Prozesstechnik

Abschluss

Bachelor of Engineering

Dauer

8 Semester

Die Prozesstechnik bezeichnet die Entwicklung von Herstellverfahren, in denen mittels naturwissenschaftlicher Prozesse hochwertige Produkte mit bestimmten Eigenschaften erzeugt werden.

Mit dem Studiengang Prozesstechnik investieren Sie in die Zukunft. Schließlich ist die Prozesstechnik eine der Schlüsseltechnologien, um zukünftigen Herausforderungen wie z.B. der Deckung des Energiebedarfs und der Schonung von Ressourcen zu begegnen. In fast allen Branchen, in denen Stoffe umgewandelt und verfeinert werden, wird auf das Knowhow von Prozesstechnikern zurückgegriffen. Daher ist diese Berufsgruppe auf dem Arbeitsmarkt extrem gefragt. Mögliche Einsatzgebiete der Absolventen/innen sind in den Bereichen Chemie, Lebensmittel- und Pharmaindustrie, Engineering und Anlagenbau, Energie- und Kraftwerkstechnik, Umwelttechnik, Baustoff-, Glas- und Keramikindustrie.

In dem Studiengang erwerben Sie wichtige Grundlagenkenntnisse an der Schnittstelle zwischen Chemie, Physik und Ingenieurwesen. Auf dem Gebiet der Prozesstechnik werden Ihnen breit gefächerte Fachkenntnisse in Fächern wie Prozesssimulation, Prozessauslegung und Computer Aided Design (CAD) praxisnah vermittelt. Daneben ergänzen Fächer wie Technisches Englisch, Rechnungswesen und Controlling sowie Projektmanagement ihr Knowhow. Durch die kleinen Gruppengrößen, den aufgaben- und problemorientierten Aufbau der Vorlesungen sowie praxiserfahrene Dozenten, die durchweg aus der Industrie kommen, wird ein positives und effektives Lernklima erreicht.

Infomaterial anfordern