Mein Name ist Annika Falk und ich bin duale Studentin bei der Radeberger Gruppe. Ich befinde mich momentan in den Endzügen meines BWL-Studiums. Meine Schwerpunkte an der Uni sind Personal und Marketing und in genau diesen Abteilungen bin ich auch bei der Radeberger Gruppe im Einsatz.

  • Wieso ein duales Studium und kein Vollzeit-Studium?

    Für mich bringt das duale Studium einiges an Vorteilen mit, weswegen ich dieses immer wieder einem Vollzeit-Studium vorziehen würde. Das erste Argument ist relativ klar – die Verbindung von Theorie und Praxis und die dazugehörenden Wechsel zwischen dem Betrieb und der Hochschule. So wird es nie langweilig und man kann immer mit neuem Elan in die jeweils kommende Phase starten. Darüber hinaus konnte ich bereits zahlreiche praktische Erfahrungen sammeln und habe dadurch einen guten Einblick in mein Berufsbild und die Schnittstellen im Unternehmen gewonnen. Theorie und Praxis unterscheiden sich hier manchmal mehr voneinander, als ich ursprünglich angenommen hatte.

  • Wieso ausgerechnet eine „Brauerei“ bzw. die Radeberger Gruppe?

    Als meine Entscheidung für ein duales Studium feststand, ging es natürlich im nächsten Schritt darum, ein passendes Unternehmen zu finden. Für den Studiengang BWL gibt es hier ja eine super große Auswahl. Mir war es wichtig, für ein Unternehmen zu arbeiten, mit welchem ich mich identifizieren kann. Ein Unternehmen mit spannenden Produkten und Marken sowie einem anspruchsvollen Marktumfeld. Und ganz ehrlich – hier war die Radeberger Gruppe einfach genau das Richtige. Von Bieren wie Binding, Radeberger oder Allgäuer Büble bis hin zu Mischgetränken wie Jever Fun oder Schöfferhofer Grapefruit: die Zeit in der Marketingabteilung eines Markenartikelherstellers war und ist immer extrem spannend!

  • Ob mein Wissensdurst gestillt wurde?

    Meine Antwort lautet ganz klar: „Ja!“ Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich sehr herzlich und offen in die Radeberger Gruppe und den einzelnen Abteilungen aufgenommen wurde. Ich habe viele nette Kolleginnen und Kollegen kennengelernt, jeder hat sich ausreichend Zeit für meine Fragen genommen und war immer hilfsbereit. Generell hatte ich das Gefühl, dass nicht nur ich daran interessiert war, neues Wissen zu erlernen, sondern auch die Kollegen sehr gerne ihr Wissen weitergeben wollten.

  • Meine Erkenntnisse und Tipps?

    Natürlich gebe ich gerne auch mein Wissen weiter, um zukünftigen dualen Studenten Tipps geben zu können, um die ein oder andere Entscheidung leichter fällen zu können. Grundsätzlich solltet ihr euch vorab Gedanken darüber machen, welche Firma ihr euch als Arbeitgeber vorstellen könnt (die Branche, das Image, die Größe und Co.). Checkt dann immer nochmal, ob ihr in diesem Unternehmen auch die Abteilungen durchlauft, die euch besonders interessieren. Die Kombi aus beidem ist hier entscheidend – denn auch, wenn es Abteilungen wie Buchhaltung und Personal in jedem Unternehmen gibt, macht es dann doch einen großen Unterschied, wie vielfältig das Unternehmen ist und ob ich mich damit identifizieren kann!

  • Mein Fazit

    Für mich war das duale Studium bei der Radeberger Gruppe genau das Richtige. Und meine Reise hier ist noch nicht zu Ende – jetzt bekomme ich die Chance, über mein Studium hinaus bei der Radeberger Gruppe tätig zu sein und hier meinen „richtigen“ Berufseinstieg zu wagen. Ich freue mich schon darauf! Und wer weiß, vielleicht läuft mir bald auch einer von euch als neuer dualer Student der Radeberger Gruppe über den Weg.

Freie duale Studienplätze per E-Mail?

Wir schicken dir regelmäßig Infos über freie duale Studienplätze und Unternehmen, die ein duales Studium anbieten.


Das-Richtige-studieren.de

Hunderte Studiengänge im Detail erklärt – von A wie Agrarwissenschaft bis Z wie Zahnmedizin.

Außerdem findest du hier Kontakte von Studienberatungen, Infos zu Bewerbung und Unialltag, Tipps für die Finanzierung und Wohnungssuche & noch viel mehr.


Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de