Physiotherapie

Abschluss

Bachelor

Dauer

8 Semester

Die Nachfrage nach Physiotherapie steigt stetig, in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung werden gut ausgebildete und hoch qualifizierte Fachkräfte gesucht. Die Tätigkeitsfelder für Physiotherapeuten sind äußerst vielschichtig und gehen weit über den klinischen Bereich hinaus – man denke dabei nur an Einsatzmöglichkeiten in Gesundheits- und Versorgungszentren, in der eigenen Praxis, in Wellness- und Fitnesseinrichtungen, im Hochleistungssport oder auch in Forschung und Lehre. Ob es um Prävention, Therapie oder Rehabilitation geht – mit ihrer umfassenden Expertise, ihren modernen Behandlungsmethoden und nicht zuletzt mit ihrem "Fingerspitzengefühl" sind Physiotherapeuten heute gefragte Partner, gleichermaßen für Patienten, Ärzte und Vertreter anderer Therapieberufe. Die zunehmende gesamtheitliche Betrachtung der menschlichen Gesundheit, das interdisziplinäre Zusammenwirken mit Kollegen aus anderen Bereichen und die Bündelung von Kompetenzen in zeitgemäßen Einrichtungen haben das Berufsbild des Physiotherapeuten gewandelt. Vertreter dieses Berufszweiges erfahren eine neue Wertschätzung und sind in vielen Behandlungskreisläufen längst unverzichtbar. Mit diesen Veränderungen gehen auch neue Herausforderungen einher.

Das Studium Physiotherapie bietet optimale Voraussetzungen, um diesen Herausforderungen mit aktuellem Fachwissen, einem hohen Maß an sozialer Kompetenz und einem Gefühl von Sicherheit und Souveränität zu begegnen. Den Absolventen steht somit eine erfolgreiche Karriere in der Gesundheitsbranche offen. Die Hochschule Fresenius bildet bereits seit 1998 Physiotherapeuten auf akademischem Niveau aus und war damit die erste Hochschule in Deutschland, die diesen Schritt zur weiteren Professionalisierung dieses Berufes machte. Entsprechend hoch ist hier die Qualität der Lehre und Studierende profitieren von einem über lange Jahre gewachsenen Netzwerk an kompetenten Dozenten, Praktikern und namhaften Partnern.

Infomaterial bestellen