Duales Studium Pflege

Du möchtest einen Beruf haben, in dem du mit Menschen zu tun hast und vielfältige Berufschancen nach dem Abschluss hast? Dann informier dich nachfolgend über ein duales Studium Pflege. Denn dieser Beruf hat viele tolle Seiten zu bieten: Man arbeitet mit den unterschiedlichsten Menschen, die einem auch viel zurückgeben, und ist in einer Branche beschäftigt, die zukünftig immer mehr studierte Experten benötigt.

Hilfreicher Text?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 / 5,
von 6 Lesern bewertet
Loading...


Unternehmenspartner

Den Praxisteil des dualen Studiums absolvieren die Studierenden in einem mit der Hochschule kooperierenden Betrieb. Wir haben für den Bereich Pflege eine große Datenbank mit entsprechenden Unternehmen, aus der wir dir hier einen kleinen Ausschnitt vorstellen:

Unternehmen Firmen-Standort
Universitätsklinikum Halle Halle
Diakonie Wolfsburg Wolfsburg
HELIOS Kliniken deutschlandweit
Klinikverbund Bremen Bremen
Vivantes – Netzwerk für Gesundheit Berlin

 
Aktuelle freie Studienplätze findest du in unserer
Studienplatzbörse


Hochschulen und Berufsakademien mit diesem Studiengang

Während die Betriebe für den praktischen Teil der Ausbildung zuständig sind, findet der wissenschaftlich-theoretische Teil an der jeweiligen Hochschule deiner Wahl statt. Hier gibt es einen Ausschnitt aus unserer Datenbank » Duale Pflege Studiengänge.

Hochschule Studiengang Studienort
Fachhochschule Münster Pflege Münster
Carl Remigius Medical School Gesundheits- und Krankenpflege Idstein (bei Frankfurt)
Hochschule 21 Pflege Buxtehude
Hochschule Neubrandenburg Pflegewissenschaft/ Pflegemanagement Neubrandenburg


Duales Studium Pflege – Grundlegende Infos

Erfahrungsbericht duales Studium PflegeAuch die Pflegeeinrichtungen sind von den strukturellen Veränderungen im Gesundheitswesen betroffen. Das bedeutet, dass sie sich neben der Qualität ihrer Dienstleistungen zunehmend auch nach ihrer Kosteneffizienz bewerten lassen müssen – eine Herausforderung, für deren Bewältigung es qualifiziertes Personal mit entsprechenden fachlichen Fähigkeiten, aber auch Wissen aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre und des Managements braucht. Um dem Mangel an gut ausgebildeten Pflegefachkräften zu begegnen, haben viele Hochschulen in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Studiengänge im Bereich der Pflegewissenschaft oder des Pflegemanagements geschaffen, welche ihre Absolventen auf die Tätigkeit in verantwortungsvollen Führungspositionen in verschiedenen Pflegeeinrichtungen vorbereiten soll. Zu diesem Zweck lernen die Studierenden hier neben medizinischen und psychologischen Grundlagen auch Inhalte aus dem Bereich der Ökonomie, der Kommunikation, der Rechtswissenschaften und der Pädagogik.

Einen Abschluss im Bereich Pflege kann man zunehmend auch in Form eines dualen Studiums erwerben. Die durchschnittliche Dauer beträgt sechs bis acht Semester. Grade hier ist die Kombination aus praktisch orientierter Berufsausbildung und wissenschaftlich-theoretischem Studium besonders sinnvoll, denn angehende Führungskräfte, die die professionellen Herausforderungen des beruflichen Alltags kennen, verstehen es umso besser, Arbeitsabläufe in Pflegeeinrichtungen entsprechend zu organisieren und zu managen. In Deutschland werden duale Studiengänge aus dem Bereich Pflege sowohl von Universitäten, als auch von Fachhochschulen angeboten, welche meist mit einer Ausbildung als zum Alten-, Kranken- oder Kinderpfleger kombiniert werden. In der Regel wechseln sich praktische und theoretische Studieninhalte miteinander ab, in manchen Varianten wird das Studium aber auch erst nach ein bis zwei Jahren Ausbildung begonnen.


Was du zum Pflege Studium wissen solltest

Da es im dualen Studium der Pflege sowohl in den konkreten Studieninhalten als auch in den Zulassungsvoraussetzungen Unterschiede gibt, haben wir in der folgenden Übersicht die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Das Studium der Pflege lässt sich am besten als stark interdisziplinärer Studiengang beschreiben, denn er beinhaltet eine Vielzahl an unterschiedlichen thematischen Inhalten. Diese lassen sich grob in einen medizinischen, einen ökonomischen-organisatorischen und einen sozialwissenschaftlich Bereich unterteilen und sollen die Studierenden durch ihre große Bandbreite optimal auf Leitungs- und Management-Positionen in den unterschiedlichen Einrichtungen vorbereiten.

Vorlesungen aus den unterschiedlichen Bereichen beinhalten zum Beispiel:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Pflege- und Gesundheitsrecht
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Pädagogik
  • Methoden der Therapie, Diagnostik und Betreuung
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Ethik

Zu Beginn des Studiums werden den Studierenden erst einmal grundlegende Inhalte und methodische Kompetenzen aus dem Bereich der Pflegewissenschaft und des Managementhandels vermittelt. In den höheren Semestern werden die Inhalte dann zunehmend spezifischer; Wahlpflichtfächer ermöglichen den Studierenden zusätzlich die Möglichkeit, thematische Schwerpunkte zu setzen. Diese können zum Beispiel sein:

  • Gesundheitsförderung
  • Spezielle Pflege
  • Gesundheitskommunikation

Übrigens: Auch wenn sich die Studiengänge Pflegewissenschaften und Pflegemanagement in der Theorie inhaltlich unterscheiden (den Pflegewissenschaften wird ein sozialwissenschaftlicher, dem Pflegemanagement ein ökonomisch-organisatorischer Schwerpunkt zugeordnet), so verwenden die Hochschulen beide Begriffe in der Praxis recht uneinheitlich, so dass es schwierig ist, hier eine klare Trennlinie zu ziehen. Bevor du dich für ein duales Studium im Bereich Pflege entscheidest, solltest du dich deswegen gründlich mit dem jeweiligen Studienverlaufsplan auseinandersetzen, um zu sehen, wo der inhaltliche Fokus liegt.



Weitere gute Anlaufstellen

Nachfolgend listen wir noch einige gute Webseiten auf, die ebenfalls ausführliche Infos über ein duales Studium Pflege bereithalten:

Gesundheit Pflege studierenAuf dem Studienführer Gesundheit-studieren.com gibt es eine eigene Rubrik über duale Studiengänge im Gesundheits- und Pflegewesen und auch einen sehr ausführlichen Artikel über das duale Studium Pflege.

DBFKUnter http://www.dbfk-pflege-als-beruf.de/ unterhält der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe eine eigene Webseite rund um Studium und Ausbildung.



Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen