Telekom: Duales Studium



Duales Studium bei Telekom

Wie funktioniert das duale Studium?

Das duale Studium
Dual studieren bedeutet: Sehr praxisnah studieren. Die Theorie des Studiengangs wird von einer Hochschule vermittelt. Im Unternehmen können die Studierenden ihr Wissen sofort praktisch anwenden.

Blended Learning
Das duale Studium bei der Telekom findet als Blended Learning Szenario statt. Das bedeutet, dass Präsenzphasen an der Hochschule durch betreutes Lernen im Netz und Selbststudium ergänzt werden.

E-Learning
Die Telekom hat eine internetbasierte Lernplattform, auf der sie didaktisch-methodisch aufbereitetes Studienmaterial zur Verfügung stellt. Die Studierenden sind aber beim Lernen online nicht auf sich gestellt. Die Hochschullehrer und Studiencoaches unterstützen sie durch wöchentliche E-Learning-Veranstaltungen. Im E-Classroom, einem virtuellen Klassenzimmer, arbeiten und diskutieren Studierende und Dozenten gemeinsam.

Ablauf
Je nach Hochschule können die Studienmodelle und -abläufe variieren. Wenn die dual Studierenden keine Präsenzvorlesungen an der Hochschule haben, sind sie im Betrieb eingesetzt und Teil des Teams. Während des Studiums lernen sie mindestens zwei Abteilungen
der Telekom kennen, um möglichst viele praktische Erfahrungen zu sammeln.

Für Online-Vorlesungen und –Prüfungen werden sie von ihrem Praxisbetrieb freigestellt.

Abschlussarbeit
Ihre Bachelor-Thesis am Ende des Bachelorstudiums können die Studierenden praxisnah und mit entsprechender Betreuung im Unternehmen schreiben.

Auslandsaufenthalte
Dual Studierende, die überdurchschnittliche Leistungen in Hochschule und Betriebseinsätzen zeigen, haben bei der Telekom die Möglichkeit, während des Studiums einen dreimonatigen Auslandsaufenthalt zu absolvieren.

Vergütung
Dual Studierende bekommen bei der Telekom 1.034 bis 1.141 Euro pro Monat.
(In Abhängigkeit vom jeweils gültigen Tarifvertrag und Studienjahr)

Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL)

Die HfTL

Die HfTL ist die konzerneigene Hochschule der Telekom. Rund 1.100 Studierende lernen an der HfTL. Ein Studium an der HfTL
bedeutet Individualität erleben. Denn ein Dozent betreut ca. 30 Studierende. Die intensive Betreuung in Kombination mit modernen Lehrmethoden garantiert nachhaltige Wissensvermittlung und einen erfolgreichen Abschluss als Bachelor oder Master.

Die HfTL kennenlernen

Zum Kennenlernen gibt es Tage der offenen Hochschule, das Schnupperstudium, die Schüler-Akademie, Gasthörer-Angebote
und Vorbereitungskurse.

Auf der Internetseite der HfTL kann man außerdem einen virtuellen Campusrundgang machen:
www.hft-leipzig.de/de/studieninteressierte/virtueller-campusrundgang.html

Partner-Hochschulen der HfTL

Die HfTL hat Partner-Hochschulen in den USA, Europa, Afrika und China und betreut ihre Studierenden auch während der Auslandssemester.

Studienmöglichkeiten an der HfTL

Duales Studium:

Das duale Studium erfolgt in Kooperation mit der Telekom. Präsenz- und Praxisphasen wechseln sich ab. Im Falle eines dualen Studiums schließen die Studierenden einen Studienvertrag mit der Telekom ab.

Direktstudium:

Neben dem dualen Studium gibt es auch die Möglichkeit eines Vollzeitstudiums, inklusive Praktika im In- und Ausland.

Berufsbegleitendes Studium:

Ein weiterbildendes Studium parallel zum Job ist durch Lernplattformen, Tutorien im Netz und das virtuelle Klassenzimmer eClassroom möglich.

Bachelor und Master:

Die HfTL bietet sowohl Bachelor- als auch Master-Studiengänge an.

Alle Studienangebote, aktuelle Veranstaltungen und weitere Informationen: www.hft-leipzig.de

SRH Riedlingen