Duales Studium Gesundheitsmanagement in Neuss gesucht?

Studiengang

Gesundheitsmanagement

Hochschulen

8 Hochschulen

Unternehmen

19 Unternehmen

Gesundheitsmanagement

Die angemessene Versorgung der Bevölkerung mit Gesundheitsdienstleistungen ist einer der wichtigsten Aufgaben, die eine moderne Gesellschaft leisten muss. Damit diese aber auch langfristig finanziert werden kann und ökonomisch tragfähig ist, müssen hier Experten eingesetzt werden, die sich sowohl mit der medizinischen als auch der wirtschaftlichen Seite auskennen: die sogenannten Gesundheitsmanager. Es ist genau dieser Spagat, der den Job des Gesundheitsmanagers zu einer spannenden Herausforderung und zu einem stark gefragten und interdisziplinären Berufsfeld macht.

Alles, was du über das duale Studium wissen musst

Um dir bei der Suche nach dem passenden dualen Studiengang behilflich zu sein, haben wir eine umfangreiche Datenbank zusammengetragen, auf der du alle Angebote in ganz Deutschland finden kannst. Aktuelle offene Studienplätze findest du außerdem auch bei uns. Darüber hinaus bekommst du hier auch alle Informationen rund um die Voraussetzungen, die Inhalte und die Karrierechancen des dualen Gesundheitsmanagement Studiums. Alle diese Infos findest du in unserem Artikel zum dualen Studium Gesundheitsmanagement.

Das duale Studium Gesundheitsmanagement ist eine der besten Möglichkeiten, um den Einstieg in diese spannende Profession zu finden. Dieses hat nicht nur den Vorteil, eine Menge Praxiserfahrung zu bieten, sondern auch eine Vergütung, die sich sehen lassen kann: Das Gehalt beträgt schon während des dualen Gesundheitsmanagement Studiums zwischen rund 900 - 1.200 Euro pro Monat. Und da Gesundheitsmanager auf dem Arbeitsmarkt immer stärker nachgefragt werden, gibt es mittlerweile auch eine Vielzahl von Hochschulen und Unternehmen, die gemeinsam ein duales Studium Gesundheitsmanagement anbieten.

Weiterlesen...

Neuss

Neuss liegt am linken Niederrhein in Nordrhein-Westfalen. In Neuss wohnen rund 155.000 Menschen. Mit über 2030 Jahren ist Neuss eine der ältesten Städte Deutschlands. Wichtige Wirtschaftszweige sind Dienstleistungen, der Neusser Hafen, Papier-, Aluminium- und Eisenverarbeitung und die Lebensmittelindustrie. Zunehmend gewinnen auch Logistik, Handel und Technologien an Bedeutung.

Duales Studium in Neuss

In Neuss haben drei private Hochschulen eine Außenstelle: die FOM Hochschule, die Rheinische Fachhochschule Köln (Standort Neuss) und die Europäische Fachhochschule. Insgesamt sind etwa 1.300 Studenten in Neuss immatrikuliert.

An der Rheinischen Fachhochschule werden die Studiengänge Industrie und Handel, Marketing und Kommunikation, Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen und Business Administration angeboten. Dabei gibt es die Möglichkeiten, entweder dual oder berufsbegleitend zu studieren. Bei der dualen Variante wechseln sich im Rhythmus von jeweils drei Monaten die Theoriephasen an der Hochschule und die Praxisphasen im Unternehmen ab. Ein berufsbegleitendes Studium wendet sich an Berufstätige, die sich weiterbilden möchten. Das Konzept ist so ausgelegt, dass sich das 8-semestrige Studium zum Bachelor of Science mit einer 40-Stunden Woche kombinieren lässt. Beispielsweise finden die Seminare freitagabends und samstags statt und die Vorlesungszeit ist auf 15 Wochen pro Halbjahr beschränkt.

Weiterlesen...
8 Hochschulen
19 Unternehmen
Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de