Landesamt für Verfassungsschutz Hessen

Wie bewerbe ich mich am besten?

Bewerbungen unter der E-Mail-Adresse: bewerbungen@lfv.hessen.de

Gibt es eine Bewerbungsfrist?

Bewerbungen werden bis zum September des jeweiligen Vorjahres angenommen.

Beginn des Studiums je nach Studiengang:

Nachrichtendienst - Laufbahnzweig Verfassungsschutz:
01.04. oder 01.10. des Folgejahres

Public Administration:
01.09. des Folgejahres

Die Stellenausschreibungen werden in den Sommermonaten auf unserer Homepage eingestellt. Ein Initiativbewerbung ist aber auch vor diesem Zeitpunkt möglich.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Es wird ein Assessment Center durchgeführt. Dies unterteilt sich in einen schriftlichen und mündlichen Einstellungstest.

Welche Voraussetzungen werden verlangt?

  • Es wird die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachabitur verlangt.
  • Jederzeitiges Eintreten für die freiheitlich demokratische Grundordnung
  • Eine Einstellung ist notwendigerweise mit einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Hessischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz (HSÜG) verbunden, der sich die Bewerber unterziehen müssen. Der Einstellungstermin ist abhängig von der abgeschlossenen Sicherheitsüberprüfung. Im Rahmen der Bewerbervorauswahl erfolgt eine Abfrage im nachrichtendienstlichen Informationssystem (NADIS). Mit der Durchführung dieser Maßnahme, die zur frühen Abklärung einer entscheidenden beruflichen Anforderung sowie in Vorbereitung eines Vorstellungsgespräches im Landesamt für Verfassungsschutz Hessen zwingend erforderlich ist, erklären Sie sich mit Einsendung Ihrer Bewerbung einverstanden.

Wie lange dauert das duale Studium?

Das duale Studium dauert 3 Jahre. Je nach gewähltem Studiengang untergliedert es sich in ein fachtheoretisches Studium:

  • für Nachrichtendienst - Laufbahnzweig Verfassungsschutz an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl/Berlin
  • für Public Administration an der der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung

Hinzu kommt noch die praktische Ausbildung in der Behörde.

Welchen Abschluss/welche Abschlüsse erhalte ich nach dem dualen Studium?

  • Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)
  • Bachelor of Arts - Public Administration

Mit welcher Hochschule/welchen Hochschulen kooperiert das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen?

  • Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl
  • Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

In welchem Wechsel finden Theorie- und Praxisphasen statt?

Etwa alle 6 Monate

Gibt es die Möglichkeit für ein Auslandssemester/einen Auslandsaufenthalt?

Nein. Für den Studiengang Nachrichtendienst - Laufbahnzweig Verfassungsschutz wird eine Projektwoche durchgeführt, die je nach Projekthema, auch im Ausland stattfinden kann.

Was erwartet mich in den Praxisphasen?

Nachrichtendienst - Laufbahnzweig Verfassungsschutz:
Alle Bereiche eines Nachrichtendienstes werden in der praktischen Ausbildung durchlaufen.

Public Administration:
Es werden Bereiche in der allgemeinen Verwaltung und den Fachabteilungen der Verfassungsschutzbehörde durchlaufen.

Was verdiene ich während meines dualen Studiums? Werden die Studiengebühren übernommen oder gibt es sonstige Zusatzleistungen?

Anwärterbezüge:

  • 2020: 1.281,27 €
  • 2021: 1.299,21 €

Die Studiengebühren werden vom Arbeitgeber bezahlt. Das Land Hessen stellt seinen Beschäftigte ein Hessenticket für den öffentlichen Nahverkehr kostenlos zur Verfügung.

Für Studenten des Studiengangs Fachrichtung Verfassungsschutz hat das Landesamt für Verfassungsschutz im Großraum Köln und Berlin eine Wohnung angemietet.

Für Studenten des Studiengangs Bachelor of Arts werden Lehrmaterial in Form der Gesetzessammlung VSV inkl. Ergänzungslieferungen während des Studiums kostenlos zur Verfügung gestellt.

Jährlich interne Workshops für alle Studierenden.

Werden zusätzliche Schulungen vom/im Unternehmen angeboten?

Regelmäßige Fortbildungen an der Akademie für Verfassungsschutz. Das Landesamt für Verfassungsschutz hat eine eigene Hausakademie.

Wie viele duale Studienplätze bietet das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen (jährlich) an?

Derzeit bieten wir mindestens 3 und höchstens 15 Studienplätze im Jahr an.

Habe ich die Möglichkeit, anschließend noch einen Master zu absolvieren?

Ja. Die Zulassung zu dem Masterstudiengang (Fachrichtung Verfassungsschutz) läuft über ein Auswahlverfahren.

Wie sehen die Übernahmechancen nach dem Studium aus?

Bei Bestehen des Studiums ist eine Übernahme garantiert. Es wird nicht über Bedarf ausgebildet.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de