Duales oder normales Studium? Eine Entscheidungshilfe

Es gibt mittlerweile tausende duale Studienmöglichkeiten. Und noch viel mehr Optionen für ein „normales“ Vollzeitstudium. Und jedes Jahr stellen sich viele Studieninteressenten wieder die Frage, ob sie dual oder normal studieren sollen. Ist ein duales Studium oder ein normales Vollzeitstudium die bessere Wahl? Die Frage wird so oft gestellt, dass sie schon bei Google automatisch als Vorschlag aufgelistet wird.

Duales oder normales Studium

Stehst du auch vor der Entscheidung, welche Studienart du wählen sollst? Wir geben dir nachfolgend ein paar Ratschläge.

Kennst du die Branche?

Ein duales Studium ist sehr speziell auf eine Branche festgelegt. Da die Ausbildung bzw. das Praktikum mit dem Studium sozusagen Hand in Hand gehen, wirst du hochspezialisiert ausgebildet. Das ist für den einen ein Vorteil, für den anderen ein Nachteil. Dadurch, dass du von einem Unternehmen in einem bestimmten Bereich ausgebildet wirst, wirst du nach dem Studium die Abläufe in diesem Bereich perfekt beherrschen. Aber du hast leider nur wenig über den Tellerrand geschaut. Oftmals ist es so, dass man mit der Einschreibung an der Hochschule oder Berufsakademie auch direkt den Schwerpunkt im Studium setzt. Wer z.B. ein duales Studium im Bereich Versicherung macht, wird eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann z.B. mit einem Studium BWL, Vertiefung Versicherung absolvieren. Man hat also im Studium keine Möglichkeit, einen anderen Fachbereich kennenzulernen bzw. zu vertiefen. Das ist bei einem normalen Studium anders, denn hier musst du meist erst nach dem 3. Semester die Schwerpunkte wählen. Vorher ist das Studium generalistischer.

Pro Duales Studium: Wenn du weißt, dass die jeweilige Branche genau die richtige für dich ist, kannst du dich mit dem dualen Studium perfekt dafür vorbereiten und hast dadurch Vorteile bei Bewerbungen.

Pro normales Studium: Bist du dir nicht sicher, dass die Branche für dich interessant ist, kannst du mit einem normalen Vollzeitstudium erstmal in verschiedene Bereiche „reinschnuppern“ und dich später entscheiden.



Bist du stressresistent und arbeitest du unter Druck gut?

StressresistentEs ist keinesfalls so, dass ein „normales“ Studium an einer Uni oder FH nicht auch stressig wäre. Besonders zu Klausurzeiten wirst du keine Zeit für große Freizeitaktivitäten haben und tagelang Bücher und Vorlesungsskripte wälzen. Der Vorteil ist aber, dass du danach mehrere Wochen Semesterferien hast und dich erholen kannst.

Anders ist das bei einem dualen Studium. Zum einen hast du nicht so lange Ferien, sondern ca. 25-30 Urlaubstage, zum anderen wechseln sich Ausbildung und Studium ab und du musst beides unter einen Hut kriegen. Dass das durchaus geht, zeigen tausende erfolgreiche Absolventen jedes Jahr. Und auch in unseren Erfahrungsberichten sprechen die meisten dualen Studenten davon, dass diese Studienform die richtige Entscheidung war. Aber ein duales Studium ist halt aufgrund der recht hohen Belastung nicht für jeden das richtige. Wenn du unter Druck nicht arbeiten kannst, dann solltest du wahrscheinlich eher ein Vollzeitstudium wählen.

Bist du eher praktisch oder theoretisch veranlagt?

Praxis Theorie StudiumVor allem ein Studium an einer Uni geht wissenschaftlich sehr in die Tiefe und der Anteil der Selbstlernphasen (auch Selbststudium genannt) ist recht hoch. Das bedeutet, dass in Vorlesungen meist nur der Grundstock gelehrt wird und man viel aus Büchern oder in Seminaren mit anderen Studierenden lernen bzw. sich selbst erarbeiten muss. Das hat durchaus Vorteile, denn dadurch lernst du zum einen sehr viel und zum anderen auch, dich selbst zu organisieren.

Wenn du allerdings sehr praktisch veranlagt bist und es dir Mühe macht, dich länger als eine Stunde auf ein Buch zu konzentrieren, solltest du dich vielleicht gegen die Uni entscheiden. Alternativen wären ein FH Studium, was auch praxisorientierter ist oder eben ein duales Studium, bei dem man die Praxis (Ausbildung bzw. Praktikum) und auch ein sehr praxisnahes Studium kombiniert.

Willst du strikt durchstudieren oder auch mal ins Ausland?

AuslandssemesterEin wichtiger Punkt ist, wie du dir deine Studienzeit vorstellst. Von den „normalen“ Studierenden gehen ca. 30% für ein oder zwei Semester oder zumindest für ein paar Monate ins Ausland. Dort studieren sie oder machen ein Praktikum und lernen auf diese Weise eine andere Sprache und Kultur sowie neue Leute kennen. Möchtest du auch eine Zeit im Ausland verbringen? Dann ist ein duales Studium wahrscheinlich die schlechtere Wahl, weil nur wenige Firmen Auslandsaufenthalte während der Studien-/ Ausbildungszeit anbieten.

Wenn du aber keinen Wert darauf legst, eine weitere Sprache auch mal praktisch anzuwenden und interkulturelle Erfahrungen zu sammeln, ist ein duales Studium die richtige Entscheidung. Wer also schnell durchstudieren möchte, der ist mit einem dualen Studium gut beraten.

Könntest du dir sonst kein Studium leisten?

FinanzierungLast but not least eines der wichtigsten Themen bei der Studienwahl: Die Finanzierung. Studien haben gezeigt, dass sich viele junge Leute, die sich ansonsten kein Studium leisten könnten, für ein duales Studium entscheiden. Insofern ist ein duales Studium sehr positiv zu sehen, weil es dafür sorgt, dass sich mehr junge Menschen für ein akademisches Studium und so eine potenziell bessere Karriere entscheiden. Bei der Beantwortung der Frage „Duales oder normales Studium“ solltest du also auch mal ausrechnen, ob es für dich finanziell in Frage kommt, ein Vollzeitstudium zu absolvieren.

Informieren ist wichtig

Über ein duales Studium wird sehr oft sehr positiv gesprochen. Wir sind auch der Meinung, dass es eine tolle Möglichkeit ist, Beruf und Studium zu verbinden. Aber es ist nicht immer alles Gold, was glänzt und ein duales Studium kommt eben nicht für jeden in Frage. Informier dich daher ausführlich, z.B. bei Studien-/ Berufsmessen oder auch in Foren, über die Vorteile und Nachteile und hol auch persönliche Erfahrungen ein. Dann solltest du richtig entscheiden können, ob du dual oder normal studieren möchtest. Viel Erfolg!

Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen