"Ich durfte schnell Verantwortung übernehmen und im Tagesgeschäft mitarbeiten"


Duale Studentin Jacintha Fürst
Duale Studentin Jacintha Fürst

Darum habe ich mich für ein Duales Studium entschieden:

Bei einem Dualen Studium verbindet man direkt das in der Theorie gelernte mit der Praxis, bzw. erkennt Prozesse des Unternehmens in den Vorlesungen wieder. Dies ermöglicht ein besseres Verständnis und macht viel Spaß. Ein klarer Vorteil ist ebenfalls, dass man immer zwischen Arbeiten und der Uni abwechselt und so schon früher in das Berufsleben einsteigt und früh Erfahrung sammeln kann.

So bin ich an den Dualen Studienplatz gekommen:

Für mich war schon während meiner Schulzeit klar, dass ich kein normales Studium machen möchte, sondern ein Duales. Ich wollte während des Studiums schon Berufserfahrung sammeln, bzw. gleichzeitig theoretische Kenntnisse über Unternehmen und Kenntnisse über die Raumausstattungsbranche erwerben.

So läuft mein Duales Studium ab:

Innerhalb des Dualen Studiums wechseln sich Theorie- und Praxissemester ab. Das Studium besteht aus sechs Theoriesemester (je 12 Wochen) und sieben Praxisphasen die allerdings immer unterschiedlich lang sind.

Am Ende jeder Theoriephase (meist die letzten 2 Wochen) befindet sich die Klausurenphase. Die beiden Projektarbeiten werden jeweils zwischen dem 2. und 3. beziehungsweise 4. und 5. Semester geschrieben.

Meine Tipps für Studieninteressenten:

Das Wichtigste ist am Ball zu bleiben. Das Duale Studium ist durch die Verknüpfung mit der Praxis anspruchsvoller gestaltet. Daher sollte man in jeder Theoriephase frühzeitig anfangen die Vorlesungen zusammenzufassen.

Auch den ADA-Schein empfehle ich in den ersten beiden Jahren des Studiums zu machen. Durch die DHBW bietet sich die Möglichkeit diesen kostengünstiger und schneller als bei der IHK zu machen.

Wieso der FHR?

Durch die Größe des Unternehmens bietet sich die Möglichkeit, wirklich alle Abteilungen kennenzulernen und zu durchwandern. Als Dualer Student bekommt man nicht oft die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, da man nicht lange in den Abteilungen verweilt. Dies ist beim FHR anders. Ich durfte schnell Verantwortung übernehmen und im Tagesgeschäft mitarbeiten. Man lernt dadurch schneller und auch mehr. Da es immer nur einen dualen Studienplatz gibt, können sich die Kollegen noch intensiver mit dem Studenten beschäftigen und ihn unterstützen.

 

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de