Duales Studium Gesundheitsmanagement in Sachsen studieren?

Studiengang

Gesundheitsmanagement

Hochschulen

6 Hochschulen

Unternehmen

4 Unternehmen

Gesundheitsmanagement

Die angemessene Versorgung der Bevölkerung mit Gesundheitsdienstleistungen ist einer der wichtigsten Aufgaben, die eine moderne Gesellschaft leisten muss. Damit diese aber auch langfristig finanziert werden kann und ökonomisch tragfähig ist, müssen hier Experten eingesetzt werden, die sich sowohl mit der medizinischen als auch der wirtschaftlichen Seite auskennen: die sogenannten Gesundheitsmanager. Es ist genau dieser Spagat, der den Job des Gesundheitsmanagers zu einer spannenden Herausforderung und zu einem stark gefragten und interdisziplinären Berufsfeld macht.

Alles, was du über das duale Studium wissen musst

Um dir bei der Suche nach dem passenden dualen Studiengang behilflich zu sein, haben wir eine umfangreiche Datenbank zusammengetragen, auf der du alle Angebote in ganz Deutschland finden kannst. Darüber hinaus bekommst du hier auch alle Informationen rund um die Voraussetzungen, die Inhalte und die Karrierechancen des dualen Gesundheitsmanagement Studiums. Alle diese Infos findest du in unserem Artikel zum dualen Studium Gesundheitsmanagement.

Das duale Studium Gesundheitsmanagement ist eine der besten Möglichkeiten, um den Einstieg in diese spannende Profession zu finden. Dieses hat nicht nur den Vorteil, eine Menge Praxiserfahrung zu bieten, sondern auch eine Vergütung, die sich sehen lassen kann: Das Gehalt beträgt schon während des dualen Gesundheitsmanagement Studiums zwischen rund 900 - 1.200 Euro pro Monat. Und da Gesundheitsmanager auf dem Arbeitsmarkt immer stärker nachgefragt werden, gibt es mittlerweile auch eine Vielzahl von Hochschulen und Unternehmen, die gemeinsam ein duales Studium Gesundheitsmanagement anbieten.

Weiterlesen...

Sachsen

Im Osten Mitteldeutschlands liegt das Bundesland Sachsen. Die Landschaft reicht innerhalb Sachsen von Flachland über Hügelland bis hin zum Mittelgebirge. Neben der vielfältigen Landschaft gibt es auch eine stetig wachsende Industrie, insbesondere in den Ballungsräumen Leipzig-Halle und Chemnitz-Zwickau. Hinzu kommen vier leistungsstarke Universitäten, die das Land auch für Studenten interessant machen. Die Hauptstadt Dresden ist beherbergt den Sächsischen Landtag und viele bedeutende Kultur- und Bildungseinrichtungen. Zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören unter anderem die Semperoper und das Wahrzeichen der Stadt, die Frauenkirche, die ein internationales Symbol und Mahnmal gegen den Krieg und die Zerstörung ist.

Duales Studium in Sachsen

Das duale Studienangebot in Sachsen ist in den Städten Dresden, Leipzig, Zwickau und Chemnitz zu finden. Dabei kann man sowohl BWL, als auch Sportmanagement, Wirtschaftsinformatik und Mechatronik studieren. So bietet die Berufsakademie Sachsen in Dresden die duale Studiengänge Agrarmanagement, Medieninformatik, Holz- und Holzwerkstofftechnik, Finanzwirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Steuern, Prüfungswesen und Consulting an, um nur einige zu nennen. Die Berufsakademie hat mehrere Standorte in ganz Sachsen und bietet als Beispiel in Breitenbrunn die dualen Studiengänge Soziale Arbeit und BWL an.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de