Schließen
Sponsored

Integrated Engineering

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester

Der duale Masterstudiengang Integrated Engineering versetzt Sie in die Lage, in Ihrem Unternehmen an wichtigen technologischen und betriebswirtschaftlichen Schnittstellen immer vor dem Hintergrund der Industrie 4.0 zu entscheiden. Als Integrations-Ingenieur*in liegt Ihr Fokus entsprechend klar auf digitalisierten Prozessen im Unternehmen und entlang der Wertschöpfungsketten. Mit dem berufsintegrierenden Masterstudiengang lernen Sie, mithilfe eines systemischen Ansatzes der digitalen Transformation zu begegnen.

Der Studiengang ergänzt die fachlich-spezifischen Masterstudiengänge der DHBW im Bereich Technik und Wirtschaftsinformatik um einen fachlich-generalistisch ausgelegten Technik-Studiengang. Dieser hat einen besonderen interdisziplinären Fokus und berücksichtigt besonders den Kompetenzbedarf in der Digitalisierung.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Im Master Integrated Engineering existieren nur zwei Kernmodule („Systemische Unternehmensprozesse“ und die Ringvorlesung „Integrierte Engineering-Lösungen“), die Sie auf Ihre Rolle als überfachliche Integrator*innen vorbereiten. Praxisbezogene Inhalte wählen Sie entsprechend Ihrer individuellen Interessen aus den verschiedenen Technikbereichen: Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Informatik.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Das Masterstudium am DHBW CAS ist weiterbildend und berufsintegrierend. Folgende Zulassungsvoraussetzungen gelten für den dualen Masterstudiengang:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium (oder Diplom bzw. ein vergleichbarer Hochschulabschluss)
  • Fundierte Kenntnisse im Ingenieurwesen oder in der Informatik, in der Regel durch einen entsprechenden Hochschulabschluss in Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder ähnlichen Richtungen erworben
  • Eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im Anschluss an den Bachelorabschluss (abhängig vom gewünschten Studiengang). Sie haben noch kein volles Jahr an Berufserfahrung und möchten keine Zeit verlieren? Dann nutzen Sie unser Weiterbildungsangebot, lassen Sie sich Ihre Module ggfs. auf ein späteres Masterstudium anrechnen und ermöglichen so einen nahtlosen Übergang von Bachelor- zu Masterstudium
  • Ein bestehendes Arbeitsverhältnis bei einem Unternehmen/einer Einrichtung, die als Dualer Partner des DHBW CAS zugelassen ist

Kosten:

Die Studiengebühren für die Regelstudienzeit betragen 21.000 Euro zzgl. einer einmaligen Anmeldegebühr von 300 Euro. Die Gebühren beinhalten Vorlesungsunterlagen, Prüfungsgebühren sowie allgemeinen Verwaltungskostenbeiträgen und berechtigen zur Nutzung der hochschulinternen Infrastruktur (z.B. Bibliothek, IT, Hochschulsport). Teilweise beteiligen sich die Arbeitgeber an den Studiengebühren.

zurück zur Hochschule

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.