Wirtschaftsingenieurwesen

Abschluss

Master

Dauer

3 Semester + Thesis (4 Semester)

Sämtliche Geschäftsprozesse und die Produktionsgestaltung werden in Industrie- und Handelsunternehmen zunehmend komplexer. Dies liegt zum einen daran, dass Produkte heutzutage weltweit exportiert werden. Zum anderen werden Kunden immer anspruchsvoller: Produkte werden oft individuell zusammengestellt, umfangreiche Produktanpassungen sowie eine große Variantenvielfalt werden ansteigend vorausgesetzt. Daraus resultiert ein hoher Bedarf an qualifizierten Wirtschaftsingenieuren, die in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen anspruchsvolle Managementaufgaben übernehmen können. Sie werden u.a. eingesetzt, um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen voranzubringen und um Marktanteile im In- und Ausland zu erhöhen. Alle Fachkompetenzen, die für diesen spannenden Berufszweig notwendig sind, können im Rahmen des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Wirtschaftsingenieurwesen (M. Sc.)“ der FOM Hochschule erworben werden. Die Studierenden erlangen nicht nur ein umfangreiches Know-how des Wirtschaftsingenieurwesens, sondern eignen sich darüber hinaus hervorragende Führungs- und Organisationskompetenzen an.

Für Absolventen des Masterprogramms ergeben sich lukrative Karrieremöglichkeiten auf Fach- und Führungsebene in vielfältigen Unternehmensbereichen:
• Im Vertriebsmanagement technischer Produkte
• Als Projekt- oder Prozessmanager in Industrieunternehmen
• In führenden Positionen im Produktions- und Technologiemanagement

Infomaterial bestellen