BWL - Sportmanagement

Abschluss

Bachelor

Dauer

6-7 Semester

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Aus gutem Grund, das Studium qualifiziert für vielfältige und facettenreiche Aufgaben in den verschiedensten Branchen. In nahezu jedem Unternehmen können studierte Betriebswirte eingesetzt werden. Während des betriebswirtschaftlichen Studiums an der iba lernen Studierende die wissenschaftlichen Grundlagen aller relevanten Fachgebiete von Marketing, Volkswirtschaftslehre, Controlling bis hin zu Finanzierung kennen. Mit einem dualen Bachelor-Studium an der Internationalen Berufsakademie (iba) verbinden die Studierenden theoretische Ausbildung und praktische Erfahrungen in einem Unternehmen vom ersten Semester an. Die iba bietet durch das Modell der geteilten Woche ein innovatives Konzept; jede Woche verbringt der Studierende 20 Wochen mit Unterricht, um das Erlernte dann in 20 Stunden im Praxisunternehmen direkt umzusetzen.

Fachrichtung Sportmanagement

Der Arbeitsmarkt für Sport und Gesundheit bietet vielfältige neue berufliche Möglichkeiten und spannende Aufgabenfelder. Sport, Freizeit und Fitness gehören zu den stetig wachsenden Wirtschaftsbereichen. Durch die Verknüpfung des Gesundheits- und Wellnessmarktes mit dem aktuellen Trend zur Prävention entwickelt sich dieser Wirtschaftssektor dynamisch weiter. Die immer komplexeren Strukturen im Bereich Sport und Gesundheit erfordern eine Professionalisierung des leitenden Managements. Hierauf wollen wir Sie optimal vorbereiten. Auch in dieser Vertiefungsrichtung erlernen Sie das besondere Spektrum an Aufgaben, wie insbesondere die Organisation und Konzeption von Sportevents und Veranstaltungen einerseits und andererseits die Kundenberatung und Kundenbetreuung im Vertrieb und Verkauf. Sie werden mit dem Management von Sportanlagen vertraut, von der Marktanalyse über die Planung bis zur praktischen Umsetzung und dem Betrieb. Weitere Themen sind Sportsponsoring, Vermarktungsrechte und Sportrecht.

Nach dem Studium sind Sie bestens vorbereitet auf eine Führungsposition in Sportvereinen und -verbänden, kommerziellen Freizeit- und Sportanlagen, Golfplätzen, in der Sportartikelindustrie und im Sportfachhandel, in Fitnesszentren und öffentlichen Sportverwaltungen, Reha-Zentren, Kureinrichtungen, Wellness- und Gesundheitszentren und nicht zuletzt in Sport-Eventagenturen.

Interkulturelle Qualifikation

Für Studierende der Betriebswirtschaftslehre besteht an der iba die Möglichkeit, eine interkulturelle Qualifikation zu erwerben. Das Programm des BWL-Studiums mit interkultureller Qualifikation wurde speziell für Studierende ausgearbeitet, die Interesse an Sprachen und Kulturen haben und in international agierenden Unternehmen tätig sein möchten. Neben umfangreichem allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fachwissen und dem Wissen in der gewählten Fachrichtung erwerben Studierende in diesem interkulturell ausgerichteten Studium Kenntnisse und Kompetenzen, die auf die Arbeit in einem globalen Umfeld vorbereiten.

Infomaterial bestellen