Duales Studium Eventmanagement

Gefällt dir die Vorstellung, an der Planung und Organisation von Messen, Kongressen, Kultur- und Sportveranstaltungen oder anderen Events mitzuwirken? Liegt es dir, kaufmännische Aufgaben mit Kreativität und einem hohen Maß an Einsatzbereitschaft zu verbinden? Dann hast du wahrscheinlich schon über eine Karriere im Eventmanagement nachgedacht und bist aus gutem Grund auf unserer Homepage gelandet. Hier findest du ‒ neben umfangreichen Informationen zum Beruf Eventmanager/in ‒ alles, was man über ein entsprechendes duales Studium wissen sollte.

Hilfreicher Text?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,42 / 5,
von 19 Lesern bewertet
Loading...


Unternehmenspartner

Ein duales Studium benötigt auf der einen Seite eine Hochschule oder Berufsakademie für die Vermittlung des theoretischen Wissens und auf der anderen Seite ein Unternehmen, das dir die Praxis ermöglicht. Hier findest du einen kleinen Auszug aus unserer » großen Unternehmensdatenbank für Eventmanagement.

Unternehmen Firmen-Standort
Berlin Event Berlin
EW Medien Frankfurt am Main
fairconcept München
Klangbild Verlag Jena
TUI AG Hannover

 

Aktuelle freie Studienplätze findest du in unserer
Studienplatzbörse


Hochschulen und Berufsakademien mit diesem Studiengang

Du möchtest zuerst den passenden Studiengang an deiner Wunsch-Hochschule oder Berufsakademie finden? Hier gibt es einen Ausschnitt aus unserer Datenbank » Duale Eventmanagement Studiengänge.

Hochschule Studiengang Studienort
bbw Hochschule Tourismus- und Eventmanagement Berlin, Frankfurt (Oder), Prenzlau
Hochschule Hannover Veranstaltungsmanagement Hannover
HWTK Hochschule für Wirtschaft Technik und Kultur Eventmanagement Berlin, Baden-Baden


Duales Studium Eventmanagement – Grundlegende Infos

Eventmanagement bedeutet, einer Vielzahl komplexer Anforderungen gerecht zu werden und hohe Erwartungen auf mehreren Seiten zu erfüllen. Da sind die Gäste, die optimal betreut werden möchten, und dies zu einem möglichst günstigen Preis. Da ist der Veranstalter, der reibungslose Abläufe auf höchstem Niveau sehen möchte, und dies mit möglichst geringem Kostenaufwand. Da ist die Technik, die einwandfrei funktionieren und rechtliche Vorgaben erfüllen muss. Das Einsatzfeld des Eventmanagers reicht von der Projektplanung und Marketing über die Durchführung vor Ort bis hin zur Abrechnung und Bilanzierung. Es beinhaltet Aufgaben wie Personalplanung genauso wie die Organisation des Caterings oder die Partner- und Sponsorensuche. Je nach Arbeitgeber und Position, sind dabei sehr unterschiedliche Ausprägungen möglich.



Da Event schlichtweg die englische Bezeichnung für Veranstaltung ist, heißt das (duale) Studium oftmals auch „Veranstaltungsmanagement“. An einigen Hochschulen läuft es auch unter verwandten bzw. spezialisierten Bezeichnungen wie „Event-, Messe- und Kongressmanagement“ oder internationalen Titeln wie „Marketing and Event Management“ ‒ Letzteres ist in der Regel ein Hinweis darauf, dass das Studium komplett oder teilweise auf Englisch verläuft. Es gibt auch Studiengänge wie „Tourismus- und Eventmanagement“, da diese beiden Bereiche eng miteinander verzahnt sind. Außerdem kannst Du ein duales Studium Eventmanagement als Vertiefung in einem Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) wählen, zumindest an einigen Bildungseinrichtungen.



Was du zum Eventmanagement Studium wissen solltest

Die wichtigsten Infos haben wir dir hier zusammengestellt. Informier dich sorgfältig, denn dual studieren ist nicht immer gleich dual studieren. Zudem solltest du wissen, ob du die Voraussetzungen erfüllst.

Der Lehrplan kann sich je nach konkretem Studiengang und Hochschule unterschiedlich gestalten. Beim dualen Eventmanagement Studium spielt obendrein das Modell eine Rolle, je nachdem, ob parallel ein Ausbildungsabschluss (z.B. als Veranstaltungskaufmann/-frau) oder es sich um ein praxis- bzw. berufsintegrierendes Studium handelt. Übrigens, Infos zu den unterschiedlichen Modellen findest du hier.

Einiges lässt sich jedoch grundsätzlich sagen. So beinhaltet Eventmanagement studieren in der Regel betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die auf die besonderen Gegebenheiten der Veranstaltungsbranche bezogen werden. Dazu gehören also Fächer wie Marketing, Controlling, Rechnungswesen und Personalmanagement. Hinzu kommen fachbezogene Module, die je nach Ausrichtung des Studiengangs variieren können, zum Beispiel Veranstaltungsmanagement, Logistik, Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit, Messe- und Ausstellungsmanagement oder Budgetplanung. Viele der Module beinhalten rechtliche Aspekte beziehungsweise werden durch ein eigenes Modul „Veranstaltungsrecht“ ergänzt.

Module auf Englisch
Außerdem werden in diesem Studium Soft Skills vermittelt, die in der von Kommunikation geprägten Veranstaltungsbranche entscheidend sind ‒ etwa kommunikative Fähigkeiten oder Präsentation. Englisch als Schlüsselqualifikation spielt ebenfalls eine große Rolle im oftmals international agierenden Eventmanagement. An vielen Hochschulen beinhaltet das duale Studium daher auch englischsprachige Module wie „Business Planning“, „Leadership Skills“ oder „Marketing and new Media“. Oftmals steht auch das Fach „Business English“ auf dem Plan, in dem die Sprachkenntnisse ausgebaut werden können, oder/und ein Auslandssemester ‒ beziehungsweise ein englischsprachiges Äquivalenzstudium.
Bei alledem wechseln sich Studien- und Praxisphasen regelmäßig ab, sodass ein fließender Übergang in das Berufsleben gewährleistet ist

Verschiedene Studiengänge im Bereich Event
Wie das Veranstaltungswesen selbst sind auch die dazu angebotenen Studiengänge divers. Vom Bachelor Angewandte Medien mit Schwerpunkt Medien-, Sport und Eventmanagement über ein Studium des Eventmarketings bis hin zu spezialisierten Studiengängen wie Veranstaltungstechnik oder Veranstaltungsbetriebswirt/in wird alles zur Wahl gestellt. Also lies dir die Informationen zu den jeweiligen Studiengängen gut durch, um den für dich richtigen Studiengang zu finden. Einen Überblick über die Studiengänge im Bereich Event findest du hier (http://www.eventmanagement-studieren.de/studiengaenge/).

Vergleich von Studienplänen
Wie beschrieben gibt es einige Unterschiede zwischen den dualen Studiengängen verschiedener Hochschulen. Als Beispiel haben wir zwei Studienverlaufspläne (accadis Hochschule, DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg) hier abgebildet:




Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen