Schließen
Sponsored

Duales Wirtschaftsingenieurwesen Studium

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester

Du hast Spaß am technischen Tüfteln und möchtest die Abläufe hinter Maschinen und Automaten ganz genau verstehen? Aber Du fühlst Dich auch im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich zuhause und hast schon jetzt ganz große Managementambitionen? Dann bist Du der/die perfekte/r Kandidat/in für das Studium des „Wirtschaftsingenieurwesens“. Denn hier werden die beiden Kompetenzbereiche „Ingenieurwissenschaften“ und „BWL“ zu einem Studiengang zusammengefasst und bereiten Dich damit optimal auf die komplexen Herausforderungen der Zukunft vor. Denn Themen wie digitale Transformation oder der Einsatz künstlicher Intelligenz benötigen kompetente Köpfe, die an der Schnittstelle von Technik und Ökonomie perfekt navigieren können.

Und damit Dein Studium nicht nur aus grauer Theorie besteht, sondern Du Dich auch schon währenddessen in den facettenreichen Arbeitsalltag eine/r Wirtschaftsingenieur/in ins stürzen kannst, integriert das duale Modell eine ausbildungsähnliche Praxisphase einfach in Deinen Stundenplan. So studierst Du im Wechsel drei Monate Vollzeit am Campus und danach arbeitest Du wieder drei Monate bei einem Betrieb Deiner Wahl. So bist Du am Ende Deines Studiums rundum qualifiziert und kannst sowohl mit wissenschaftlich-fundierten Kompetenzen als auch mit einer Menge praktischer Erfahrung glänzen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Dein Studium startet in den ersten drei Semestern zuerst einmal mit Grundlagen in den Fächern Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. Dabei stehen Fächer wie Ökonomie, Rechnungswesen, Controlling, Mechanik, Mathematik oder Chemie auf Deinem vielseitigen Stundenplan, die zudem um Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten ergänzt werden. Am Ende des zweiten Semesters wählst Du zudem eine Vertiefung, die entweder aus dem Bereich „Technischer Vertrieb“, „Automatisierung und Industrie 4.0“ oder „Smart City“ stammt. Hast Du drei Monate am Campus absolviert, darfst Du Dich schon in die Praxis stürzen. Aber keine Panik, auf der Suche nach einem passenden Unternehmen stehst Du nicht alleine da, sondern wirst vom Career Center der Hochschule unterstützt. Der Wechsel zwischen Hochschule und Betrieb findet dann in dreimonatigen Blöcken statt – ein Modell, das es Dir ermöglicht, Dich in dieser Zeit ohne unnötigen Stress voll und ganz auf die Theorie oder die Praxis konzentrieren zu können.

Wenn Du Dir die theoretischen Basics angeeignet hast, geht es, zurück im Hörsaal, an die aufbauenden Inhalte wie Management, Regelungstechnik oder Thermodynamik. Im fünften Semester wird es zudem auch noch international, denn das integrierte Auslandssemester bietet Dir die Chance, deine Sprachkenntnisse zu verbessern und Dich persönlich und fachlich noch stärker weiterzuentwickeln. Mit dem Verfassen und Bestehen Deiner Bachelorthesis darfst Du Dich dann schließlich auf den großen Arbeitsmarkt für Wirtschaftsingenieur*innen stürzen. Dabei warten solch spannende Positionen wie Product Manager, Project Engineer, Key Account Manager oder Consultant auf Dich. Und wer weiß, vielleicht hast du während Deiner Zeit im Unternehmen schon so gute Kontakte geknüpft, dass Du prompt übernommen wirst.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Du kannst für das duale Studium zugelassen werden, wenn Du Abitur, Fachabitur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung inklusive dreijähriger Berufserfahrung nachweisen kannst. Der Studiengang ist zudem NC-frei. Die Hochschule empfiehlt darüber hinaus deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 und Englischkenntnisse auf B1.

Kosten:
Die Studiengebühren belaufen sich auf 4.140 Euro pro Semester.

zurück zur Hochschule

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.