BWL - Gesundheitsmanagement

Abschluss

Bachelor

Dauer

6-7 Semester

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Aus gutem Grund, das Studium qualifiziert für vielfältige und facettenreiche Aufgaben in den verschiedensten Branchen. In nahezu jedem Unternehmen können studierte Betriebswirte eingesetzt werden. Während des betriebswirtschaftlichen Studiums an der iba lernen Studierende die wissenschaftlichen Grundlagen aller relevanten Fachgebiete von Marketing, Volkswirtschaftslehre, Controlling bis hin zu Finanzierung kennen. Mit einem dualen Bachelor-Studium an der Internationalen Berufsakademie (iba) verbinden die Studierenden theoretische Ausbildung und praktische Erfahrungen in einem Unternehmen vom ersten Semester an. Die iba bietet durch das Modell der geteilten Woche ein innovatives Konzept; jede Woche verbringt der Studierende 20 Wochen mit Unterricht, um das Erlernte dann in 20 Stunden im Praxisunternehmen direkt umzusetzen.

Fachrichtung Gesundheitsmanagement

Der Wandel im Gesundheitswesen stellt seit Jahren alle Akteure vor immer neue Herausforderungen. Schon lange ist der medizinische Erfolg einer Einrichtung nicht mehr alleiniger maßgebender Faktor: Wettbewerbsfähigkeit in einem komplexen, stark regulierten Gesundheitssystem, Fähigkeit zur Rationalisierung und Prozessoptimierung, Kostenkontrolle und Effektivität bei gleichbleibend hoher Qualität werden immer wichtiger für alle Akteure im Gesundheitswesen. Ein Profi im Management ist daher gefragt, dessen Aufgaben sich von der Optimierung der Patienten- oder Mitgliedersoftwaresysteme und anderer Prozesse über die Betreuung der Mitarbeitersysteme (Personalmanagement und Personalverantwortung) bis hin zur Mitarbeiterentwicklung und der Entwicklung neuer Dienstleistungen erstrecken. Die dafür notwendigen fach- und systemübergreifenden Kenntnisse vermittelt Ihnen das Studium an der iba mit seiner Kombination aus betriebswirtschaftlichen Managementinhalten und dem spezifischen Fachwissen der Vertiefungsrichtung Gesundheitsmanagement.

Nach dem Studium sind Sie fit für eine Führungsposition in Unternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesen wie Krankenhäuser aller Trägerschaften, Praxisnetze (Medizinische Versorgungszentren), private und gesetzliche Krankenkassen, Prüfungs- und Beratungsunternehmen, Pharmaindustrie, Medizinprodukteindustrie (Healthcare Industry) oder auch Gesundheitstourismus/ ergänzende Gesundheitsdienstleistungen.

Interkulturelle Qualifikation

Für Studierende der Betriebswirtschaftslehre besteht an der iba die Möglichkeit, eine interkulturelle Qualifikation zu erwerben. Das Programm des BWL-Studiums mit interkultureller Qualifikation wurde speziell für Studierende ausgearbeitet, die Interesse an Sprachen und Kulturen haben und in international agierenden Unternehmen tätig sein möchten. Neben umfangreichem allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fachwissen und dem Wissen in der gewählten Fachrichtung erwerben Studierende in diesem interkulturell ausgerichteten Studium Kenntnisse und Kompetenzen, die auf die Arbeit in einem globalen Umfeld vorbereiten.

Infomaterial bestellen