Duales Studium Mechatronik in Duisburg studieren?

Studiengang

Mechatronik

Hochschulen

3 Hochschulen

Unternehmen

1 Unternehmen

Mechatronik

Du hast Spaß an Technik und Informatik? Dann könnte ein duales Studium Mechatronik genau dein Ding sein! Hier bekommst du mehr als nur klassisches Ingenieurwissen: Der Studiengang verbindet Elektrotechnik, Mechanik und Informatik – definitiv ein Studium mit Zukunft. Das Beste: Am Ende hast du nicht nur den Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) in der Tasche, sondern kennst dich auch schon in der Praxis bestens aus. Wem das noch nicht reicht, hat die Möglichkeit oben drauf noch einen Berufsabschluss zu erwerben, zum Beispiel in der Kombi duales Studium Mechatronik und Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker.

Mechatronik dual studieren: Das lernst du im Studium

Mechatronik hat mehr mit deinem Alltag zu tun, als du vielleicht denkst: Geräte, die nicht nur mechanisch funktionieren, sondern vollgepackt sind mit Elektrotechnik und Software, umgeben uns überall – vom Fahrkartenautomaten über die Waschmaschine bis zum modernen Auto. Wer Mechatronik dual studiert, lernt alles über solche sogenannte Mechatronische Systeme, also Maschinen, die automatisch Daten erfassen und diese selbstständig in Kräfte und Bewegungen umsetzen. Spannend, oder?

Im Studium erwarten dich dann konkret Inhalte wie Mathematik, Informatik, Elektrotechnik, Physik, Technische Mechanik, Maschinenbau, Werkstofftechnik oder Konstruktion. Später kommen speziellere Themen wie Strömungsmechanik, Mikrocomputertechnik oder Sensorik hinzu. Auch BWL oder Englisch stehen oft auf dem Stundenplan. Wie du einen Mechatronik-Studienplatz findest? Ganz einfach: Bewerben musst du dich entweder bei Unternehmen oder Hochschulen.

Weiterlesen...

Duisburg

Duisburg gehört sowohl zur Region Niederrhein als auch zum Ruhrgebiet. Mit knapp 500.000 Einwohnern ist Duisburg ein bedeutender Industriestandort in Deutschland. Der Duisburger Hafen ist einer der größten Binnenhäfen der Welt. Rund 40 Millionen Tonnen Güter werden dort umgeschlagen. Über 20.000 Schiffe jährlich nutzen den Duisburger Hafen. Zudem ist Duisburg bedeutendes Zentrum der Stahlindustrie und Sitz zahlreicher Großunternehmen.

Duales Studium in Duisburg

Duisburg entwickelt sich auch zunehmend zum Bildungsstandort. Mit der Universität Duisburg-Essen, der FOM Hochschule, der Hochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen und der Folkwang Universität der Künste gibt es vier Hochschulen in Duisburg. Insgesamt studieren etwa 24.000 Personen in Duisburg.

Die Universität Duisburg-Essen ging Anfang 2003 aus der Fusion der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und der Universität-Gesamthochschule Essen hervor. Sie bietet mehr als 100 Bachelor- und Masterstudiengänge an und ist international ausgerichtet.

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung bietet ein duales Studium in Kooperation mit der Stadt Duisburg an. Wahlweise können die Studiengänge "Bachelor of Laws" mit den Schwerpunkten Recht und Sozialwissenschaften oder "Bachelor of Arts" mit Schwerpunkt auf verwaltungs- und betriebswirtschaftliche Inhalte belegt werden. Hinzu kommt eine Ausbildung im Bereich Verwaltung bei der Stadt Duisburg.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de