Schließen
Sponsored

Bauingenieurwesen

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 8 Semester

Bauingenieure erschaffen neue Werke und ihrem Aufgabenfeld sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Sie können durch das Entwerfen von Bauplänen an der Konstruktion von normalen Bauten bis hin zu Kirchen, Brücken, Kläranlagen oder auch Straßen oder ganzer Verkehrsinfrastrukturen mitwirken. Je nach individuellen Vorstellungen kann der Tätigkeitsbereich eines Bauingenieurs folglich ganz unterschiedlich aussehen.

Eines haben all die Einsatzgebiete jedoch gemeinsam: Neben theoretischem Fachwissen sind auch praktische Fertigkeiten gefragt. Daher bietet sich ein dualer Studiengang, der die sofortige Umsetzung des Erlernten in die berufliche Praxis ermöglicht, gerade auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens an.

Im Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen können die Studierenden zudem je nach Interessenlage ganz individuelle Vertiefungen wählen. So kannst du dein persönliches Profil bereits während deines Studiums auf dein Wunschgebiet zuschneiden und werden wirst dadurch zum/r Spezialist/in und gefragter Fachkraft, sowohl was das Handwerk an sich angeht als auch die Kompetenzen zur Führungskraft.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen dauert acht Semester und gliedert sich in ein Basisstudium, Vertiefungsstudium sowie das finale Semester mit der Bachelorarbeit.

Während in den ersten beiden Semestern die Ausbildung im Betrieb den Schwerpunkt bildet und lediglich Vorkurse an der FH stattfinden oder eine schulische Ausbildung am Berufskolleg erfolgen kann, beginnt im dritten Semester das tatsächliche Studium.

Das Basisstudium

Im Basisstudium werden die Grundlagen geschaffen, so etwa:

  • Grundlagen der Mathematik
  • Grundlagen der Baustofflehre
  • Grundlagen der Geotechnik

Das Vertiefungsstudium

Im Vertiefungsstudium können die Studierenden ihre bevorzugte Vertiefungsrichtung wählen. Mögliche Schwerpunkte sind demnach:

  • Wasser- und Ressourcenwirtschaft
  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Verkehrswesen
  • Baubetrieb

Am Ende des sechsten Semesters schließen Sie zudem Ihre betriebliche Ausbildung ab. Zum erfolgreichen Abschluss des Studiums schreiben Sie im achten finalen Semester Ihre Bachelor-Thesis und werden folglich mit zwei Abschlüssen in den Beruf entlassen, die sie beide optimal dafür qualifizieren.

 

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

  • Ausbildungsvertrag plus Zusatzvereinbarung mit einem geeigneten Arbeitgeber zur Regelung des dualen Ausbildungsverhältnisses (z.B. im bautechnischen oder baugewerblichen Bereich)
  • Eventuell ein sechswöchiges Vorpraktikum, falls eine Ausbildung im Baunebengewerbe absolviert wird

Kosten des Studiums

Der Semesterbeitrag beläuft sich auf 297,24 Euro (Stand 2020).

 

zurück zur Hochschule

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.