International Industry and Trade Management

Abschluss

Bachelor

Dauer

7 Semester

Im dualen Bachelor-Studiengang International Industry and Trade Management an der RFH Neuss werden die Studierenden an die entscheidenden Teilgebiete des Industrie- bzw. Handelsmanagements herangeführt. Sie erhalten praxisnahe Einblicke in verschiedene Vertriebskanäle, die Integration von Lieferanten, das Endkundengeschäft sowie in das Thema Markenbildung und beschäftigen sich mit globalen Wertschöpfungsketten und Handelsbeziehungen. Wer sich also für Managementbereiche in nationalen sowie internationalen Unternehmen qualifizieren möchte, ist hier genau richtig.

Industrie und Handel stehen in dem Studiengang thematisch zu gleichen Teilen im Vordergrund. Auf der einen Seite treten durch die technischen Entwicklungen mehr und mehr Industrieunternehmen auch selbst (wieder) direkt als Händler im E-/M-Commerce auf, auf der anderen Seite spielen Händler eine große Rolle in der auf die Konsumentenwünsche ausgerichteten Produktentwicklung. Darüber hinaus geht es um Management, also das Umsetzen und Anwenden der an der Hochschule erlernten Analysemethoden und Werkzeuge im konkreten betrieblichen Alltag sowie in Projekten mit nationalem und internationalem Kontext. Als Industrie- und Handelsmanager tragen die Absolventen zur passgenauen Ausrichtung der Firma an das Kundenverhalten bei.

Die Wahlfachmodule können nach individuellen Interessen und auf das jeweilige Berufsfeld zugeschnitten zusammengestellt werden. Sie umfassen umfangreiche Wahlmöglichkeiten in Fächern wie beispielsweise E-/Mobile Commerce Technologies, Storeplanning und Design, Designing & Managing Industrial Operations, Multi Channel Strategies, Wirtschaftspsychologie, Marktforschung, Energy Economics und International Financial Markets. Ein Auslandssemester und Veranstaltungen in englischer Sprache runden das internationale Profil schließlich ab.

Infomaterial bestellen