Duales Studium Psychologie/Wirtschaftspsychologie

Du interessierst dich für Psychologie? Dich interessieren Kaufverhalten und Kaufentscheidungen von Menschen? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir hier eine Komplettübersicht über das Thema duales Studium Psychologie / Wirtschaftspsychologie. Neben Unternehmen und Hochschulen haben wir zahlreiche Tipps und Tricks rund um die verschiedenen Studiengänge für dich bereit. Vornweg noch folgendes: bitte beachte, dass es ein duales Studium Psychologie es im klassischen Sinn nicht gibt. Für den Bereich Wirtschaftspsychologie gibt es bis jetzt ebenfalls nur sehr wenige Unternehmen und Hochschulen, die ein Studium in Psychologie / Wirtschaftspsychologie anbieten. Hierzu haben wir aber folgende Informationen für dich zusammengestellt.

Hilfreicher Text?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,75 / 5,
von 8 Lesern bewertet
Loading...


Unternehmenspartner

Das besondere Merkmal des dualen Studiums ist die Verzahnung von Theorie und Praxis. Die Theorie wird dir an einer Hochschule vermittelt, die Praxis im Unternehmen – hierzu benötigst du also neben einer Hochschule zuzüglich ein Unternehmen, welches dich (in der Praxis) ausbildet. Wie schon erwähnt, gibt es bis jetzt sehr wenige duale Studiengänge im Bereich der Wirtschaftspsychologie. Hier findest du aber einen Auszug unserer Unternehmensdatenbank für Wirtschaftspsychologie.

Unternehmen Firmen-Standort
TARGOBANK Düsseldorf und bundesweit

 
In unserer Datenbank findest du noch mehr „Unternehmen für duale Studiengänge„.

Aktuelle freie Studienplätze findest du in unserer
Studienplatzbörse


Hochschulen und Berufsakademien mit diesem Studiengang

Du suchst eine Hochschule oder Berufsakademie für ein duales Studium? Hier haben wir einige Hochschule extra für den Bereich Wirtschaftspsychologie aufgeführt:

Hochschule Studiengang Studienort
FOM Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie deutschlandweit
Hochschule für angewandtes Management Erding Wirtschaftspsychologie Erding (Bayern)
Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst Psychologie und Mentale Gesundheit Berlin
SRH FernHochschule Riedlingen Wirtschaftspsychologie Riedlingen (Bayern)

 
Die Gesamtübersicht aller dualer Studiengänge findest du in unserer „Datenbank„.


Duales Studium Wirtschaftspsychologie – Grundlegende Infos

Duales Studium WiPsyWie oben beschrieben, gibt es kein duales Studium Psychologie und nur sehr wenige Studiengänge Wirtschaftspsychologie. Ein duales Studium Wirtschaftspsychologie ist ein sogenanntes interdisziplinäres Studium, welches viele Aspekte verschiedener Wissenschaftsbereiche beinhaltet. Hier werden verschiedene Inhalte der Psychologie sowie der Wirtschaftswissenschaften vermittelt.

Wirtschaftspsychologie vereint die Wissenschaften Psychologie und Wirtschaft. Diese Wissenschaft beschäftigt sich mit wichtigen Zusammenhängen und Prozessen der Ökonomie sowie deren psychologischen Ausgangspunkten. Welches Kaufverhalten haben Menschen? Wie werden effektive Marketingkampagnen erstellt? Wie können interne Prozesse eines Unternehmens verbessert werden? Dies sind alles Fragestellungen, mit denen man sich innerhalb der Wirtschaftspsychologie beschäftigt. Der Zusammenhang zwischen menschlichem Verhalten und ökonomischer Fragestellung wird hierbei erforscht.

Du siehst also, welch interessantes Feld dieses Studium behandelt. Dies bietet dir auch für dein späteres Berufsleben zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Denn: Gute Wirtschaftspsychologen sind für Unternehmen immer interessant und werden stets gesucht. Informier dich am besten schon vor Studienbeginn, welche beruflichen Möglichkeiten sich dir bieten.


Was du zum Wirtschaftspsychologie Studium wissen solltest

Die wichtigsten Infos rund um das duale Studium Wirtschaftspsychologie haben wir hier kurz und bündig für dich zusammengefasst. Informier dich vor deinem Studium ausführlich zu Studienmodellen, -voraussetzungen und auch den Kosten. Wir empfehlen dir auch dringend dazu, ein individuelles Beratungsgespräch an Hochschulen in Anspruch zu nehmen.

Die Studieninhalte der Wirtschaftspsychologie (kurz WiPsy) sind sehr vielseitig. Du wirst im Studium auf diverse Bereiche für dein späteres Berufsleben vorbereitet. Mit Seminaren oder Vorlesungen zu folgenden Bereichen kannst du dabei rechnen:

  • Mathematik
  • Psychologie
  • Wirtschaftspsychologie
  • Wirtschaftswissenschaften

Dazu kommen im Verlauf des Studiums noch Schwerpunktfächer. Im Allgemeinen kann man heutzutage dabei aus 3 Schwerpunkten wählen. Informier dich aber an deiner Hochschule nochmal genauer zu den Studieninhalten und –schwerpunkten, da diese sich immer wieder ändern können. Folgende Schwerpunkte sind allerdings üblich:

  • Unternehmensberatung / Organisationspsychologie
  • Hier setzt man sich mit der Fragestellung nach der Optimierung von Arbeitsprozessen und von Arbeitsbedingungen auseinander. Wie können Abläufe verbessert werden? Wie kann das Arbeiten für Mitarbeiter angenehmer, und somit effektiver, gestaltet werden? Unternehmen wollen Kosten einsparen und gleichzeitig die Abläufe verbessern – ein wichtiges Feld der WiPsy.

  • Marketing- und Medienpsychologie
  • Warum ist Ketchup rot? Warum hören wir im Supermarkt ruhige Musik? Warum liegt das Obst im Supermarkt immer am Eingang? Typische Fragen mit denen sich dieser Schwerpunkt der Wirtschaftspsychologie beschäftigt.

  • Personalmanagement
  • Mitarbeiter leiden immer häufiger an Burnout. Unternehmen suchen immer besser qualifizierte Mitarbeiter. Wie kann man einerseits vorbeugen und andererseits gute Mitarbeiter finden? Hierfür ist das Personalmanagement zuständig.


Weitere Info-Quellen:



Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen