Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Dich interessieren betriebswirtschaftliche Prozesse ebenso sehr wie IT-Systeme und Software-Entwicklung? Dann passt der duale Studiengang Wirtschaftsinformatik perfekt zu dir. Über die Inhalte des Studiums, die Voraussetzungen, Unternehmen, Hochschulen und Karrierechancen informieren wir dich in der folgenden Übersicht. Kurzum: Hier findet du alles, was du über ein duales Studium Wirtschaftsinformatik wissen musst.

Hilfreicher Text?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,54 / 5,
von 13 Lesern bewertet
Loading...


Unternehmenspartner

Wer Wirtschaftsinformatik dual studieren möchte, der braucht neben der passenden Hochschule/ Berufsakademie natürlich vor allem ein Unternehmen, in dem man die Praxisphasen verbringen kann. Wir haben dazu eine » große Unternehmensdatenbank für Wirtschaftsinformatik-Studiengänge erstellt und hier findest du einen kleinen Auszug.

Unternehmen Firmen-Standort
3M Deutschland Neuss
Daimler Stuttgart
Fielmann Metro
Metro AG Düsseldorf

 
Aktuelle freie Studienplätze findest du in unserer
Studienplatzbörse


Hochschulen und Berufsakademien mit diesem Studiengang

Der Weg zum passenden Praxisbetrieb kann auch über die Hochschule bzw. Berufsakademie erfolgen. Hier gibt es einen Ausschnitt aus unserer Datenbank » Duale Wirtschaftsinformatik-Studiengänge.

Hochschule Studiengang Studienort
EUFH Wirtschaftsinformatik Brühl (bei Köln)
FH Münster Wirtschaftsinformatik Münster
FOM School of Dual Studies Wirtschaftsinformatik u.a. Hamburg, Düsseldorf, München, Berlin
Nordakademie Wirtschaftsinformatik Elmshorn (bei Hamburg)
Provadis School Business Information Management Frankfurt


Duales Studium Wirtschaftsinformatik – Grundlegende Infos

Duales Studium WirtschaftsinformatikWie der Name schon sagt, bringt die Wirtschaftsinformatik die Bereiche IT und Business zusammen. Anders als bei der reinen Informatik spielt hier also betriebswirtschaftliches Wissen zusätzlich eine große Rolle. Schließlich sollen die Absolventen in der Lage sein, Kommunikations- und Informationssysteme in Unternehmen so zu entwickeln, dass Arbeitsprozesse verbessert werden. Das kann auf vielfältige Weise passieren: durch das Programmieren effizienter Projektplanungs-Tools, das Entwickeln neuer Methoden für die Buchhaltung, das Optimieren interner Kommunikationsanwendungen und vieles mehr.

Du siehst also: Der Beruf des Wirtschaftsinformatikers bietet eine spannende Mischung aus zwei verschiedenen Bereichen. Das bedeutet aber auch, dass du eine hohe Affinität zu beiden Zweigen mitbringen solltest, wenn du dich auf diesen dualen Studiengang einlassen möchtest. Zum einen technisches Verständnis und Begeisterung für komplexe Zusammenhänge, zum anderen aber auch Interesse für Wirtschaftswesen. Und was beide Seiten verbindet: Natürlich gute Mathematikkenntnisse.

Bringst du diese grundlegenden Voraussetzungen mit, erwartet dich nach deinem Abschluss ein breites Spektrum an Tätigkeitsfeldern: Ob Software-Entwicklung, Unternehmensberatung, Vertrieb oder Support – die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig. Ebenso wie die Branchen, in denen du deinen beruflichen Weg einschlagen kannst.

Ein duales Studium Wirtschaftsinformatik wird in zahlreichen Städten in Deutschland angeboten. Du kannst zwischen (Fach-)Hochschulen, Universitäten und Technischen Unis wählen. Je nach Standort und Hochschulart können die Lehrpläne natürlich unterschiedlich aussehen und du kannst auch verschiedene Schwerpunkte setzen (siehe weiter unten im Tab). Am besten holst du dir also vorab alle wichtigen Infos ein.

Was du zum dualen Wirtschaftsinformatik-Studium wissen solltest

Du fragst dich, was dich im dualen Studium der Wirtschaftsinformatik erwartet, welche Voraussetzungen du mitbringen solltest und was du verdienst? Dann lies einfach weiter, denn wir beantworten dir diese Fragen:

StudieninhalteDamit Studierende der Wirtschaftsinformatik nach ihrem Abschluss in der Lage sind, Informations- und Kommunikationssysteme ergebnisorientiert zu entwickeln, effizient mit ihnen zu arbeiten und sie optimal zu betreuen, werden sie im Studium zielgerichtet darauf vorbereitet. So lernt man alle wichtigen Methoden, Konzepte und Werkzeuge sowohl der Informatik als auch der Betriebswirtschaftslehre, die später in der Praxis notwendig sind. Wie stark dabei der Anteil an BWL & Co ist, hängt ganz von der Hochschule ab, für die man sich entschieden hat.

Zum Wissen, das im Bereich Informatik vermittelt wird, gehören unter anderem Grundlagen der Informationstechnik, aktuelle IT-Technologien, Entwicklung von Software-Systemen, Methoden zum Projektmanagement etc. Im Bereich Betriebswirtschaft lernt man ebenfalls die wichtigsten Methoden und Konzepte, die für den späteren Beruf benötigt werden. Zum Beispiel alles, was dazugehört, um mit Erfolg betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme zu entwickeln und um bei Projekten die Zielsetzungen zu Qualität, Kosten und Zeit zu erreichen. Auch zusätzliche Kompetenzen wie Fremdsprachen, Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Recht, Mathematik usw. können ins Studium integriert werden.

Je weiter dein duales Studium voranschreitet, kannst du – wie bei anderen Fächern auch – Vertiefungen in bestimmten Bereichen vornehmen.

Viele Möglichkeiten von Vertiefungen
Da unsere Welt immer digitaler wird, werden auch die Bereiche, in denen Informations- und Kommunikationssysteme eingesetzt werden, immer vielfältiger. Im dualen Wirtschaftsinformatik Studium hast du daher zahlreiche Möglichkeiten, dein Fachwissen zu vertiefen. So gibt es zum Beispiel die Spezialrichtungen Electronic Commerce, Mobile Solutions, Software Engineering, Finanzmanagement, Operations Research und viele mehr. Hör dich am besten schon vor Studienbeginn um, welche Vertiefungsbereiche deine Hochschule anbietet.

Beispiele für Studienpläne
Damit du dir einen ersten Einblick verschaffen kannst, welche Unterschiede es in den Studienverlaufsplänen der verschiedenen Berufsakademien und Hochschulen gibt, haben wir hier vier verschiedene Studienplätze grafisch zusammengestellt:

Studienverlauf Wirtschaftsinformatik

 

Telekom
Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen