Duales Studium Logopädie

Du möchtest Menschen dabei helfen Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigungen zu überwinden, um ihnen den Alltag zu erleichtern und gleichzeitig weiterführende Kompetenzen erwerben? Dann passt ein duales Logopädie Studium sehr gut zu dir. Hier haben wir dir alle wichtigen Informationen zum Studium sowie Hochschulen und freie Studienplätze zusammengestellt.

In der Logopädie beschäftigst du dich mit der Diagnostik und Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörbeeinträchtigungen und hilfst Patienten, diese zu überwinden. Die klassische Qualifikation für die Arbeit in der Logopädie ist eine Berufsausbildung. Jedoch steigen die Anforderungen an die Gesundheitsberufe sowie die Vernetzung zwischen den verschiedenen Bereichen stark, weshalb es mittlerweile möglich ist, Logopädie zu studieren.

Ein duales Studium der Logopädie kombiniert in den meisten Fällen die Ausbildung mit einem akademischen Studium, das parallel bzw. berufsbegleitend durchgeführt wird. Da die Logopädie Teil der klinischen Neuropsychologie ist und als Fach an der Schnittstelle zwischen Medizin, Sprachwissenschaften und Psychologie steht und du im dualen Studium diese Inhalte vermittelt bekommst, erlernst du weiterführende Kenntnisse. Das schlägt sich auch im Abschluss nieder: Mit dem Abschluss des dualen Logopädie Studiums erwirbst du zwei Qualifikationen – nämlich die staatliche Anerkennung für Logopädie (also Berufszulassung als Logopäde) und den Bachelor of Science (B.Sc.).

Nachfolgend findest du alle Informationen zu den Studieninhalten, Studienverlauf, Voraussetzungen und möglichen Karrierechancen sowie auch gleich die passenden Hochschulen, Ausbildungsbetriebe und freie Stellen.

Wusstest du, dass...

...es seit 2004 einen europäischen Tag der Logopädie gibt? Er ist immer am 6. März.

...es einen deutschen Bundesverband für Logopädie gibt?

...der Begriff "Logopädie" bereits 1913 das erste Mal erwähnt wurde?

Alles, was du über das duale Studium Logopädie wissen musst!

Logopäden beschäftigen sich mit Menschen, die aus psychischen oder physischen Gründen logopädische Probleme haben. Das heißt, sie helfen zum Beispiel stotternden Kindern bei der Sprachentwicklung, aber auch Menschen jeder Altersklasse, die durch eine Erkrankung, zum Beispiel durch einen Schlaganfall, das Sprechen verlernt haben oder nicht mehr gut schlucken können. Die Gründe für logopädische Probleme sind sehr vielfältig und die Altersspanne deiner zukünftigen Patienten ist sehr groß.

Mit dem Altern der Gesellschaft und dem demografischen Wandel steigt der Bedarf an ausgebildeten Logopäden. Gleichzeitig erfordern Änderungen im Gesundheitssystem fachübergreifende Kenntnisse aus den Neurowissenschaften sowie Managementkompetenzen.

Ein duales Studium Logopädie bereitet auf diese Herausforderungen vor: Als studierter Logopäde kannst du neben diagnostischen und therapeutischen Tätigkeiten, auch Aufgaben des Managements übernehmen. Leitungsfunktionen in Praxen, Krankenhäusern, Gesundheitsämtern, bei Krankenkassen oder Bildungseinrichtungen sowie die Selbstständigkeit sind denkbar.

Voraussetzungen

Es gibt formale und persönliche Voraussetzungen, die du für deine Bewerbung und Studienwahl beachten musst.

Voraussetzungen von Berufsfachschulen und Hochschulen

Um Logopädie dual studieren zu können, brauchst du in den meisten Fällen einen Ausbildungsvertrag an einer Berufsfachschule für Logopädie. Berufsfachschulen für Logopädie findest du beispielsweise hier. Es gibt aber auch duale Studiengänge, bei denen man studienbegleitend, aber ohne Ausbildung, die Praxiserfahrung sammelt und später die staatliche Prüfung ablegen kann.

Die Berufsfachschulen setzen voraus, dass du mindestens 17 Jahre alt bist. Um zugelassen zu werden, ist außerdem die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife vorzulegen.

Da es verschiedene Studienmodelle gibt, solltest du die Zulassungsbedingungen deiner Wunsch-Hochschule bzw. Wunsch-Berufsfachschule genau überprüfen. Teilweise musst du im Vorfeld ein Praktikum absolvieren, einen Eignungstest machen und/oder ein Bewerbungsgespräch führen.

Persönliche Anforderungen

Aber nicht nur die formalen Kriterien sind wichtig, auch bestimmte persönliche Eigenschaften sind bedeutsam.

Zuallererst solltest du die körperlichen Voraussetzungen erfüllen: Du unterrichtest Sprache und musst diese einwandfrei beherrschen. Dein eigenes Sprach- und Hörvermögen muss perfekt sein, da du dich während deines Studiums und später im Beruf auf beides verlassen musst, um richtige Diagnosen zu stellen und therapieren zu können. Daneben sind Einfühlungsvermögen und Geduld extrem wichtig. Du arbeitest mit Menschen aller Altersklassen, auch mit Kindern, die besondere Aufmerksamkeit und Zuwendung brauchen. Dabei solltest du dir immer der pädagogischen Verantwortung bewusst sein, die du hast. Zudem sollte dir die Arbeit mit Menschen generell Spaß bereiten, damit du motiviert bleibst, deinen Patienten mit individuellen Übungen beim Überwinden ihrer Probleme zu helfen.

Studieninhalte

Inhaltlich erwerben dual Studierende Grundlagenwissen, fachspezifische Kenntnisse sowie interdisziplinäre Qualifikationen. Die Inhalte und Gewichtungen sind dabei von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. So kann man Logopädie an einigen Hochschulen als einzelnes Fach studieren, an anderen zum Beispiel als integralen Bestandteil des übergeordneten Fachs "Therapie- und Gesundheitsmanagement".

Die Grundlagen werden in den ersten Semestern vermittelt. Dazu zählen

  • Grundlagen der Psychologie und Soziologie
  • Grundlagen der Pädagogik
  • Grundlagen der Phonetik und Linguistik
  • Grundlagen der Medizin

Aufbauend auf diesem Basiswissen kommt die Fachkunde der logopädischen Störungsbilder. Inhaltlich sieht das wie folgt aus:

  • Störungen der Sprach-, Sprech-, Schrift- und Hörentwicklung
  • Konzepte der Sprachförderung
  • Störungsbilder der Neuropsychologie
  • Störungsbilder der Gerontopsychiatrie
  • Dysphagie

Das duale Logopädie Studium bezieht aber auch fachübergreifende und interdisziplinäre Themen mit ein:

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethoden,
  • Projektmanagement,
  • Betriebswirtschaft,
  • Qualitätsmanagement,
  • Gesundheitssysteme und Gesundheitspolitik,
  • Moderation und Präsentation oder
  • Recht

zählen zu typischen Inhalten auf dem Lehrplan.

Die Vermittlung der Inhalte ist selbstverständlich von Anfang stark praxisorientiert. Durch die Kombination von Theorie und Praxis im dualen Studium kann erworbenes Wissen direkt praktisch angewendet werden.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze – natürlich kostenlos!

Gehalt (während des dualen Studiums)

Natürlich möchtest du auch wissen, was man während des dualen Studiums verdient. Das Gehalt ist schließlich ein dicker Pluspunkt beim dualen Studienmodell. Doch genau an dieser Stelle haben wir schlechte Nachrichten für dich: Das duale Studium zum Logopäden wird tatsächlich in den meisten Fällen nicht vergütet. Es ist also besonders wichtig, dass du dir über die Finanzierung Gedanken machst und genau prüfst, was an Studiengebühren und Lebenshaltungskosten auf dich zukommt. Du solltest auf jeden Fall BAföG beantragen. Ob dir eine finanzielle Förderung zusteht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Erkundige dich am besten direkt bei der Berufsfachschule, wie sie dir weiterhelfen können. Umfassende Infos zum BAföG erhältst du auf dieser Seite: www.bafög.de.

Studien- und Zeitmodelle

Duales Studium ist nicht gleich duales Studium. Es gibt verschiedene Studien- und Zeitmodelle, die von den Unternehmen und Hochschulen angeboten werden. Falls du dich damit noch nicht auskennst, solltest du unbedingt unseren ausführlichen Ratgeber zu Studienmodellen und unseren Artikel zu Zeitmodellen lesen.

Gerade in der Logopädie verläuft ein duales Studium häufig anders als in anderen Fachbereichen. So wirst du dich mit großer Wahrscheinlichkeit im ersten Jahr ganz auf deine praktische Ausbildung konzentrieren bzw. die Berufsfachschule besuchen. Erst danach geht das Studium richtig los. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr besuchst du also parallel noch die Vorlesungen und Seminare der Hochschule. Der Abschluss der Berufsausbildung erfolgt in der Regel im 6. Semester. Ab diesem Zeitpunkt erfolgt das Studium dann berufsbegleitend zu deiner Arbeit als Logopäde. Das Studium schließt im letzten Semester mit dem Verfassen der Bachelorarbeit ab. Absolventen bekommen den akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen. Wie gesagt, gibt es aber auch duale Studiengänge ohne klassische Ausbildung - hier ist dann auch die Studienzeit etwas anders geregelt.

Insgesamt dauert das duale Studium der Logopädie – je nach Studienorganisation der jeweiligen Hochschule – sieben bis neun Semester inkl. Berufszulassung zum staatlich anerkannten Logopäden.

Karriere und berufliche Perspektiven

Die Akademisierung der Gesundheitsberufe, einschließlich der Logopädie, geht mit einem steigenden Bedarf an professionellen Fachkräften einher. Therapiekonzepte werden heute zunehmend mehrdimensional gedacht, indem Ansätze und Fragestellungen aus anderen Disziplinen miteinander verknüpft werden. Umso mehr wird Fachpersonal benötigt, das neben den klassischen Tätigkeiten der Logopädie Aufgaben im Management und der Patientenberatung übernehmen kann. Dual Studierende Logopäden qualifizieren sich für genau diesen Bedarf.

Der Bachelorabschluss eröffnet damit vielfältige Karrierewege. So ist die Selbstständigkeit mit einer eigenen Praxis ebenso denkbar wie leitende Positionen in Kliniken, Gesundheitseinrichtungen, sprachtherapeutischen Praxen, pädagogischen Einrichtungen und in der Forschung.

1 Unternehmen, die ein duales Studium Logopädie anbieten

0 Freie Studienplätze und Stellenangebote für ein duales Studium Logopädie

Nicht fündig geworden?

Schau in unserer großen Studienplatzbörse nach alternativen freien dualen Studienplätzen!

Freie Studienplätze

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "dual":

Wegweiser Duales Studium weiterempfehlen

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de