Unsere duale Studentin Jana
Unsere duale Studentin Jana

Darum habe ich mich für ein Duales Studium bei Bodystreet entschieden

die Stimmung im gesamten Unternehmen ist sehr familiär

Bereits bei meinen Probetagen war ich mir sicher, dass das die Richtige Berufsrichtung für mich ist! Mir gefällt es sehr gut, dass das Duale Studium mehr mit sich bringt als das Thema Sport. In der Hochschule, aber auch im Unternehmen selbst lernen wir viel über die Arbeit im Hintergrund. Ich finde es sehr gut, dass es eine so abwechslungsreiche Arbeit ist und ich nicht 8 Stunden am Tag am Schreibtisch sitzen muss.

Ein Duales Studium bei Bodystreet bietet viele Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten. Es gibt regelmäßige Coachings mit dem Franchisepartner, aber auch direkt in der Hauptzentrale von Bodystreet.

Aber auch die Stimmung im gesamten Unternehmen ist sehr familiär, was für mich ein entscheidendes Kriterium war.

So bin ich an den Dualen Studienplatz bei Bodystreet gekommen

keine lange Wartezeit, sondern eine zügige Rückmeldung.

Aufmerksam geworden bin ich über ein Online-Portal. Ich habe mich sofort angesprochen gefühlt und habe eine Bewerbung eingeschickt. Was mich sehr positiv beeindruckt hat: keine lange Wartezeit, sondern eine zügige Rückmeldung. Es war eine sehr angenehme Atmosphäre im Bewerbungsprozess. Und 2 Monate später wurde ich als Duale Studentin eingestellt! Bis dahin standen wir ständig in Kontakt.

So läuft mein Duales Studium ab

Wenn ich mal eine Frage habe oder Hilfe brauche, kann ich jederzeit meine Kollegen um Hilfe bitten.

Das Studium ist ein Fernstudium, also bin ich hauptsächlich im Unternehmen, einmal im Monat bin ich in der Hochschule. Durch das Konzept des Fernstudiums muss ich mich zuhause für die Präsenztage der Hochschule vorbereiten, was sich aber gut mit meinem Alltag vereinen lässt. Was mir sehr gut gefällt, ist der Informationsaustausch unter uns Mitarbeitern. Wenn ich mal eine Frage habe oder Hilfe brauche, kann ich jederzeit meine Kollegen um Hilfe bitten.

Hier konnte ich mich in kurzer Zeit extrem weiterentwickeln

Mittlerweile bin ich seit einem Jahr dabei und muss sagen: Ich habe in diesem einen Jahr so viel gelernt und bin gespannt was noch alles auf mich zukommt.

Von Anfang an stand ich mit den Kunden im Kontakt und hatte eigene Aufgaben zu bearbeiten. Dabei hatte ich bei Bedarf immer Unterstützung von meinem Studiomanager und meinem Franchisepartner. Durch regelmäßige Coachings sowohl mit dem Studiomanager als auch dem Franchisepartner gibt es kaum eine Woche, in der ich für mich nichts Neues mitnehme. Dazu kommen regelmäßige Schulungen in der Hauptzentrale, aus denen ich auch jedes Mal viel Erfahrung und Know-How mitnehmen kann. Themen sind hier nicht nur das Training oder der Sport, sondern alles was zu einem erfolgreichen Standort dazu gehört: Marketing, Vertrieb etc.

Mittlerweile bin ich seit einem Jahr dabei und muss sagen: Ich habe in diesem einen Jahr so viel gelernt und bin gespannt was noch alles auf mich zukommt. Auch, wenn etwas mal nicht klappt wie gewünscht, darf ich mich weiter ausprobieren und bekomme Tipps zu der Bearbeitung.

Meine Tipps für Studieninteressenten

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich für mich das Richtige gefunden habe!

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich für mich das Richtige gefunden habe! Wenn du Lust hast, deine Leidenschaft für Sport mit einem vielfältigen Beruf zu kombinieren, indem du super viel lernen kannst, bist du bei uns genau richtig.

Unser dualer Student, Igor
Unser dualer Student, Igor

Hobby und Beruf einfach kombinieren

wie kann ich mit Sicherheit & Perspektiven mein Hobby zum Beruf machen?

Nach dem Abitur stellte ich mir oft die Frage: „Was kommt jetzt? Treffe ich die richtige Berufswahl? Und wie kann ich mit Sicherheit & Perspektiven mein Hobby zum Beruf machen?“

Meine Leidenschaft zu Fitness, Fußball & Sport wollte ich unbedingt in meiner Berufswahl berücksichtigen. Dementsprechend weckte das duale Studium im Bereich Gesundheitsmanagement sofort mein Interesse.

Auf das Ausbildungsunternehmen kommt es an

Ich wollte einfach mehr lernen, mich stärker weiterentwickeln und deutlich mehr Verantwortung übernehmen.

Zu Beginn entschied ich mich für das duale Studium bei einem kleinen Fitness- und Gesundheitsanbieter vor Ort. Ich dachte damals tatsächlich, dass die Ausbildungen in der Fitness- und Sportbranche immer gleich gut ablaufen…

Nach kurzer Zeit stellte ich jedoch fest, dass gerade die Qualität der Ausbildung stark vom Unternehmen abhängig ist. – Ich wollte einfach mehr lernen, mich stärker weiterentwickeln und deutlich mehr Verantwortung übernehmen. Also das Maximum aus meiner Ausbildung rausholen.

Aus diesem Grund habe ich damals eine gravierende Entscheidung getroffen. Mitten in meinem dualen Studium wechselte ich das Ausbildungsunternehmen, um mein Studium garantiert erfolgreich abzuschließen. So wurde ich ein Teil von BODYSTREET in Mainz & Wiesbaden.

Von Anfang an merkte ich gravierende Unterschiede

Ich war sehr positiv überrascht und wurde in der Entscheidung, mein duales Studium bei BODYSTREET weiterzuführen, nochmals bestätigt.

Mir wurde von Beginn an Vertrauen geschenkt, ich durfte Verantwortung übernehmen und merkte, wie ich mich von Woche zu Woche weiterentwickeln konnte. Ich war sehr positiv überrascht und wurde in der Entscheidung, mein duales Studium bei BODYSTREET weiterzuführen, nochmals bestätigt.

Nach ca. 6 Monaten der stetigen Weiterentwicklung, wurde ich mitten in meinem Studium an die Führungsrolle herangeführt und durfte ein komplettes Studio mit Team in Mainz managen.

Für meine Weiterentwicklung als Führungskraft, durfte ich etliche Schulungen besuchen, um mich auch in diesem Bereich schnell weiterentwickeln zu können. Zudem stand mir mein Ausbilder und Vorgesetzter dauerhaft mit Rat und Tat zur Seite, wenn es Fragen oder Problemstellungen gab.

Sicherheit und Perspektiven auch danach

Da hier sowohl die Atmosphäre als auch Chancen, Perspektiven und Sicherheit unschlagbar sind.

Seit Januar 2020 habe ich mein duales Studium nun erfolgreich abgeschlossen und habe mich entschieden, weiterhin in meinem Ausbildungsunternehmen als Führungskraft mitzuwirken. Da hier sowohl die Atmosphäre als auch Chancen, Perspektiven und Sicherheit unschlagbar sind.

Mein Fazit

Ich kann das duale Studium bei BODYSTREET jedem empfehlen, der richtig Lust hat zu lernen, sich weiterzuentwickeln und Verantwortung zu übernehmen.

Ich kann das duale Studium bei BODYSTREET jedem empfehlen, der schon während der Ausbildung an seiner Karriere im Sport-/Fitness- und Gesundheitsbereich arbeiten möchte und dabei richtig Lust hat, zu lernen, sich weiterzuentwickeln und Verantwortung zu übernehmen. Also jedem, der direkt 100% Gas geben möchte.

Durch Praxistransfer zum Erfolg

So lerne ich deutlich mehr und entwickle Fähigkeiten, die theoretisches Wissen nicht vermitteln können.

Interessant war für mich der große Vorteil, den theoretisch gelernten Teil, direkt in die Praxis umsetzen zu können. So lerne ich deutlich mehr und entwickle Fähigkeiten, die theoretisches Wissen nicht vermitteln können.

Das war für mich das unschlagbare Argument, um im Sport- & Gesundheitsbereich erfolgreich zu sein, direkt schon an meinem beruflichen Werdegang zu arbeiten und dabei auch noch Geld zu verdienen.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de