Schließen
Sponsored

Wirtschaftsinformatik

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester

Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik bereitet Sie auf Ihre Fach- und Führungsstelle im Bereich der betrieblichen IT vor.
Wenn Sie einen ersten Hochschulabschluss (meist Bachelor) in Wirtschaftsinformatik, Informatik oder BWL mitbringen, können Sie sich mit dem Master weiterqualifizieren. Als Wirtschaftsinformatiker*in stellen Sie die Schnittstelle zwischen anwendungsorientierten Fachabteilungen, Geschäftsleitung, IT und Rechenzentrum dar. Sie beraten die Geschäftsführung und Fachabteilungen bei der Planung und Implementierung von IT-Projekten. Sie behalten den Überblick über die unterschiedlichen Anforderungen und finden in Abstimmung mit den beteiligten Akteuren die beste Lösung. Hierbei berücksichtigen Sie fachliche und wirtschaftliche Anforderungen.

Im Master Wirtschaftsinformatik sind neun Wahlmodule vorgesehen. Diese wählen Sie entsprechend Ihrer beruflichen Anforderungen und Interessen aus über 90 Modulen.

Im Anschluss an das Masterstudium sind Sie für verantwortungsvolle Aufgaben im Projektmanagement oder als Fach- und Führungskraft qualifiziert.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Studienplan des Masters Wirtschaftsinformatik umfasst sechs Kern- und 9 Wahlmodule:

• 1 Kernmodul zu Forschungsmethoden
• 1 Modul Fachübergreifende Kompetenzen oder studienbegleitendes Kompetenztraining
• 2 Forschungprojektarbeiten
• 1 Studienarbeit
• 1 Masterarbeit
• 2 Module aus dem Modulangebot Wirtschaftsinformatik
• 2 Module Betriebswirtschaftslehre aus dem Angebot des Masters in Business Management
• 2 Module aus dem Modulangebot Informatik
• 3 weitere Module aus dem Angebot Wirtschaftsinformatik, BWL oder Informatik

Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie unter www.cas.dhbw.de/wirtschaftsinformatik/modulangebot

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Das Masterstudium am DHBW CAS ist weiterbildend und berufsintegrierend. Um ein Studium aufzunehmen, müssen Sie folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

• Sie haben ein Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen (Abschlussnote mindestens 2,5 oder ECTS-Klassifizierung A oder B).
• Nach dem Bachelorstudium haben Sie mindestens ein Jahr in einer zum gewünschten Studiengang passenden Tätigkeit gearbeitet und Erfahrungen gesammelt.
• In Ihrem Arbeitsverhältnis können Sie die im Masterstudium erworbenen Kenntnisse in der Praxis umsetzen.
• Ihr Arbeitgeber unterstützt Ihr Studium durch persönliche und fachliche Betreuung und ist über das Masterstudium informiert.

Alle weiteren Zulassungsvoraussetzungen finden Sie unter www.cas.dhbw.de/zulassung

Die Studiengebühren für die Regelstudienzeit betragen 16.200 Euro zzgl. einer einmaligen Anmeldegebühr von 300 Euro. Die Gebühren beinhalten Vorlesungsunterlagen, Prüfungsgebühren sowie allgemeinen Verwaltungskostenbeiträgen und berechtigen zur Nutzung der hochschulinternen Infrastruktur (z.B. Bibliothek, IT, Hochschulsport). Teilweise beteiligen sich die Arbeitgeber an den Studiengebühren.

zurück zur Hochschule

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.