Werkstoff- und Fertigungstechnik (mit Studium Plus Option)

Abschluss

Bachelor of Science

Dauer

9 Semester

Die Stärke von Hightech liegt im Detail!
Maschinenbau und Konstruktion oder Chemie und Physik sind Ihr Ding? Sie sind kreativ und möchten Werkstoffe bis ins kleinste Detail kennenlernen? Oder Sie möchten als Ingenieur die neuesten Fertigungs- und Bearbeitungstechnologien vorantreiben? Dann belegen Sie das Bachelorstudium Werkstoff- und Fertigungstechnik am Hochschulcampus Tuttlingen!

Der Studiengang vermittelt das Wissen von Werkstoffen, deren Eigenschaften, Bearbeitung und eingesetzten Fertigungsprozessen für die Anwendung in allen technologischen Branchen. Das Werkstoff- und Fertigungstechnikstudium bietet die Vertiefungsrichtungen „Werkstoffe“ oder „Fertigungsverfahren“ an. Dadurch können Sie entweder Werkstofftechnik- oder Fertigungstechnik-Ingenieurin oder -Ingenieur zu werden.

Studieren deluxe: Werkstoff- und Fertigungstechnik als Industriestudium
Der Bachelorstudiengang Werkstoff- und Fertigungstechnmik ist auch als Trainee-Studium mit vertiefter Praxis oder als Studium Plus mit IHK-Facharbeiterbrief in dualer Form belegbar. Jetzt informieren!

Studieren mit der Industrie!
Die Ausbildung am Hochschulcampus Tuttlingen erfolgt in Kooperation mit den Unternehmen der Region und bietet exzellente Jobperspektiven. Studierende lernen während ihrer Ausbildung zahlreiche Betriebe und den Berufsalltag eines Ingenieurs kennen. Praktika finden nicht nur in den hochschuleigenen Laboren sondern auch in der Industrie statt.

 

Infomaterial anfordern