Duales Studium Handel in Sachsen gesucht?

Studiengang

Handel

Hochschulen

7 Hochschulen

Unternehmen

10 Unternehmen

Handel

Handel studieren – das klingt nach Regale einräumen und an der Kasse sitzen. Das kann natürlich für ein paar Wochen sein, muss es aber nicht. Es kommt halt drauf an, bei welchem Unternehmen du ein duales Studium Handel/BWL-Handel absolvierst. Und zudem solltest du bedenken, dass man als erfolgreicher Handelsmanager auch die Basics gelernt haben sollte – Regale einräumen und der Dialog mit dem Kunden gehören dazu.

Ein duales Studium mit besten Aussichten

Wer ein duales Studium Handelsmanagement / Handel / BWL-Handel anstrebt, hat die freie Auswahl an Praxispartnern. Es gibt nämlich mehr freie duale Studienplätze und offene Stellen als Bewerber. Das führt auch zu dem sehr hohen Gehalt von bis zu 1.800 Euro. In unserem ausführlichen Artikel erfährst du alles, was du sonst noch über ein duales Studium Handel wissen musst. Da findest du auch eine Übersicht aller Hochschulen, Berufsakademien und passender Unternehmen. Neben dem Artikel findest du hier außerdem eine riesige Datenbank mit Hochschulen und Unternehmen auf diesem Gebiet, sowie eine Studienplatzbörse, in der du offene Handels-Studienplätze finden wirst.

Und der Beruf? Die Tätigkeiten im Handel sind sehr abwechslungsreich. Deine Aufgaben reichen von der Planung des Sortiments über die Preisgestaltung, das Verhandeln mit Lieferanten und die Klärung von Fragen beim Im- und Export von Waren bis zu Controlling oder der Logistik (damit der Lebkuchen auch pünktlich Mitte Oktober im Supermarkt steht). Ein duales Studium Handel bereitet dich sehr schnell auf die Übernahme von Verantwortung vor – bei manchen Einzelhändlern kannst du schon kurz nach dem Studienabschluss die Verantwortung für zahlreiche Mitarbeiter und Filialen mit Millionenumsätzen übernehmen.

Weiterlesen...

Sachsen

Im Osten Mitteldeutschlands liegt das Bundesland Sachsen. Die Landschaft reicht innerhalb Sachsen von Flachland über Hügelland bis hin zum Mittelgebirge. Neben der vielfältigen Landschaft gibt es auch eine stetig wachsende Industrie, insbesondere in den Ballungsräumen Leipzig-Halle und Chemnitz-Zwickau. Hinzu kommen vier leistungsstarke Universitäten, die das Land auch für Studenten interessant machen. Die Hauptstadt Dresden ist beherbergt den Sächsischen Landtag und viele bedeutende Kultur- und Bildungseinrichtungen. Zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören unter anderem die Semperoper und das Wahrzeichen der Stadt, die Frauenkirche, die ein internationales Symbol und Mahnmal gegen den Krieg und die Zerstörung ist.

Duales Studium in Sachsen

Das duale Studienangebot in Sachsen ist in den Städten Dresden, Leipzig, Zwickau und Chemnitz zu finden. Dabei kann man sowohl BWL, als auch Sportmanagement, Wirtschaftsinformatik und Mechatronik studieren. So bietet die Berufsakademie Sachsen in Dresden die duale Studiengänge Agrarmanagement, Medieninformatik, Holz- und Holzwerkstofftechnik, Finanzwirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Steuern, Prüfungswesen und Consulting an, um nur einige zu nennen. Die Berufsakademie hat mehrere Standorte in ganz Sachsen und bietet als Beispiel in Breitenbrunn die dualen Studiengänge Soziale Arbeit und BWL an.

Weiterlesen...
7 Hochschulen
10 Unternehmen
Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de