Duales Studium Medizintechnik

Du interessierst dich für Technik und Wissenschaft und möchtest mit deinen Entwicklungen die Welt ein Stückchen leichter, vielleicht sogar besser machen? Dann entscheide dich für ein duales Medizintechnik Studium! Die Medizintechnik ist ein elementarer Bestandteil des Gesundheitswesens und für viele Menschen lebenswichtig. Werde mit dem dualen Medizintechnik Studium ein Teil davon! Hier alle Infos!

Beim Fußball spielen den Arm gebrochen und im Krankenhaus geröntgt werden. Das ungeborene Baby im Bauch der Mutter mit einem Ultraschall bewundern. Der Herzschrittmacher, der es dem Opa weiterhin ermöglicht, am Leben der Familie teilzunehmen. All diese Errungenschaften der Medizin wären ohne die Medizintechnik nicht möglich. Kein Arzt, kein Krankenhaus und kein Pflegebereich kommt ohne medizinisch-technische Instrumente und Apparate zurecht. 

Medizintechnik ist eine Wissenschaft im Dienste des Menschen, denn sie verbindet ingenieurwissenschaftliche Aspekte mit medizinischem Fortschritt und gesundheitlicher Entwicklung. Die Medizintechnik macht das Leben für viele Menschen leichter und lebenswerter. Sie hilft dabei Krankheiten zu erkennen, zu diagnostizieren und im besten Fall sogar zu heilen. Außerdem sind Medizintechniker in der Lage, in Krankenhäusern oder Klinik Serviceaufgaben zu übernehmen, sodass Geräte gewartet und repariert werden können. 

Wusstest du, dass ...

... jedes Jahr etwa 100 Menschen an einem Kugelschreiber ersticken?

... ein Mensch bei einer Lebenszeit von 78 Jahren durchschnittlich 9672 kleinere Verletzungen erleidet?

... der stärkste Muskel im menschlichen Körper die Zunge ist?

Duales Studium Medizintechnik:
Alle Infos

Das Medizintechnik Studium ist ein interdisziplinärer Studiengang, der nicht nur Theorie und Praxis innerhalb des dualen Studiums verbindet, sondern auch die Themenbereiche Ingenieurwesen und Technik gleichermaßen abdeckt.

Dabei erlernst du das Expertenwissen und den Beruf des Medizintechnikers. Du beschäftigst dich mit der Entwicklung, dem Bau, der Wartung und der Reparatur von medizinisch-technischen Geräten und kannst sowohl als IT-Spezialist, als Servicetechniker oder als Projektleiter arbeiten. Neben diesen praktischen Fertigkeiten, die das duale Studium vermittelt, erhältst du aber auch umfangreiches Fachwissen und Know-how, sodass du in Forschung und Entwicklung die Medizintechnik vorantreiben kannst.

Voraussetzungen

Wenn du dich für das duale Medizintechnik Studium interessierst, gibt es in jedem Fall ein paar Voraussetzungen, die du erfüllen musst, um deine berufliche Zukunft als Medizintechniker zu starten. Dabei unterscheidet man vor allem zwischen den Voraussetzungen der Hochschulen und Unternehmen, die du in jedem Fall mitbringen musst, damit deine Bewerbung erfolgreich verläuft. Und den persönlichen Anforderungen, die nicht zwingend notwendig, aber dennoch vorteilhaft sind, denn sie erleichtern dir das duale Studium.

Voraussetzungen von Unternehmen und Hochschulen

Um überhaupt das Medizintechnik studieren zu können, brauchst du in der Regel einen entsprechenden Schulabschluss. Sowohl Hochschulen als auch Unternehmen erwarten die Hochschulzugangsberechtigung. Dies bedeutet, dass du die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die fachgebundene bzw. Fachhochschulreife (Fachabitur) gemacht haben musst. Damit hast du die wichtige Grundvoraussetzung schon mal erfüllt.

In seltenen Fällen verlangen Hochschulen von ihren dual Studierenden ein rund achtwöchiges Vorpraktikum. In der Regel ist aber ein Ausbildungsvertrag mit einem passenden dualen Unternehmen notwendig. Aus diesem Grund arbeiten viele Hochschulen mit Praxispartnern zusammen und listen mögliche Unternehmen mit offenen dualen Stellenangeboten im Bereich Medizintechnik auf ihren Webseiten.

Die Unternehmen wünschen sich zudem oft gute Noten in wichtigen Schulfächern wie zum Beispiel Mathe, Physik, Englisch oder auch Deutsch.

Persönliche Anforderungen

  • Interesse an Naturwissenschaften
  • Begeisterung für Forschung und Entwicklung
  • Affinität zu Technik
  • Mathekenntnisse
  • Kenntnisse in Physik und Biologie
  • Analytische Denkfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit

Studieninhalte

Das duale Medizintechnik Studium ist ein interdisziplinärer Studiengang, der naturwissenschaftliche Inhalte mit technologischem Wissen verbindet und dabei ingenieurwissenschaftliche Themen unter dem Gesichtspunkt der Medizin betrachtet und erforscht.

Dabei können dir im Studienverlauf unter anderem folgende Inhalte begegnen:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Elektrotechnik
  • Messtechnik
  • Physik
  • Medizinische Physik
  • Medizinische Informatik
  • Biomedizinische Technik
  • Klinik-Ingenieurwesen
  • Gesundheitsökonomie
  • Sensorik und Biosignalverarbeitung
  • Krankheitslehre

Das Studium vermittelt somit Grundlagen in den Fachbereichen Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Technische Mechanik, Konstruktionslehre und Werkstoffkunde. Dabei erlernst du Kenntnisse, die es dir ermöglichen, Geräte und Verfahren für die Diagnostik und Therapie von Krankheiten zu entwickeln.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze – natürlich kostenlos!

Gehalt (während des dualen Studiums)

Ein duales Studium beginnen und neben der theoretischen Ausbildung schon eigenes Geld verdienen? Mit dem dualen Studium ist dies gar kein Problem. Im Bereich des dualen Studiums Medizintechnik stehen dir dabei je nach Unternehmen und Ausbildungsbetrieb verschiedene Möglichkeiten offen. Du kannst zum Beispiel die Berufe Elektroniker/in, Mechatroniker/in oder Fachinformatiker/in erlernen. Das Geld während des dualen Studiums orientiert sich dabei in der Regel an den Tarifbedingungen der eigentlichen Ausbildungsberufe.

Wir haben dir hier einen Überblick zusammengestellt, mit welchem Gehalt du während deines dualen Studiums rechnen kannst. Bitte beachte allerdings, dies sind nur Beispiele. Das Gehalt kann von Unternehmen zu Unternehmen immer etwas abweichen. Konkrete Zahlen stehen bereits in der jeweiligen Stellenanzeige oder du erfährst sie beispielsweise im Vorstellungsgespräch.

Ausbildung1. Jahr2. Jahr3. Jahr

Medizinische/r Fachangestellte/r

760 Euro

800 Euro

850 Euro

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

959 Euro

1.017 Euro

1.093 Euro

Werkzeugmechaniker/-in

968 Euro

1.020 Euro

1.096 Euro

Mechatroniker/-in

965 Euro

1.021 Euro

1.099 Euro

Fachinformatiker/-in

909 Euro

975 Euro

1.062 Euro

Studien- und Zeitmodelle

Duales Studium ist nicht gleich duales Studium. Es gibt verschiedene Studien- und Zeitmodelle, die von den Unternehmen und Hochschulen angeboten werden. Falls du dich damit noch nicht auskennst, solltest du unbedingt unseren ausführlichen Ratgeber zu Studienmodellen und unseren Artikel zu Zeitmodellen lesen.

Karriere und berufliche Perspektiven

Die Berufsaussichten nach dem abgeschlossenen dualen Medizintechnik Studium stehen durchaus gut. Duale Studierende genießen in der Arbeitswelt einen hervorragenden Ruf, eine Umfrage des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ergab, dass 97 Prozent der Arbeitgeber mit den Leistungen ihrer dual Studierenden „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“ waren. Aus diesem Grund kommt auch die Übernahmequote von rund 80 Prozent zustande. Die Chancen, dass du deine Karriere in deinem dualen Unternehmen weiterführen kannst und dort auch der Berufseinstieg nach dem dualen Medizintechnik Studium gelingt, sind somit aussichtsreich.

Natürlich stehen dir aber als Medizintechniker auch zahlreiche weitere Berufsfelder offen. Du kannst in die medizinischen Bereiche Entwicklung, Vertrieb, Service oder technisches Management einsteigen und dort deine Karriere beginnen. Durch deinen Abschluss bist du in der Lage, elektromedizinische Technik zu betreuen, die Konzeption, Realisierung und Analyse von medizinisch-technischen Systemen durchzuführen, medizinische Sensorik und Biosignalverarbeitung zu entwickeln und auszuwerten sowie bildgebende Verfahren in der Medizin zu betätigen.

Daraus ergeben sich folgende Arbeitsbereiche der Medizintechnik:

  • Hochfrequenz-Chirurgie
  • Intensivmedizinische Patientenüberwachung
  • Mammographie
  • Sonographie
  • Computer- und Magnetresonanztomographie
  • Elektroenzephalografie (EEG)
  • Blutparameter-Diagnostik

Aus diesem Grund bieten sich dir im Gesundheitswesen durchaus unterschiedliche Berufe, für die du durch dein duales Medizintechnik Studium sowohl theoretisch als auch praktisch bestens ausgebildet bist.

0 Freie Studienplätze und Stellenangebote für ein duales Studium Medizintechnik

Nicht fündig geworden?

Schau in unserer großen Studienplatzbörse nach alternativen freien dualen Studienplätzen!

Freie Studienplätze

War dieser Text hilfreich für dich?

4,17 /5 (Abstimmungen: 12)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "dual" *:

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de