Bosch Rexroth offeriert fachlich niveauvolle Studiengänge, die akademische Expertise und betriebliche Praxis hervorragend miteinander kombinieren: Die in der Hochschule erworbenen Fachkenntnisse können in den Praxisphasen bei Bosch Rexroth erprobt sowie vertieft werden. Unmittelbar nach Studienabschluss verfügen die dualen Studierenden somit nicht über ein umfangreiches fachliches Know-how, sondern überzeugen überdies mit wertvollen Praxiserfahrungen.
Zur Auswahl stehen klassische duale Studiengänge, in denen sich Theorie und Praxis alle drei Monate abwechseln, sowie Studiengänge mit vertiefter Praxis, in denen ein konventionelles Bachelorstudium durch ein Praxissemester und diverse Praktika ergänzt wird.

Unsere dualen Studiengänge im Porträt

  • Industrie

    Der duale Studiengang „Industrie (B. A.)“ ist auf eine Regelstudienzeit von sechs Semestern (3 Jahre) ausgelegt und verleiht den Studierenden neben akademisch fundierten Fachkenntnissen umfangreiche Praxiserfahrungen. Unmittelbar nach Studienabschluss sind die Studierenden in der Lage, betriebswirtschaftliche Probleme mittels wissenschaftlichen Methoden der modernen Betriebsführung zu lösen. Aufgrund ihrer hochwertigen QBoschualifikationen sind Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs bei Bosch Rexroth als Nachwuchskräfte herzlich willkommen.

  • Gießereitechnik

    Studieninteressierte sollten neben einem grundlegenden Interesse an Chemie, Physik sowie Mathematik Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit mitbringen. Der Studiengang „Gießereitechnik (B. Sc.)“ erfolgt als Studium mit vertiefter Praxis und wird in sieben Semestern (3,5 Jahre) absolviert. An der Technischen Universität Freiberg erwerben die Studierenden zunächst alle notwendigen mathematisch-naturwissenschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen sowie werkstofftechnologischen Grundlagen und erlangen darauffolgend mittels fachspezifischen Fächern ein breites Spektrum an Fachkenntnissen der Gießereitechnik. Diese können in der vorlesungsfreien Zeit bei Bosch Rexroth vertieft werden.

  • Technische Informatik

    Im Studiengang „Technische Informatik (B. Eng.)“ werden wichtige Inhalte der Elektro- und Informationstechnik miteinander kombiniert. In einer Regelstudienzeit von sieben Semestern (3,5 Jahre) qualifizieren sich die Studierenden für Tätigkeiten in den Fachbereichen Entwicklung, Produktion und Service. Sie sind aufgrund des hervorragenden Lehrplans und der ergänzenden Theoriephasen unmittelbar nach Studienabschluss in der Lage, sämtliche fachbezogene Aufgaben zu bewerkstelligen: Ob Problemanalyse, Entwicklung, Konzeption oder Integration von Hard- und Softwarekomponenten – Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs „Technische Informatik (B. Eng.)“ sind all diesen Herausforderungen gewachsen.

  • Wirtschaftsingenieurwesen – Internationales Technisches Vertriebsmanagement

    Studierende des dualen Studienprogramms „Internationales Technisches Projektmanagement (B. Eng.)“ erwerben innerhalb von sechs Semestern (3 Jahre) ein solides technisches Know-how in Verbindung mit BWL-Grundkenntnissen, gute Fremdsprachkenntnisse sowie internationale Kompetenzen. Neben dem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg verbringen die Studenten und Studentinnen zwei Semester an einer englischen universitären Einrichtung, wo sie Lehrveranstaltungen zu bspw. Product Design und Marketing belegen und ihre interkulturellen Kompetenzen stärken. Überdies sammeln die Studierenden in den Praxisphasen bei Bosch Rexroth wertvolle Praxiserfahrungen. Aufgrund der vielfältigen Qualifikationen sind Absolventen und Absolventinnen in international tätigen Unternehmen sehr gefragt.

  • Elektrotechnik

    Der duale Bachelorstudiengang „Elektrotechnik (B. Eng.)“ ist auf eine Regelstudienzeit von sechs Semestern (drei Jahre) ausgelegt und verknüpft Theorie und Praxis auf wertvolle Weise: In der Dualen Hochschule Baden-Württemberg erwerben die Studierenden umfangreiche Kenntnisse der Signalverarbeitung, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie der Umwandlung physikalischer Größen in elektrische Signale. Bei Bosch Rexroth können die Studenten und Studentinnen ihr Theoriewissen erproben und fertigen. Absolventen und Absolventinnen des Studienprogramms qualifizieren sich für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben.

  • Maschinenbau

    Wer sich für maschinelle Prozesse sowie Computertechnologien interessiert und über eine strukturierte, analytische Denkweise verfügt, trifft mit dem dualen Studiengang „Maschinenbau (B. Eng)“ die richtige Wahl. In einer Regelstudienzeit von sechs Semestern (drei Jahre) erwerben die Studierenden umfangreiche Theorie- und Praxiskenntnisse, die notwendig sind, um unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Gesichtspunkte sowie gesetzlicher und sicherheitstechnischer Regelungen Maschinen planen, konstruierten, bauen und betreiben zu können. Überdies erlangen die Studierenden ein hervorragendes Know-how der Entwicklung von Verfahrungstechniken. Im Fachbereich der Fertigung sind Absolventen und Absolventinnen in der Lage, maschinelle Anlagen zu überwachen und durch Anwendung von Automatisierungstechniken verbesserte Produktionsabläufe zu konzipieren.

  • Wirtschaftsingenieurwesen – Internationale Produktion und Logistik

    In einer Regelstudienzeit von sechs Semestern (3 Jahre) erlangen die Studierenden nicht nur den akademischen Grad „Bachelor of Engineering (B. Eng)“. Im Rahmen des Studiums erwerben die Studenten und Studentinnen u.a. umfangreiche Fachkenntnisse der Logistik, technischen Mechanik und Physik, Controlling, Unternehmensführung sowie des Marketings. In der Ausbildung wiederum lernen sie marktorientierte Geschäftsprozesse von Industrieunternehmen kennen und erlangen ein Verständnis dafür, wie Absatz- und Beschaffungsprozesse geplant und gesteuert werden.

  • Wirtschaftsinformatik

    Der duale Studiengang „Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)“ erstreckt sich auf eine Regelstudienzeit von sechs Semestern (drei Jahre) und kombiniert Theorie und Praxis auf wertvolle Weise. Der regelmäßige Wechsel von Studienphasen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Praxisblöcken bei Bosch Rexroth ermöglicht den Studierenden, das erworbene Theoriewissen der Wirtschaftswissenschaften und der angewandten Informatik unmittelbar anzuwenden und so zu festigen. Nach Studienabschluss sind sie u.a. in der Lage, betriebswirtschaftliche Probleme zu lösen, computergestützte Informationssysteme zu konzipieren und zu betreiben sowie Systemlösungen für betriebliche Problemstellungen zu entwickeln.

  • Mechatronik

    In einer Regelstudienzeit von sechs Semestern (drei Jahre) erwerben die Studierenden des Studiengangs „Mechatronik (B. Eng.)“ nicht nur ein umfangreiches theoretisches Fachwissen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, sondern sammeln darüber hinaus wertvolle Praxiserfahrungen bei Bosch Rexroth. Aufgrund der hervorragenden Kombination aus Theorie und Praxis qualifizieren sich die Studierenden unmittelbar nach Studienabschluss für anspruchsvolle Ingenieur-Aufgaben an der Schnittstelle von Maschinenbau, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik sowie Informatik. Ihr interdisziplinäres Know-how ermöglicht ihnen attraktive Karrierechancen in den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Qualitätssicherung und Vertrieb.

Wegweiser Duales Studium weiterempfehlen

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de