Duales Studium Recht/Wirtschaftsrecht/Jura

Du interessierst dich für Gesetze, Rechtsprechung und aktuelle Urteile? Dann könnte ein duales Studium Recht / Wirtschaftsrecht / Jura die richtige Wahl für dich sein. Anbei haben wir dir eine Komplettübersicht zu dualen Studiengängen aus diesem Bereich zusammengestellt. Bitte beachte: ein „klassisches“ Jura-Studium ist als dualer Studiengang nicht möglich. Allerdings gibt es dennoch die Möglichkeit Rechtswissenschaften zu studieren. Mehr dazu haben wir hier für dich zusammengefasst.

Hilfreicher Text?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,67 / 5,
von 6 Lesern bewertet
Loading...


Unternehmenspartner

Im dualen Studium steht die Verbindung von Theorie und Praxis im Vordergrund. Theoretische Inhalte werden an der Hochschule vermittelt, die Praxis begleitend im Unternehmen. Im Bereich Wirtschaftsrecht gibt es duale Studiengänge – ein Jura-Studium als klassisches duales Studium gibt es nicht. Allerdings kannst du Rechtswissenschaften in Kombination mit einer Ausbildung z.B. zum Rechtsanwaltsfachangestellten absolvieren. Hier eine Auswahl an Unternehmen:

Unternehmen Firmen-Standort
Allianz AG bundesweit
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Düsseldorf und bundesweit
Landeshauptstadt München München
Rehau bundesweit
Stadt Düsseldorf Düsseldorf

 
In unserer Datenbank findest du noch mehr „Unternehmen für ein duales Studium Wirtschaftsrecht„.

Aktuelle freie Studienplätze findest du in unserer
Studienplatzbörse


Hochschulen und Berufsakademien mit diesem Studiengang

Du suchst eine Hochschule oder Berufsakademie für ein duales Studium? Hier haben wir einige Hochschule extra für den Bereich Recht/Wirtschaftsrecht/Jura aufgeführt:

Hochschule Studiengang Studienort
FOM Wirtschaftsrecht bundesweit
Duale Hochschule Baden-Württemberg – Stuttgart Wirtschaftsrecht Stuttgart
Fachhochschule Bielefeld Wirtschaftsrecht Bielefeld
Fachhochschule Südwestfalen Wirtschaftsrecht Hagen (NRW)

 
Die Gesamtübersicht findest du in unserer „Datenbank„.


Duales Studium Recht/Wirtschaftsrecht/Jura – Grundlegende Infos

Duales Studium RechtDas duale Studium setzt sich, wie der Name es schon verdeutlicht, aus zwei verschiedenen Lernmodellen zusammen. Studenten erlangen durch eine praktische Tätigkeit im Unternehmen, im Bereich Recht können dies zum Beispiel Kanzleien oder Rechtsabteilungen großer Unternehmen sein, und theoretische Inhalte an der Hochschule umfangreiche Kenntnisse. Ein duales Studium schließt in der Regel mit einem Bachelor-Abschluss ab. Für ein normales, anschließendes Masterstudium (z.B. Wirtschaftsrecht LL.M.) gelten aber teilweise noch weitere Studiengangvoraussetzungen – hierzu solltest du dich nochmal extra informieren.

Das Fach Wirtschaftsrecht besteht seit 1993 in Deutschland. Es verbindet wirtschaftswissenschaftliche Inhalte mit juristischen Fragestellungen. Es soll Absolventen gezielt auf eine Laufbahn in Führungspositionen von Unternehmen vorbereiten. Das Studium schließt in der Regel mit einen Abschluss als Bachelor of Laws ab. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch im Anschluss an ein duales Studium der Master of Laws erreicht werden. Ein klassisches Jura-Studium als duales Studium gibt es derzeit nicht – dies liegt auch am Studienaufbau mit erstem und zweitem Staatsexamen. Dennoch kann man auch Rechtswissenschaften dual studieren – allerdings mit einem Bachelor-Abschluss ohne Staatsexamen.

Es bieten sich dir also auch im Bereich Recht viele Möglichkeiten für ein duales Studium. Auch hier gilt: die Karriereaussichten sind für das Berufsleben sehr gut.


Was du zum Recht/Wirtschaftsrecht/Jura Studium wissen solltest

Die wichtigsten Infos rund um ein duales Studium Recht/Wirtschaftsrecht/Jura haben wir hier kurz und bündig für dich zusammengestellt. Informier dich ausführlich vor Studienbeginn zu den verschiedenen Studienmodellen und –voraussetzungen.

Im Bereich Wirtschaftsrecht beträgt der Anteil an juristischen Themen mindestens 50%. Dazu kommen nochmal mindestens 25% an wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten. Der restliche Anteil variiert je nach Hochschule und kooperierenden Unternehmen. Die wichtigsten Studieninhalte und Schwerpunkte möchten wir dir kurz näher vorstellen, damit du dich darauf einstellen kannst, was im Studium alles auf dich zukommen kann:

  • Steuerrecht
    Hier soll den Studierenden grundlegendes Wissen im Bereich des Einkommenssteuerrecht bzw. des Allgemeinen Steuerrechts vermittelt werden. Auch Unternehmenssteuer- oder Umsatzsteuerrecht findet sich hier wieder.
  • Vertragsrecht
    Wie werden Verträge abgeschlossen? Welche rechtlichen Voraussetzungen und Folgen haben Verträge? Das Vertragsrecht ist für Wirtschaftsjuristen eines der Hauptfelder. Vor allem in großen Unternehmen gehört dies zu den späteren Tätigkeitsfeldern.
  • Arbeitsrecht
    Welche Recht haben Unternehmen gegenüber dem Arbeitnehmer und umgekehrt? Nur eine von vielen wichtigen Fragen, die in Seminaren und Vorlesungen im Schwerpunkt Arbeitsrecht geklärt werden.
  • Handelsrecht
    Hier stehen handelsrechtliche Fragestellungen im Mittelpunkt: wer darf Handel treiben? Unter welchen Voraussetzungen darf man Handel treiben?

Dazu kommen noch folgende Studieninhalte, die wir nicht verschweigen wollen:

  • Insolvenzrecht
  • Mediation
  • Gesellschaftsrecht

Über die genauen Schwerpunkte und Inhalte solltest du dich allerdings vor Studienbeginn bei deinem ausbildenden Unternehmen bzw. der kooperierenden Hochschule informieren, da wir dir hier nur einen sehr allgemeinen Überblick geben können.


Weitere Info-Quellen:



Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen