Dual ans Ziel

Ein duales Studium bei den swa ist eine tolle Chance – für das Unternehmen und die Studierenden.

Theorie ist gut – doch in der Kombination mit Praxis ist sie unschlagbar. Deswegen bilden die Stadtwerke Augsburg mit großem Engagement seit nunmehr zwei Jahren auch Studenten im dualen Bildungssystem aus. Sprich: Eine praktische Ausbildung im Betrieb wird mit theoretischen Bausteinen an einer Hochschule kombiniert.

Enge Verzahnung von Theorie und Praxis

Um die Ausbildung so effizient und lehrreich wie möglich zu gestalten, werden die theoretischen und praktischen Lehrinhalte eng aufeinander abgestimmt. Steht beispielsweise „Marketing“ im Lehrplan, arbeiten die Studenten anschließend in der entsprechenden Abteilung. „Das ist eine Win-win-Situation für beide Seiten“, weiß Dr. Ralph Steger, kaufmännischer Leiter und Initiator der dualen Ausbildung bei den Stadtwerken Augsburg. „Die Studenten können in der Praxis direkt das Gelernte umsetzen und bringen im Idealfall neue Impulse aus dem theoretischen Unterricht in die jeweilige Abteilung.“

Tom Prüfer ist Dualer Student bei den swa. „Von Anfang an konnte ich mitarbeiten und wurde mit kleineren Projekten betraut“, erzählt er. Der gebürtige Augsburger hat sich bewusst für die swa entschieden: „Ich wollte bei einem Unternehmen arbeiten, zu dem ich einen Bezug habe.“ Dass die Stadtwerke Augsburg überall in der Stadt präsent sind und ihn quasi schon sein ganzes Leben lang begleiten, habe auf seine Entscheidung Einfluss gehabt.

Grundvoraussetzungen: Engagement und Motivation

Wer sich für ein duales Studium interessiert, sollte nach Ansicht von Prüfer vor allem zwei Dinge mitbringen: Engagement und Motivation. „Der Lehrplan ist sehr straff. In drei Monaten haben wir alle Vorlesungen eines Semesters und am Ende die entsprechenden Semesterprüfungen. Da muss man dranbleiben“, betont Prüfer. Statt in langen Semesterferien zu entspannen, geht es für die Studenten im Unternehmen direkt weiter. „Wer da nicht motiviert ist, schafft das Pensum nicht.“ Wer jedoch studieren und gleichzeitig ins Berufsleben einsteigen möchte, für den sei das duale Studium der richtige Weg.

Und genau dieses Engagement gehört zu den wichtigsten Einstellungsvoraussetzungen: „Sicherlich spielen gute Noten eine Rolle bei der Bewerberauswahl“, sagt Isabella von Aspern, Leiterin Projektsteuerung bei den swa und für die Studenten im kaufmännischen Bereich verantwortlich. „Aber in erster Linie wollen wir spüren, das die jungen Bewerber engagiert sind, Interesse daran haben, sich und unser Unternehmen voranzubringen und auch bereit sind, sich im Studium ordentlich reinzuhängen.“

Dass sich die swa so stark beim dualen Studium engagieren, hat vor allem zwei Gründe. „Wir wollen zum einen junge Talente fördern und ihnen den bestmöglichen Einstieg ins Berufsleben bieten“, bestätigt Steger. „Zum anderen sind wir natürlich immer auch auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern, die unserem Unternehmen neue Impulse geben.“ Daher sei das Interesse der swa groß, die Bewerber auch nach bestandener Prüfung im Unternehmen zu halten.

Drei Monate Studium im Wechsel mit drei Monaten Praxis im Betrieb

Nachdem die swa zunächst ein duales Studium in Zusammenarbeit mit der Hochschule Augsburg angeboten hatten, kristallisierte sich heraus, dass die Ausbildung mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Heidenheim mehr den Bedürfnissen des Unternehmens und auch der Studierenden entspricht. Während nach dem bayerischen Ausbildungssystem die Zeit im Unternehmen deutlich kürzer ist, ist das „Baden-Württemberger Modell“ zielführender: Hier wechseln sich Studium und Ausbildung im Betrieb im Dreimonats-Rhythmus ab. Damit kann ein viel größerer Bezug zur Praxis hergestellt werden. Die Kurse sind mit 30 Studierenden überschaubar. So können sich Studierende und Professoren besser austauschen und auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen kann gut eingegangen werden.

Aktuell bieten die swa das duale Studium für Betriebswirte im kaufmännischen Bereich an. Schon bald soll auch in der IT-Abteilung und im Bereich Energiewirtschaft jungen Menschen eine duale Ausbildung angeboten werden.

Wegweiser Duales Studium weiterempfehlen

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de