Duales Studium Industrie in Sachsen gesucht?

Studiengang

Industrie

Hochschulen

6 Hochschulen

Unternehmen

12 Unternehmen

Industrie

Lebensmittel, Mode oder Technologie – in nahezu jedem Bereich spielt die industrielle Produktion eine wichtige Rolle. Durch ein duales Studium Industrie wirst du optimal auf die verschiedenen Herausforderungen in diesem Gebiet vorbereitet. Denn die Technologien zur Produktion unterliegen einem stetigen Wandel und die Unternehmen müssen flexibel darauf reagieren können, um konkurrenzfähig zu bleiben. Daher sind Experten – gerade im Bereich Industrie 4.0 – sehr gefragt auf dem Markt.

Beim dualen Studium Industrie handelt es sich um ein betriebswirtschaftliches Studium, in dem du industriespezifisches Fachwissen erlernst. Du durchläufst die verschiedenen kaufmännischen Bereiche eines Unternehmens und bist dadurch vielseitig einsetzbar. Was genau dich sonst noch erwartet und welche Voraussetzungen du erfüllen solltest, erfährst du in unserem Artikel über das duale Studium (BWL-)Industrie. Außerdem gibt es in der Datenbank eine große Auswahl an Unternehmen und Hochschulen.

Personal, Marketing oder Beschaffungsmanagement – du hast die Wahl

Nach dem Studium bist du durch die allgemeine betriebswirtschaftliche Ausbildung für verschiedene Bereiche im Unternehmen qualifiziert: Marketing, Controlling, Materialwirtschaft oder Produktionsprozesse optimieren – du lernst in den Theorie- und Praxisphasen alle Bereiche kennen und kannst selbst wählen, in welchem Gebiet du später Karriere machen möchtest.

Das Gehalt während des dualen Studiums Industrie ist auch nicht schlecht. Im Durchschnitt kannst du mit ca. 900 Euro im ersten Jahr rechnen, zudem gibt es bei vielen Unternehmen noch Zusatzleistungen wie ein Firmenhandy oder Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Weiterlesen...

Sachsen

Im Osten Mitteldeutschlands liegt das Bundesland Sachsen. Die Landschaft reicht innerhalb Sachsen von Flachland über Hügelland bis hin zum Mittelgebirge. Neben der vielfältigen Landschaft gibt es auch eine stetig wachsende Industrie, insbesondere in den Ballungsräumen Leipzig-Halle und Chemnitz-Zwickau. Hinzu kommen vier leistungsstarke Universitäten, die das Land auch für Studenten interessant machen. Die Hauptstadt Dresden ist beherbergt den Sächsischen Landtag und viele bedeutende Kultur- und Bildungseinrichtungen. Zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören unter anderem die Semperoper und das Wahrzeichen der Stadt, die Frauenkirche, die ein internationales Symbol und Mahnmal gegen den Krieg und die Zerstörung ist.

Duales Studium in Sachsen

Das duale Studienangebot in Sachsen ist in den Städten Dresden, Leipzig, Zwickau und Chemnitz zu finden. Dabei kann man sowohl BWL, als auch Sportmanagement, Wirtschaftsinformatik und Mechatronik studieren. So bietet die Berufsakademie Sachsen in Dresden die duale Studiengänge Agrarmanagement, Medieninformatik, Holz- und Holzwerkstofftechnik, Finanzwirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Steuern, Prüfungswesen und Consulting an, um nur einige zu nennen. Die Berufsakademie hat mehrere Standorte in ganz Sachsen und bietet als Beispiel in Breitenbrunn die dualen Studiengänge Soziale Arbeit und BWL an.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de