Duales Studium Mediendesign

Du hast ein Gespür für Trends und bist in der Welt der Kunst zu Hause? Du bist kreativ, kennst dich aber auch mit Technik aus? Kommunikation ist eine deiner größten Stärken? Dann ist das duale Studium Mediendesign genau das Richtige für dich! Wir erklären dir, welche Inhalte im Studium vorkommen, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und wie du als Mediendesigner Karriere machen kannst. Außerdem stellen wir dir mögliche Hochschulen und Unternehmen für dein duales Studium vor.

Designer gestalten die Welt von morgen und machen sie dabei bereits heute ein Stück weit schöner. Kreative Ideen und der Drang Neues zu schaffen, machen Gestalter besonders in den Medien zu einem festen Bestandteil. Fernsehen, Werbung, Games und das Internet – all diese Medien wären ohne die passenden Designer aufgeschmissen. Heutzutage läuft nichts mehr ohne das ideale Styling und die dazugehörige Vermarktung. Kaufentscheidungen im Internet, die Optik von Apps auf dem Handy oder die Gestaltung in TV und Print werden von Mediendesignern bestimmt. Der Studiengang verbindet dabei die sich stetig wandelnde Welt der Medien mit gestalterischem Talent und betriebswirtschaftlichem Know-how. Da die Medienbranche immer stärker wächst, werden auch die Aufgabenfelder für Mediendesigner immer anspruchsvoller. Ein duales Studium Mediendesign ist somit der ideale Weg, um dich bestmöglich auf einen kreativen Beruf in den Medien vorzubereiten.

Wusstest du, dass...

...beim Online-Shopping zwischen 20% und 80% der Einkäufe schiefgehen, weil die Kunden mit dem schlechten Design der Shops nicht zurechtkommen?

...Farben in verschiedenen Kulturen sehr unterschiedliche Bedeutungen haben? So steht die Farbe Weiß in Japan und China für Tod und Trauer.

...Werbebanner häufiger angeklickt werden, wenn sie rechts, also in der Nähe des Scroll-Balkens lokalisiert sind?

Alles, was du über das duale Studium Mediendesign wissen musst!

Mediendesign - das klingt grundsätzlich spannend? Dann lass dich bei der Suche nach dem richtigen dualen Studium nicht von unterschiedlichen Bezeichnungen abschrecken. In vielen Fällen wird der Studiengang auch "Kommunikationsdesign", "Grafikdesign" oder "Digital Design" genannt. All diese dualen Studienangebote benennen aber nur spezielle Fachrichtungen des Studiums Mediendesign. Oftmals legen die Hochschulen oder Unternehmen ihren Schwerpunkt etwas anders, es handelt sich aber immer um ein duales Studium aus dem Bereich Mediendesign.

Mediendesign hat dabei viel zu bieten und das Studium ist sehr breit gefächert. Es verknüpft die Fächer Design, Medienmanagement und Technik miteinander. Oft spielen auch Aspekte aus den Bereichen Marketing und Kommunikation eine große Rolle. Nachfolgend erhältst du alle wichtigen Info zu den Studienvoraussetzungen, Inhalten und Karrierechancen sowieso eine Auflistung aller Hochschulen und Unternehmen, die ein duales Studium Mediendesign anbieten.

Voraussetzungen

Dein Weg zum Traumberuf Mediendesigner führt am besten über ein duales Studium. Dafür solltest du dich entweder bei einem Unternehmen oder bei einer Hochschule bewerben. Du kannst deine Bewerbung auf zwei Arten angehen. Einerseits kann du dir eine Hochschule suchen, an der du das duale Studium Mediendesign absolvieren willst. Die meisten Hochschulen arbeiten mit vielfältigen Partnerunternehmen zusammen, bei denen du dich dann für den praktischen Teil deines dualen Studiums auf einen Ausbildungsplatz bewerben kannst. Oder du suchst dir direkt ein Unternehmen, dass ein duales Studium im Bereich Mediendesign anbieten. Vielleicht findest du eine passende freie Stelle sogar schon auf unserer Studienplatzbörse.

Voraussetzungen von Unternehmen und Hochschulen

Um zum dualen Studium Mediendesign zugelassen zu werden, solltest du an den meisten Hochschulen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur)
  • viele Hochschule haben eine eigene Eignungsprüfung in Form eines Tests oder einer praktischen Aufgabe
  • einige Hochschule verlangen die Vorlage einer Mappe mit eigenständigen Arbeiten

Verbindliche Informationen zum jeweiligen Zulassungsverfahren findest du auf den Webseiten der einzelnen Hochschulen. Dort stehen auch die genauen Abläufe der Bewerbungsverfahren.

Unternehmen, die ein duales Studium Mediendesign anbieten, sind meist Werbe-, PR und Designagenturen oder Medienanstalten. Viele Betriebe legen Wert darauf, dass du gute Schulnoten und entsprechende Englischkenntnisse in Wort und Schrift vorweisen kannst.

Persönliche Anforderungen

Du bist kreativ, sprühst vor Ideen und hast dabei auch ein bisschen Ahnung von Technik? Dann erfüllst du alle persönlichen Anforderungen, die an einen Mediendesigner gestellt werden. Denn neben der kreativen und phantasievollen Seite, solltest du dich auch gut mit Computer und technischen Programmen umgehen können. Die Arbeit am PC steht bei den meisten Mediendesignern im Mittelpunkt, ein Grundverständnis sollte also von Beginn an gegeben sein.

Studieninhalte

Das duale Studium Mediendesign setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen- Dazu gehören detaillierte Bereiche der Medienentwicklung und Mediengestaltung sowie künstlerisch, kreativen Fächern rund um das Thema Design. Außerdem gibt es noch einen technischen Teil, der sich mit Programmierung und Computeranwendungen auseinandersetzt. 

Dabei werden folgende Inhalte im Studium behandelt:

  • Design-Grundlagen
  • Zeichnerische Grundlagen
  • Konzeption und Entwurf
  • Kommunikationsdesign
  • Recht/Medienrecht
  • Grundlagen der Audio- und Video-Produktion
  • Typografie
  • Fotografie
  • Drucktechnologie
  • Computertechnik und Computeranimation
  • Designgeschichte
  • Designtheorie
  • Marketing
  • Medienwissenschaften
  • Kunstgeschichte und Kunstwissenschaften
  • Social Media Management
  • Kommunikationswirtschaft
  • Grafikdesign
  • Webdesign
  • Programmierung und Scripting

Bei vielen Hochschulen hast du innerhalb des Studiums zudem noch die Möglichkeit einen eigenen Schwerpunkt zu wählen. Mit diesem kannst du dich bereits früh spezialisieren und deine Fähigkeiten auf dem breitgefächerten Arbeitsmarkt konkretisieren.

Diese Schwerpunkte stehen im Bereich Mediendesign zur Auswahl:

  • Art-Direktion
  • Werbetext
  • Digital Media Design 
  • Interaktive Medien für Web und mobile Endgeräte (Apps)
  • Multimedia-Produktion (Tutorials, Animationen)

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze – natürlich kostenlos!

Gehalt (während des dualen Studiums)

Das duale Studium Mediendesign fokussiert sich in seinem praktischen Teil in der Regel auf die Ausbildung zum Mediengestalter. Hierbei unterscheidet man noch zwischen Mediengestaltern in Digital und Print oder Mediengestalter in Bild und Ton. Das Gehalt während der Ausbildung bzw. des dualen Studiums ist von Unternehmen zu Unternehmen meist unterschiedlich. Dies kann verschiedene Gründe haben, wie zum Beispiel die Größe des Unternehmens oder Zugehörigkeit zu einem bestimmten Bundesland. Wie bei jedem Ausbildungsberuf gibt es auch rund um die Qualifikation zum Mediengestalter eine tarifliche Vereinbarung zum Gehalt. Die Unternehmen müssen sich nicht an diesen Tarif halten, er dient uns aber als Grundlage und verschafft dir einen ersten Eindruck.

Unternehmen1. Jahr2. Jahr3. JahrZusatzleistungen
Mediengestalter/in in Bild und Ton677 €739 €835 €keine Angaben
Mediengestalter/in in Digital und Print877 €935 €995 €keine Angaben

Die meisten Unternehmen machen ihre Gehaltsangaben leider nicht öffentlich. Aus diesem Grund haben wir eine Umfrage unter dualen Studierenden gestartet. Die Antworten haben wir hier für dich zusammengefasst:

1. Jahr2. Jahr3. JahrZusatzleistungen
650 €650 €650 €U-Bahn-Ticket
750 €850 €900 €keine Angaben

Wenn du die Zeit des dualen Studiums und des geringen Ausbildungsverdienstes dann allerdings hinter dir hast, sind deine Gehaltsperspektiven sehr ordentlich. Als Mediendesigner kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1900 Euro und 3200 Euro brutto rechnen. Auch hier spielen Größe des Unternehmens und Aufgabenbereich sowie deine mögliche Spezialisierung wieder eine entscheidende Rolle. 

Studien- und Zeitmodelle

Duales Studium ist nicht gleich duales Studium. Es gibt verschiedene Studien- und Zeitmodelle, die von den Unternehmen und Hochschulen angeboten werden. Falls du dich damit noch nicht auskennst, solltest du unbedingt unseren ausführlichen Ratgeber zu Studienmodellen und unseren Artikel zu Zeitmodellen lesen.

Karriere und berufliche Perspektiven

Mit einem Abschluss aus dem Bereich Mediendesign stehen dir nach deinem dualen Studium zahlreiche Berufe offen. Die Medienbranche entwickelt sich immer weiter und somit auch die Berufsfelder für Mediendesigner.

Ob in einer Werbe- oder Designagentur, bei TV- oder Filmproduktionen, einer Internet- oder Social Media-Agentur oder in den Marketingabteilungen von Unternehmen, überall dort gibt es Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Absolventen eines dualen Studiums Mediendesign sind gefragte Experten, da sich sowohl das theoretische Fachwissen als auch die praktische Erfahrung besitzen. 

Du kannst dich ganz nach deinen Vorlieben in verschiedene Bereiche entwickeln. So gehören App-Design oder Video-Editing zu den typischen Aufgabenfeldern von Mediendesignern. Mögliche Berufsfelder im Bereich Mediendesign sind außerdem:

  • Art-Direktor
  • Etat-Direktor
  • Kreativ-Direktor
  • Creative-Supervisor
  • Grafiker
  • Multimedia-Konzeptioner
  • Texter
  • Webdesigner
  • Kontakter
  • Produktioner
  • Medieneinkäufer
  • Medienplaner
  • PR-Berater
  • Social-Media-Manager/ Community-Manager
  • Frontend-Entwickler
  • Informationsarchitekt
  • Visual-Designer
  • Key-Account-Manager

20 Unternehmen, die ein duales Studium Mediendesign anbieten

Nicht fündig geworden?

Schau in unserer großen Studienplatzbörse nach alternativen freien dualen Studienplätzen!

Freie Studienplätze

War dieser Text hilfreich für dich?

4,89 /5 (Abstimmungen: 9)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "dual":

Wegweiser Duales Studium weiterempfehlen

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen, freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

Du suchst Online-Studienführer?

Auf unserem Portal Das-Richtige-studieren.de bieten wir eine Übersicht hilfreicher Webseiten für deine Studienwahl.

Das Richtige studieren

Ob Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Marketing oder Tourismus – wir haben die Infos zu vielen spannenden Fächern!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de