HMKW – Journalismus und Unternehmenskommunikation

Abschluss:
Bachelor of Arts

HMKW duales StudiumDie Kommunikationsbranche wächst stetig. In Zeiten der Informationsüberflutung ist guter Journalismus wichtiger denn je. Auch die Unternehmenskommunikation tritt als oftmals unabdingliche Öffentlichkeitskeitsarbeit als Berufsperspektive immer mehr in den Vordergrund.
Das Studium B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation der HMKW an den Standorten Berlin, Frankfurt und Köln vermittelt Inhalte aus allen modernen journalistischen Aufgabenbereichen. Dies umfasst die Arbeitsfelder Print, TV, Radio sowie Online, sowohl auf theoretischer wie praktischer Ebene.


Studienkonzept:
Neben dem klassischen Bachelor-Abschluss kann der Studiengang B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation außerdem dual absolviert werden. Der Vorteil: Eine Praxisphase vor Ort im Unternehmen ermöglicht den zusätzlichen IHK-Berufsausbildungsabschluss des Mediengestalters Bild und Ton.

Studienverlauf:
Rund ein Drittel der Studienzeit füllen allgemeinbildende Module rund um wissenschaftliche Grundlagen, Sprache und Kultur sowie Medien und Gesellschaft aus. Hier werden die grundlegenden Theorien und Begrifflichkeiten bspw. aus den Bereichen Medientechnologien, Medien- und Kommunikationswissenschaften, aber auch der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften vermittelt.

Zwei Drittel des Studiums widmen sich den fachspezifischen Modulen. Hier wird im Einzelnen auf die Bereiche Journalismus (Print-, Rundfunk- und Online-Journalismus), Unternehmenskommunikation (u. a. Marketing und PR/Öffentlichkeitsarbeit) sowie in Sondermodulen praktische Vorgehensweisen vermittelt. Sowohl das klassische als auch das duale Studium beinhalten obligatorische Praktikumsphasen.

Durch die crossmediale Qualifikation werden vielfältige Berufsmöglichkeiten eröffnet: Berufsziele sind vor Allem Zeitungsredakteur/in, TV-Journalist/in, Online-Redakteur/in, Pressereferent/in, Mitarbeiter/in der Marketingabteilung oder PR-Spezialist/in.



Studienschwerpunkte:

  • Medientechnologie
  • Medien- und Kommunikationswissenschaften
  • Interkulturalität
  • Sprachpraxis Englisch, ggf. zusätzlicher Grundkenntniserwerb Spanisch
  • Journalismus (Publikation und Redaktion, Print-, Rundfunk- und Online-Journalismus)
  • Unternehmenskommunikation (Grundlagen, Marketing, PR und Werbung; Online und Mobile Strategien)
  • Sondermodule in Form von Projektwerkstätten, Praktikum, Repetitorium



Besonderheiten des Studiengangs:
Die HMKW hat es sich zum Ziel gesetzt, die neuen Entwicklungen und Trends in der Medienbranche, insbesondere mit Hinblick auf die Wertigkeit und Form journalistischer Inhalte, in ihrem Studienangebot umfassend einzubinden und abzubilden. Dies gelingt durch den crossmedialen Ansatz, der Redaktions- und Publikationstechniken nicht nur auf einem Kanal, sondern sowohl im Print-, Runkfunk- (TV und Radio) als auch im Online-Bereich.

Eine hervorzuhebende Besonderheit ist das Angebot des Studiengangs in dualer Form: Hier kann neben dem Bachelor of Arts zusätzlich der IHK-Abschluss zum Mediengestalter/in Bild und Ton erworben werden. Das duale Studium umfasst eine verlängerte Praxisphase, in der intensive Praxiskenntnisse vor Ort in Medienunternehmen oder in PR-/Marketing-Abteilungen vermittelt werden.

In den Bereichen „Praxis im Studium“ und „Betreuung der Studierenden“ konnte die HMKW die Anforderungen der Akkreditierungskommission der FIBAA erfreulicherweise sogar übertreffen.


Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife (Abitur);
Es ist kein NC erforderlich; Die HMKW führt ein hochschulinternes Auswahlverfahren durch.
Bewerbungen sind ganzjährig möglich.

Kosten:
555,- Euro monatlich; bei Start ab Wintersemester 2017/18: 595,- Euro monatlich



Webseite zum Studiengang:
HMKW – Journalismus und Unternehmenskommunikation

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


SRH Riedlingen