DHBW Bad Mergentheim – Wirtschaftsingenieurwesen (Innovations- und Produktmanagement)

Abschluss:
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Logo DHBWUm im Wettbewerb der Globalisierung mithalten zu können, müssen Unternehmen in der Lage sein, neue Produkte, neue Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln, diese in die jeweiligen Märkte einführen und dort Gewinn erzielen. Das kann den Unternehmen nur gelingen, wenn alle Mitarbeiter im Team neben fundiertem Wissen der kaufmännischen Abläufe auch weitere Fachkenntnisse mitbringen.

Hierzu gehören Kenntnisse über Kundenanforderungen, Überblick über alle relevanten Märkte sowie die koordinierte Zusammenarbeit aller Unternehmensbereiche. Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Innovations- und Produktmanagement bildet somit die zukünftige Fach- und Führungskräfte der Branche aus.



Studienverlauf:
Das Prinzip „Fördern und Fordern“ liegt dem Studiengang zugrunde. Hierzu werden schon vor Beginn des Studiums von der DHBW Seminare beispielsweise in Mathematik angeboten. Zudem können Studierende ihre Sprachkenntnisse im Zusatzmodul „Technisches Englisch“ schärfen.

Mit Wahlpflichtfächern können die Studierenden schließlich eigene Schwerpunkte setzten. Ein Auslandsemester ist in Abstimmung mit der Partnerhochschule möglich.



Studienschwerpunkte:
Folgende Schwerpunkte stehen den Studierenden zur Auswahl:

  • Ingenieurwissenschaften: Grundlagen und ausgewählte Anwendungen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik. Viele technische Vorlesungen werden durch praktische Übungen in neuen, modernen Laboren mit eigenem Laborpersonal ergänzt und vertieft: CAD/IT-Labor mit Rapid Prototyping, Laboreinheiten für Mechanik, Elektrotechnik, Thermodynamik, Mess- und Regelungstechnik etc.
  • Wirtschaftswissenschaften: Grundlagen und ausgewählte Anwendungen aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Kostenrechnung, Marketing, Controlling etc. Fallstudien und Planspiele ergänzen und vertiefen die in Vorlesungen vermittelten Inhalte.
  • Interdisziplinäre Gebiete: Produkt-, Innovations-, Projekt-, Qualitäts- und Komplexitätsmanagement, vernetztes Denken, interkulturelle Kompetenz, nachhaltige Unternehmensführung, Energie-und Ressourcenmanagement etc. Auch diese Inhalte werden in Laboren, Fallstudien, Exkursionen etc. vertieft.

Darüber hinaus können die Studierenden mit der Auswahl von Wahlpflichtfächern auch eigene Studienschwerpunkte setzen.

Besonderheiten des Studiengangs:

Im vierten Studiensemester können Studenten an einer der verschiedenen Partneruniversitäten im Ausland studieren. Dazu besteht im Hauptstudium die Möglichkeit, dass besonders qualifizierte Studenten an internationalen Projektwochen teilnehmen können (5. und 6. Semester).



Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Zugangsvoraussetzung ist die allgemeine (oder fachgebundene) Hochschulreife sowie ein Ausbildungsvertrag mit einem Dualen Partner.

Eine ausführliche Firmenliste finden Studieninteressenten hier:www.dhbw-mosbach.de/studienangebote/innovations-und-produktmanagement/firmenliste.html


Webseite zum Studiengang:
DHBW Bad Mergentheim- Wirtschaftsingenieurwesen – Innovations- und Produktmanagement

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


SRH Riedlingen