Karsten: Ausbildungsintegrierter Student Frankfurt
Karsten: Ausbildungsintegrierter Student Frankfurt
  • Darum habe ich mich für ein Duales Studium entschieden

    Der ausschlagende Punkt mich für ein ausbildungsintegrierendes Studium bei der Allianz zu entscheiden war die Möglichkeit bei einem renommierten und global tätigen Arbeitgeber in die Berufswelt einzusteigen, einen Ausbildungsberuf zu lernen zusätzlich ein Bachelorstudium zu absolvieren. Die Verbindung von Theorie und Praxis ergibt Vorteile, die sich sowohl im Studium an der Hochschule, als auch in den Praxisphasen im Unternehmen bemerkbar machen. So versteht man einzelne Prozesse im Unternehmen besser, da man diese und weitere Hintergründe bereits im Studium erlernt hat. Auch können Lehrinhalte des Studiums durch die gesammelten Arbeitserfahrungen besser nachvollzogen werden, da man sich beispielsweise die Theorie durch Beispiele aus dem Unternehmen erklären kann. Weitere Vorteile des Dualen Studium sind zweifelsohne das Netzwerk welches man sich im Unternehmen aufbauen kann, der Einblick in diverse Abteilungen im Unternehmen und der Bezug eines festen Gehalts.

  • So bin ich an den dualen Studienplatz gekommen

    Da sich mein Wirtschaftsinteresse bereits in der Schulzeit entwickelte, war für mich schnell klar, dass ich in diesem Bereich auch arbeiten möchte. Speziell die Finanzwirtschaft erweckte wegen seiner großen Relevanz mein Interesse, und so kam mir natürlich unausweichlich die Allianz als eines der größten Versicherungskonzerne weltweit in den Sinn. Das Programm der Allianz, welches eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, ein Bachelorstudium in der Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie Praxiserfahrungen in einem der größten Versicherungskonzerne weltweit enthaltet, überzeugte mich gleich, da ich hier die optimale Gelegenheit sah, bestmöglich für die Arbeitswelt vorbereitet zu werden. So kann man nach 3 Jahren bereits 2 Abschlüsse und 3 Jahre Berufserfahrungen vorweisen.

  • So läuft mein Duales Studium ab

    Während der Semester besuche ich die Vorlesungen und bereite mich auf die Prüfungen vor, welche an den Vorlesungszeitraum anschließen. Auch hier stehe ich in engen Kontakt mit den weiteren Absolventen des ausbildungsintegrierenden Studiums, verbringen unsere Pausen gemeinsam und unterstützen uns gegenseitig. Während der Semesterferien arbeite ich dann in diversen Abteilungen der Allianz. So kann ich die verschiedenen Tätigkeiten kennenlernen und viele Erfahrungen sammeln. Außerdem lernt man viele Kollegen kennen, baut sich ein Netzwerk auf und kann auf jegliche Unterstützung zählen. An zwei Abenden in der Woche stehen außerdem noch Unterrichtseinheiten für die Ausbildung an. Trotz der Zeitintensivität bereitet das Programm viel Spaß, man lernt nette Leute kennen und es kann mit großem Erfolg in die Zukunft gestartet werden.

  • Meine Tipps für Studieninteressenten

    Da man in drei Jahren ein Studium absolviert, eine Ausbildung erlernt und gleichzeitig Berufserfahrungen sammelt, sollte man vor allem ehrgeizig und motiviert sein. Durch den vielen Input aus dem Studium, der Berufsschule und der Arbeit ist es wichtig, zielorientiert und diszipliniert zu arbeiten. Zudem erfordert es ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Verantwortungsbewusstsein, da man im Unternehmen von Beginn an als vollwertiger Teil angesehen wird und auch schnell Verantwortung übernimmt. Nimmt man das Ausbildungsintegrierende Studium aber ernst, bereitet es jeden Tag eine große Freude, ob im Studium, im Berufsschulunterricht oder auf der Arbeit ist. Die drei Jahre erfordern einiges, geben einem aber viel Wissen und Erfahrung zurück. Interessenten sollten sich auf jeden Fall im Klaren sein, welch eine große Chance ein solches Ausbildungsintegrierendes Studium bietet. Die große Herausforderung der Dreifachbelastung macht Spaß und zahlt sich im weiteren Verlauf des Berufslebens sehr aus.

  • Darum habe ich mich für ein Duales Studium entschieden

    Nach meiner erfolgreichen Ausbildung zum Bankkaufmann mit Zusatzqualifikation Finanzmanagement habe ich angefangen an einer Universität zu studieren. Bei diesem Studium fehlte mir unter anderem, der für mich sehr wichtige, Praxisbezug. Mit dem dualen Studium wollte ich das viele erlernte Wissen direkt anwenden kann. Ein weiterer Faktor ist, dass man schon zu Beginn des Studiums „einen Fuß in die Tür“ bei einem Unternehmen setzen kann.

    Für die Allianz habe ich mich entschieden, weil ich hier die größten Weiterentwicklungsmöglichkeiten sehe.

  • So bin ich an den Dualen Studienplatz gekommen

    Auf das duale Studium bin ich über die Website der DHBW Karlsruhe gestoßen. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse habe ich über das Karriereportal der Allianz abgeschickt und umgehend eine Bestätigungsmail über den Eingang erhalten. Nach circa einer Woche habe ich dann eine weitere Mail mit einem Link zu einem Online-Test erhalten. In diesem Test wurden zum Beispiel, mathematische und sprachliche Fähigkeiten überprüft. Nach einer weiteren knappen Woche wurde ich dann telefonisch zum Vorstellungsgespräch eingeladen und habe letztendlich eine Zusage bekommen.

  • So läuft mein Duales Studium ab

    Start in Karlsruhe war Montag der 3te September 2018. Mit einer „Einführungswoche“ konnten wir – alle neuen – nicht nur uns sondern auch die Allianz, als Arbeitgeber, besser kennenlernen. In Abständen von drei Monaten wechsle ich zwischen Duale Hochschule und Betrieb. In der Betriebsphase lerne ich die verschiedenen Abteilungen in Karlsruhe kennen. Bis jetzt hatte ich Einblicke in die Krankenversicherung, Lebensversicherung und zurzeit erhalte ich Einblicke in die betriebliche Altersvorsoge. Während der Zeit an der Dualen Hochschule habe ich neben Mathe, Statistik, Volkswirtschaftslehre und Recht vor allem viele versicherungsspezifische Fächer.

  • Meine Tipps für Studieninteressenten

    Finde für dich raus, was dich wirklich interessiert. Ein Praktikum kann hier sehr viel bringen. Darüber hinaus kannst du dich auch an die Studierendenvertretung – kurz StuV – am jeweiligen Standort melden und möglicherweise über diese in direkten Kontakt mit einem der BWL-Versicherung Studierenden kommen. Viele Studierende können dir sicher weiterhelfen und beantworten alle deine Fragen zum Studium so gut wie möglich.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de