Exkurs: Triales Studium

Duale Studiengänge bestehen aus der Verzahnung und engen Kombination von Praxis und Theorie – Studierenden können dabei je nach Studienmodell bis zu 2 Abschlüsse erzielen: Einen Bachelor-Abschluss im Studienfach sowie einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Im trialen Studium hingegen kann man gleich 3 Abschlüsse erlangen:

  • Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • Bachelor-Abschluss im Studienfach
  • Meisterbrief im Ausbildungsberuf

Wir möchten euch dieses besondere Ausbildungsmodell hier etwas näher vorstellen.

Triales Studium Handwerksmanagement: Ausbildung, Bachelor und Meisterbrief

Triales Studium Handwerksmanagement
Das triale Studium Handwerksmanagement wird von der Fachhochschule des Mittelstands und den Handwerkskammern zu Köln, Hannover und Schwerin durchgeführt. Ab dem Wintersemester 2015 möchte zudem auch die Hochschule Niederrhein triale Studiengänge anbieten.

Ablauf triales Studium

Wie schon erwähnt, werden in trialen Studiengängen nicht 2 Abschlüsse sondern gleich 3 Abschlüsse erreicht. Die Studierenden durchlaufen dabei in der Regelstudienzeit von 4 ½ Jahren eine berufliche Ausbildung in einem Handwerksberuf, aufbauend darauf die Weiterbildung zum Meister im ausgewählten Berufsfeld sowie das betriebswirtschaftliche Bachelor-Studium „Handwerksmanagement“. Absolventen haben mit diesen 3 Abschlüssen die besten Aussichten sofort in Führungspositionen kleiner oder mittelständischer Handwerksunternehmen in ihre berufliche Karriere zu starten.

Das hört sich natürlich nach einem ganz schönen Programm an, was es auch ist. Motivation und Selbstorganisation sowie eine optimale Abstimmung der Inhalte machen es aber möglich, in vergleichsweiser kurzer Zeit die dargestellten 3 Abschlüsse zu erreichen.

Folgendes Schaubild zeigt die einzelnen Bausteine sowie den Ablauf des trialen Studiums Handwerksmanagement und wie diese zeitlich in das Modell aufeinander abgestimmt sind:

Studierende starten also gleichzeitig die berufliche Ausbildung in einem von 19 Handwerksberufen sowie das Studium. Die Ausbildung erfolgt dabei (ganz normal) im Betrieb und wird nach 2 ½ Jahren mit der Prüfung vor der Handwerkskammer abgeschlossen. Unter der Woche verbringen die Studierenden den größten Teil der Zeit im Ausbildungsbetrieb. Dazu kommt noch der Berufsschulbesuch.

Das berufsbegleitende Studium findet schon von Beginn an jedem Freitagabend und Samstagvormittag statt. Dabei begleitet das Studium in kleinen Lerngruppen mittels Präsenzphasen, E-Learning und Studienbriefen die berufliche Ausbildung. Das Bachelor-Studium Handwerksmanagement wird von der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) durchgeführt und ist speziell auf die Anforderungen der Branche ausgelegt. Für den Erfolg wichtig: Die Studierenden müssen einen großen Teil des Studiums in Selbstlernphasen durchführen. Eigenmotivation ist hier also gefragt!

Nach erfolgreichen Abschluss der beruflichen Ausbildung (Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer), erfolgt der dritte Teil des trialen Studiums: Die Weiterbildung zum Meister im gewählten Beruf. Nach Bestehen der Meisterprüfung beginnt schließlich der letzte Studienabschnitt. Hier muss eine Bachelor-Thesis verfasst werden. Am Ende aller Prüfungen erwirbt der Studierende schließlich den Abschluss Bachleor of Arts (B.A.) Handwerksmanagement.

Zuzüglich zu den 3 Abschlüssen wird im Verlauf noch die sogenannte Ausbildereignungsprüfung abgelegt, welche die Absolventen dazu befähigt, auch selber später Auszubildende in einem Handwerksberuf auszubilden. Ein weiterer Pluspunkt des trialen Studiums.



Für wen ist das triale Studium geeignet? Welche Voraussetzungen gibt es?

Das Modell spricht vor allem Abiturienten und Fach-Abiturienten an. Die Handwerkskammer zu Köln und die Fachhochschule des Mittelstands verlangen daher als Voraussetzung für ein triales Studium Handwerksmanagement das Abitur bzw. Fachabitur sowie einen Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb in einem der folgenden 19 Ausbildungsberufen:

  • Augenoptiker
  • Bäcker
  • Dachdecker
  • Elektrotechniker
  • Feinmechaniker
  • Fliesenleger
  • Friseur
  • Informationstechniker
  • Anlagenmechaniker (SHK)
  • Karosseriebauer
  • Kraftfahrzeugtechniker
  • Konditoren
  • Maler und Lackierer
  • Maurer und Betonbauer
  • Metallbauer
  • Straßenbauer
  • Tischler
  • Zahntechniker
  • Zweiradmechaniker

Dazu kommt noch ein Eignungstest, welcher aus einem Persönlichkeitsprofil, einem Englischtest und einem Auswahlgespräch besteht. Anschließend steht dem trialen Studium nichts mehr im Weg.

Karrierechancen nach einem trialen Studium

Besonders das Handwerk leidet schon unter einem zunehmenden Fachkräftemangel, der sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen wird. Führungspersönlichkeiten, die über ein gewisses Maß an betriebswirtschaftlichen Wissen verfügen, werden dabei auch für kleine oder mittelständische Unternehmen im Handwerk immer wichtiger. Das triale Studium Handwerksmanagement eröffnet (Fach-)Abiturienten die Möglichkeit, im Handwerk eine Karriere als Fach- und Führungskraft zu beginnen. Durch den Aufbau des trialen Studiengangs sind die Absolventen nach erfolgreichen Abschluss sofort befähigt, im Beruf durchzustarten. Die notwendige Berufserfahrung erlangen diese dabei durch die Praxisphasen im Studium. Absolventen eines trialen Studiums haben kurzum hervorragende Karriereaussichten.

Weitere Informationen

Studienort: Köln, Schwerin, Hannover
Studienstart: Jährlich im Oktober
Studiendauer: Regelstudienzeit 4 ½ Jahre (bei einzelnen Berufen 5 Jahre)
Studiengebühr: 400,- € / Monat

Studierende sollten sich vor Studienstart beim ausbildenden Unternehmen erkundigen, ob der Ausbildungsbetrieb sich an den Kosten für die Studiengebühren beteiligt.

Weitere Informationen:
Handwerkskammer Köln – Trialer Studiengang Handwerksmanagement
Fachhochschule des Mittelstands – Triales Studium

Exkurs Triales Modell Betriebswirtschaft

Neben dem trialen Studium Handwerksmanagement bieten auch die Steuerberaterkammern Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Westküste (FHW) ein triales Studium an. Im Fachbereich heißt diese: „Triales Modell Betriebswirtschaft“. Hier können die Studierenden einen IHK-Abschluss in den Berufen Bankkaufmann/-frau oder Industriekaufmann/-frau sowie den Abschluss zum/zur Steuerfachangestellten/Steuerfachangestellten erlangen.

Dazu schließen sie das berufsbegleitende BWL-Studium mit dem Bachelor of Arts Betriebswirtschaft ab. Ablaufplan Triales Modell Betriebswirtschaft:
Ablauf triales Studium Steuern

Auch in diesem Trialen Studiengang ist die Ausbildungsdauer auf ca. 4 Jahre ausgelegt. Voraussetzung für den Studienbeginn ist hier das Abitur/Fachabitur sowie ein bestehender Ausbildungsvertrag in einem Betrieb, der auch in den oben dargestellten Berufen ausbildet.

Mehr Informationen zum Trialen Modell Betriebswirtschaft erhalten Interessenten auf der Info-Seite der FH-Westküste.

Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen