinfacht gesagt) nicht aus verschiedenen Rohstoffen herstellt. Hotels bieten als Dienstleistung die Übernachtung und ein Frühstück, der Handel bietet dir mit Supermärkten und Shopping-Center Einkaufsmöglichkeiten, Banken tätigen Finanzdienstleistungen, Ärzte operieren Brüche und Physiotherapeuten sorgen dafür, dass man wieder laufen kann.

In diesem Bereich gibt es ziemlich viel zu managen. Krankenhäuser müssen effizient geführt werden, Hotelketten müssen ihre Gäste zufriedenstellen und Banken den passenden Kredit entwickeln und bei potenziellen Kunden bekanntmachen. Du siehst – viele Einsatzfelder, die ein duales Studium Dienstleistungsmanagemen bietet.

Voraussetzungen

Es gibt zum einen die Anforderungen, die Unternehmen und Hochschulen an dich stellen, zum anderen die Voraussetzungen, die du persönlich mitbringen solltest.

Voraussetzungen von Unternehmen und Hochschulen

Grundvoraussetzung, um überhaupt ein duales Studium im Bereich Dienstleistung anzutreten, ist die Hochschulreife. Damit gemeint ist das Abitur oder alternativ das Fachabitur (Fachhochschulreife). Und daher ist genau das auch eine der Voraussetzungen, die du in jeder Stellenanzeige für einen dualen Studienplatz lesen wirst.

Zusätzlich findest du Voraussetzungen wie Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit. Gerade der Dienstleistungsbereich lebt davon, dass Leute miteinander kommunizieren und gemeinsam in Teams Herausforderungen bewältigen. Zudem solltest du natürlich auch den Dienstleistungsgedanken in dir tragen – also den Kunden z.B. durch besonders gute Qualität bestmöglich zufriedenstellen wollen.

Persönliche Anforderungen

Ein offenes und neugieriges Wesen kann nicht schaden. Eigenbrötler sind im dualen Studium Dienstleistungsmanagement nicht besonders gut aufgehoben. Darüber hinaus solltest du Spaß an Wirtschaftsthemen haben und gut Deutsch und Englisch sprechen. Alle weiteren Anforderungen hängen stark von der Branche und deinem Arbeitgeber ab.

Studieninhalte

Ein duales Studium Dienstleistungsmanagement ist prinzipiell ein BWL Studium, ergänzt um die spezifischen Fächer für diesen Sektor.

Folgende Inhalte sind daher Bestandteil deines Studiums:

  • Allgemeine BWL: Das grundlegende BWL Wissen. Dazu gehören z.B. das Rechnungswesen („Wie verbucht man Einnahmen und Ausgaben?“) oder die Kosten-Leistungsrechnung („Zu welchem Preis kann ich ein Produkt verkaufen?“).
  • Marketing: Eines der wichtigsten Fächer. Wie gewinnt man für ein Produkt Kunden? Welche Werbemaßnahmen gibt es und wie setze ich diese zielführend ein? Das sind nur einige der Themen.
  • Projektmanagement: Ein großer Teil der Arbeit im Dienstleistungsbereich besteht aus Projekten. Hier lernst du, wie man Projekte so gestaltet, dass sie schnellstmöglich zum besten Ziel führen.
  • Qualitätsmanagement: Wie kann z.B. ein Krankenhaus garantieren, dass jeder Kranke bestmöglich behandelt wird? Das Qualitätsmanagement setzt hierfür Standards fest, damit jeder weiß, wie Qualität gewährleistet wird.
  • Service Design: Hier lernst du, wie man eine neue Dienstleistung entwickelt: Von der Situation der Ist-Analyse über die Kreation bis hin zum Verkauf an Kunden.

Einen guten Einblick liefern auch diese dualen Studenten im Video:

 

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze – natürlich kostenlos!

Gehalt (während des dualen Studiums)

"Studier dual, dann verdienst du direkt Geld." So hört man es immer wieder. Aber wie sieht denn die Realität aus? Wir haben Angaben für das Gehalt im dualen Studium Dienstleistungsmanagement gesammelt. Zuerst haben wir uns auf den Webseiten der Unternehmen informiert:

Unternehmen1. Jahr2. Jahr3. JahrZusatzleistungen
Innovation Group
(BWL- Dienstleistungsmanagement Consulting & Services)
850 €950 €1.000 €Unterstützung bei Fahrt-, Essens-, Literatur- und Weiterbildungskosten.
Vodafone
(BWL / Dienstleistungsmanagement)
927 €1.025 €1.118 €Einmalige Zulage pro Jahr von 100 €
Stadtwerke Potsdam
(BWL / Dienstleistungsmanagement)
660 €763 €870 €
IBM
(BWL / Dienstleistungsmanagement)
867 €985 €1.177 €u.a. Aufwandszulage von 180 €/ Monat brutto
ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoff
(BWL / DLM – Logistik)
1.000 €1.050 €1.125 €
Zeitung Heilbronner Stimme
(Dienstleistungsmanagement – Medien)
850 €900 €950 €
Flughafen Berlin Brandenburg
(BWL / Dienstleistungsmanagement)
997 €1.071 €1.145 €
Landesärztekammer Thüringen
(BWL / Dienstleistungsmanagement)
806 €860 €910 €Urlaubs- und Weihnachtsgeld
Kaufland
(BWL - DLM - Personal- und Bildungsmanagement)
1.400 €1.600 €1.800 €

Aber meist veröffentlichen ja nur die Unternehmen das Gehalt, die sich dafür nicht verstecken müssen. Wir haben also auch direkt bei den Studenten anonym nachgefragt, was sie für Dienstleistungsmanagement dual verdienen:

Dienstleistungsmarketing
1. Jahr: 1.000 €
2. Jahr: 1.000 €
3. Jahr: 1.000 €
BWL-Personal-/Dienstleistungsmanagement
1. Jahr: 640 €
2. Jahr: 670 €
3. Jahr: 740 €
Dienstleistungsmarketing
1. Jahr: 800 € 
2. Jahr: 900 €
3. Jahr: 1.000 €

Fazit: Wer ein duales Studium im Bereich Dienstleistung absolviert, verdient ab dem ersten Jahr schon recht gut. Lässt man die niedrigsten und höchsten Werte raus, ergibt sich ein Durchschnitt von ca. 800 - 1.100 Euro als Gehalt.

Studien- und Zeitmodelle

Duales Studium ist nicht gleich duales Studium. Es gibt verschiedene Studien- und Zeitmodelle, die von den Unternehmen und Hochschulen angeboten werden. Falls du dich damit noch nicht auskennst, solltest du unbedingt unseren ausführlichen Ratgeber zu Studienmodellen und unseren Artikel zu Zeitmodellen lesen.

Karriere und berufliche Perspektiven

Wer dual studiert, hat höchstwahrscheinlich auch schon direkt den ersten Job im Anschluss sicher. Der Stifterverband für die deutsche Wirtschaft hat eine Übernahmequote von über 80 Prozent nach Abschluss des Studiums ermittelt. Auch die Uni Duisburg-Essen fand in einer Befragung hunderter dualer Studenten heraus, dass 75 Prozent vom Partnerunternehmen direkt übernommen wurden. Auch auf den Webseiten von Unternehmen kann man solche Zahlen nachlesen, z.B. bei der Firma CENIT:

"Allein im letzten Jahr haben wir rund 75 Prozent unserer Absolventen übernommen. Nach deinem Studium im Fach BWL Dienstleistungsmanagement könntest du beispielsweise als Personalreferent, Account Manager oder Junior Consultant in einem unserer Fachbereiche einsteigen."

Damit sind wir auch schon bei den Tätigkeitsfeldern nach dem dualen Studium Dienstleistung. In welchem Bereich du arbeiten wirst, hängt u.a. von deiner Spezialisierung im Studium ab. Wie du in der Studiengangsübersicht siehst, gibt es ja z.B. Personalmanagement, Logistik oder Medien als Vertiefung. Generell hast du aber durch das grundlegende BWL Studium und den Fokus auf Dienstleistungsmanagement in zahlreichen Branchen und Firmen gute Karrierechancen.

73 Unternehmen, die ein duales Studium Dienstleistungsmanagement anbieten

War dieser Text hilfreich für dich?

Bewerte diesen Text als Erste/r

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "dual":

Wegweiser Duales Studium weiterempfehlen

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de