Wirtschaftsingenieur

Abschluss

Bachelor

Dauer

7 Semester

Das berufsbegleitende Studium Wirtschaftsingenieurwesen, welches in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule angeboten wird, ist speziell für die Belange Auszubildender und Berufstätiger konzipiert und führt diese präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten zum Bachelorabschluss.

Speziell für das Selbststudium gestaltete und didaktisch aufbereitete Studienhefte (z.B. Angabe von Lehr-/Lernzielen, Beispiele, Zusammenfassungen und Grafiken) erleichtern die Aneignung des Lernstoffs und bereiten gezielt auf die Präsenzveranstaltungen vor, die in der Regel 14-tägig samstags in den Studienzentren stattfinden.

Überblick über den Studiengang

Studienkonzept

Die Präsenzveranstaltungen finden in der Regel alle zwei Wochen samstags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr in den Studienzentren der TAW statt. Die Vorbereitung hierauf erfolgt mit Hilfe von speziell für das Selbststudium gestalteten Studienbüchern. Die didaktische Aufbereitung, beispielsweise durch die Angabe von Lehr-/Lernzielen, Beispielen, Zusammenfassungen und Grafiken) wird die Aneignung des Lernstoffs erleichtert und eine gezielte Vorbereitung ermöglicht. 75% der Studieninhalte werden im Selbststudium erarbeitet.

Technische Akademie Wuppertal
Technische Akademie Wuppertal
Technische Akademie Wuppertal
Technische Akademie Wuppertal

Studienverlauf

Das Studium ist auf eine Studiendauer von 7 Semestern angelegt. Wirtschaftsingenieure planen, gestalten und organisieren Arbeits- und Geschäftsprozesse im Hinblick auf ihre optimale technische und ökonomische Umsetzung. Im Studium des Wirtschaftsingenieurwesens werden einerseits betriebs- und rechtswissenschaftliche wie auch andererseits natur- und ingenieurwissenschaftliche Fachkenntnisse erworben.

Wirtschaftsingenieure vermitteln zwischen ökonomischen und technischen Denkweisen und entsprechendem Wissen und sind in vielen Unternehmensbereichen einsetzbar.

Zudem vermittelt der Studiengang das notwendige Wissen, um verantwortungsvolle Aufgaben in Abteilungen und bei Projekten wahrzunehmen. Dazu werden neben dem Fachwissen die Kenntnisse und Fähigkeiten in Teamfähigkeit, Projektmanagement und Präsentationstechniken sowie in Business English und technischem Englisch vertieft.

Bei Studienabschluss besitzen die Absolventinnen und Absolventen einen breiten Einblick in den aktuellen Stand der Ingenieurwissenschaften und haben vertiefte Kenntnisse in einem der drei Wahlpflichtschwerpunkte Industrieinformatik, Logistik oder Regenerative Energien.

Studienschwerpunkte

In den ersten Semestern wird das technische und betriebswirtschaftliche Basiswissen vermittelt und die Sprachkompetenz in Englisch vertieft. Nach dieser Grundlagenausbildung und einer fachlichen Vertiefung können sich die Studierenden Ihre Studienschwerpunkte entsprechend ihren Eignungen und Neigungen auswählen um somit fachliche Akzente zu setzen. Zur Wahl stehen Logistik, Industrieinformatik und Regenerative Energien.

 

Verkürzen Sie Ihre Studienzeit um bis zu drei Semester!

Sie sind

  • Staatl. gepr. Maschinenbau-Techniker/in,
  • Staatl. gepr. Mechatroniker-Techniker/in oder
  • Staatl. gepr. Elektrotechnik-Techniker/in? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Besonderheiten des Studiengangs

Die Präsenzveranstaltungen finden während des Wintersemesters (Oktober bis März) und des Sommersemesters (April bis Juli) in der Regel 14-tägig samstags in unseren Studienzentren in Bochum und Wuppertal statt. Zu Beginn jedes Semesters erhalten die Studierenden Studienunterlagen zur gezielten Vorbereitung auf die Präsenzveranstaltungen.

Zum Ende jeden Semesters finden ebenfalls samstags die abschließenden Modulprüfungen statt. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums verleiht die DIPLOMA Hochschule den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder
  • bestandene Meisterprüfung oder
  • gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen, d.h. entweder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mind. 400 Stunden, einer Fachschule (z.B. zum staatl. geprüften Techniker) oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie.

Der Zugang zum Studium ist auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife möglich!

Hierfür ist eine Abschlussprüfung in einem fachlich entsprechenden Bereich sowie eine anschließende mind. 2-jährige Berufstätigkeit erforderlich. Des Weiteren ist das Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung an der Technischen Hochschule Mittelhessen erforderlich. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Die Studiengebühr beträgt 1.680 Euro pro Semester. Eine monatliche Ratenzahlung ist nach Vereinbarung möglich.

zurück zur Hochschule

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de