Unser duales Studium

Der Ablauf des dualen Studiums:

Das duale Studium dauert in der Regel drei Jahre und es findet ein dreimonatiger Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen statt. Im letzten Semester wird die Bachelorarbeit geschrieben, mit deren Bestehen man – je nach Studiengang – den akademischen Grad Bachelor of Science, Bachelor of Arts oder Bachelor of Engineering verliehen bekommt.

Das Unternehmen bietet fünf duale Studiengänge an, die in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden- Württemberg in Heidenheim und in Ravensburg durchgeführt werden.

BWL Industrie (Bachelor of Arts) (DHBW Heidenheim)

In den Funktionsbereichen Finanz- und Rechnungswesen / Controlling, Marketing, Personalwirtschaft, Organisation/Datenverarbeitung, Material- und Fertigungswirtschaft sowie in Spezialgebieten erlernen die Studierenden des Studiengangs BWL-Industrie über die jeweils fachliche Kompetenz bei der Aufgabendurchführung. Ebenfalls eignen sie sich Fähigkeiten zur Organisation, Planung, Kontrolle und Kommunikation an. Ebenso vielseitig wie das Studium sind auch die späteren Einsatzgebiete der Absolventen im kaufmännischen Bereich.

Mögliche Aufgaben:

  • Marketing und Vertrieb: Marktdaten und Kaufverhalten analysieren
  • Personal: Mitarbeit beim Bewerberauswahlverfahren
  • Materialwirtschaft: Rohstoffverfügbarkeit auf dem Markt prüfen
  • Controlling: Kennzahlen ermitteln und graphisch darstellen

Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science) (DHBW Heidenheim)

Dieses Studium vermittelt ein breit angelegtes Fachwissen aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Recht, Volkswirtschaftslehre, Mathematik, Schlüsselqualifikationen wie Präsentationstechniken oder Interkulturelles Management sowie den Profilfächern ERP-Systeme, SCM und IT-Sicherheit. Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit, Internationalität, Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative sind Eigenschaften, die die Studieninteressenten mitbringen sollten.

Mögliche Aufgaben:

  • Unterstützung im Projektmanagement
  • Einarbeitung in verschiedene Systeme und deren Administration
  • Betreuung von Kunden und Dienstleistern
  • Analyse von wirtschaftlichen Abläufen
  • Technische Umsetzung von Anforderungen

Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering) (DHBW Heidenheim)

Die Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen sind Experten in technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen. Sie beherrschen die entscheidenden betrieblichen Funktionen, Schnittstellen und deren Umfeld bis zum Kunden. Ihr interdisziplinärer Einsatzbereich erstreckt sich vom technischen Vertrieb komplexer Produkte und Dienstleistungen, dem Technologie- und Innovationsmanagement, dem technischen Einkauf und Marketing bis hin zum internationalen Projektmanagement.

Mögliche Aufgaben:

  • Supply Chain Management: Lösen von Problemen der Fertigungsplanung, der Fertigungssteuerung sowie der Fertigungskontrolle
  • Projekt- und Prozessmanagement: Planen, Steuern, Analysieren und Optimieren entsprechender Geschäftsprozesse
  • Produktionsprozesse: Auf Basis von Prozessdaten geeignete Maßnahmen zur Produktionsoptimierung einleiten

BWL Handel und Vetriebsmanagement (Bachelor of Arts) (DHBW Ravensburg)

In diesem Studiengang werden aufbauend auf einer soliden betriebswirtschaftlichen Basis Kenntnisse im Marketing erworben. Man erlernt das technische Wissen zur Verwirklichung innovativer Prozesse im Marketing- und Vertriebsbereich, welches auch die spezifischen Anwendungen in den Vertriebskanälen einschließt. In den Profilmodulen „Marketing des Stationärhandels" (Filialisten, Solitäre, Großhandel) und „Marketing des Distanzhandels" (Versandhandel, E-Business, Call Center-Management) erlangen die Studierenden Kenntnisse über die unternehmerischen Vermarktungsbereiche. Dabei steht immer die Verknüpfung unterschiedlicher Kanäle im Sinne des Multi Channel-Managements im Fokus.

Mögliche Aufgaben:

  • Abstimmung von Aktivitäten in den unterschiedlichen Vertriebskanälen (Multi-Channel Management) 
  • Konzeption innovativer Prozesse im Marketing- und Vertriebsbereich 
  • Betreuung von Großkunden im Key Account Management 
  • Optimierung der Supply Chain (von der Beschaffung der Rohstoffe bis zum Verkauf
  • Verbesserung des Kundendialogs über verschiedene Kommunikationskanäle

BWL Medien- und Kommunikationswirtschaft (Bachelor of Arts) (DHBW Ravensburg)

Zukünftige Entscheider der Medien- und Kommunikationsbranche benötigen aufgrund der komplexen und dynamischen Marktstrukturen der Digitalwirtschaft neben einem fundierten ökonomischen Fachwissen auch weitreichende technische, rechtliche, kommunikationswissenschaftliche und gestalterische Kenntnisse. Die Studenten lernen, die Potenziale neuer Technologien zu erkennen, flexibel und zeitnah auf Veränderungen am Markt zu reagieren und innovative Medien- und Kommunikationsprodukte zu entwickeln.

Mögliche Aufgaben:

  • Mitgestaltung des Online-Auftritts und der Social Media-Aktivitäten des Unternehmens 
  • Konzeption von innovativem Kundendialog über moderne Kommunikationskanäle im Marketing- und Vertriebsbereich 
  • Planung, Durchführung und Controlling von Marketing- Aktivitäten im Naturkosmetikbereich 
  • Betreuung von Großkunden im e-Commerce-Bereich und im Key Account Management 
  • Abstimmung von Aktivitäten in den unterschiedlichen Vertriebskanälen (Multi-Channel Management

Bewerbung

Formular zum Ausfüllen unter: https://weleda.mypersis.de/weleda/jobs.htm

Einblicke: Weleda-Imagefilm

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de