Erfahrungsberichte von dualen Studierenden bei BG ETEM

Duale Studentin Alina
Duale Studentin Alina

1. Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Ich bin im Frühjahr zu der Berufs-Informationsmesse "Einstieg" in Köln gegangen. Dort habe ich mich ausführlich mit einer ehemaligen Studierenden unterhalten.

Sie konnte mir viel über das Studium erzählen. Anschließend habe ich mich online auf der Website der BG ETEM informiert und mich beworben.

2. Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich hatte mir erhofft, etwas Vielseitiges zu studieren und nicht nur auf ein Themenfeld beschränkt zu sein. Auch war es mir wichtig, in einem kleineren und betreuten Rahmen zu studieren, nachdem ich mich an der Universität ohne Ansprechpartner etwas verloren gefühlt hatte. Die Aussicht auf einen sicheren Arbeitgeber und gute Übernahmechancen, sowie dass das Studium nicht nur aus Theorie besteht, hat mir besonders gefallen.

All diese Erwartungen haben sich bislang erfüllt und ich bin glücklich mit meiner Studienwahl.

3. Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

In der Studienphase auf dem Campus in Hennef kann man viel Spaß haben, man lernt neue Menschen aus ganz Deutschland können, man kann die Sporthalle und viele Freizeitangebote nutzen und auch abends zusammensitzen, wodurch man schnell Freundschaften schließt.

Auch die Praxisphasen finde ich bisher sehr gut, ich habe schon viele interessante Dinge gelernt und einen Einblick in die Systeme der Sachbearbeitung bekommen. Besonders schön fand ich auch die zweiwöchige Dienstreise zur BV in Berlin mit zwei Kolleginnen nach dem 1.Hochschulsemester.

4. Wie hat man dich als Student behandelt?

Hast du dich ausreichend betreut gefühlt? Ich wurde von Anfang an gut integriert und wertgeschätzt. Ich habe jederzeit Ansprechpartner zur Ich fühle mich hier in der BG sehr gut betreut, wir können uns immer an unsere Ausbilder oder die Personalabteilung wenden, wenn wir Fragen haben. Man beginnt das Studium mit Einführungstagen in der Hauptverwaltung mit allen neuen Studierenden der BG ETEM. Zwischendurch finden Reflexionsgespräche mit der Personalabteilung und der Studierendenbetreuung statt. Auf dem Campus in Hennef findet man schnell den passenden Ansprechpartner.

5. Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Duales Studium hier interessieren?

Wenn Ihr aufgeschlossen und lernbereit seid, erwartet euch hier ein gut betreutes und interessantes Studium mit sehr netten Kollegen und Kolleginnen. Informiert euch also über die Studieninhalte und nutzt Informationsmessen, um Kontakte zu knüpfen und Fragen zu klären. Wenn ihr denkt, dass es zu euch passt, bewerbt euch einfach!

Dualer Student Nicolas
Dualer Student Nicolas

1. Wie bist du an dein duales Studium gekommen?

Auf der Suche nach dualen Studiengängen bin ich im Internet auf eine Stellenanzeige der BG ETEM gestoßen. Nachdem ich mich beworben habe, wurde ich zu einem Online Test eingeladen und danach dann zu einem Bewerbungsgespräch. Einige Zeit später bekam ich dann eine Zusage und habe im September 2018 dort angefangen.

2. Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich habe gehofft gut durch die Praxisphasen geführt zu werden und in einem kollegialen Umfeld zu arbeiten. Auch habe ich mir gewünscht früh mit Aufgaben betraut und eingebunden zu werden.

Diese Wünsche haben sich alle erfüllt.

3. Welche Aufgaben haben dir während deines Studiums besonders viel Spaß gemacht?

Besonders genossen habe ich die Praxisphasen in der BV in Köln. Dort habe ich von Anfang an eigene Aufgaben zugeteilt und viel erklärt bekommen. Es herrscht eine gute Stimmung und man wird super in die Abteilung integriert.

Das Studium in Hennef ist ebenfalls sehr gut. Die Studieninhalte sind interessant und abwechslungsreich. Das Freizeitleben auf dem Campus und in der Umgebung ist optimal für Studenten.

4. Wie hat man dich als Student behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Ich wurde von Anfang an gut integriert und wertgeschätzt. Ich habe jederzeit Ansprechpartner zur Verfügung und werde mit Aufgaben versorgt in die ich vorher angemessen eingeführt wurde. Ebenfalls kann ich direkt Vorteile wie Pauschalen und Gleitzeit beanspruchen.

5. Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Duales Studium hier interessieren?

Man sollte sich vor dem Bewerbungsgespräch gut über den späteren Beruf informieren und sich auf den Online-Test vorbereiten. Ebenso sollte man sich bewusst sein, dass ein duales Studium stressiger sein kann als eine Normales.

Dennoch ist das Studium eine gute Wahl, die ich nur weiterempfehlen kann und jederzeit wieder treffen würde.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de