Technische Akademie Wuppertal – Journalismus und PR

Abschluss:
Bachelor of Arts

Technische Akademie Wuppertal
Das Studienangebot Journalismus und Public Relations der TAW ist deutschlandweit eine einmalige Option, die beiden Schwerpunkte in einem Studiengang zu verbinden. Durch die Kombination bietet sich für Studierende eine breite kommunikative und technische Basis und beste Aussichten auf dem Arbeitsmarkt.

Der engen Verzahnung von Journalismus und PR in der heutigen Medienlandschaft wird im Studiengang Rechnung getragen, nicht ohne darauf zu zu achten, wie unterschiedlich oder sogar gegensätzlich die Interessen von Journalisten und PR-Spezialisten in der Praxis sein können.

Studienkonzept:
Es handelt sich um einen ausbildungs- und berufsbegleitenden Studiengang, der auf eine Regelstudienzeit von sieben Semestern angelegt ist. Dabei müssen sich Studierende etwa 75 Prozent des Stoffes im Selbststudium erarbeiten, die weiteren 25 Prozent werden an Präsenzterminen vermittelt. Diese finden samstags von 8:30 Uhr bis 15:30 in den Studienzentren statt.


Studienverlauf:
Duales Studium TAW
Die ersten beiden Semester zählen zur Grundausbildung und vermitteln die Grundlagen von Journalismus und Public Relation und trainiert die Studierenden im journalistischen Schreiben. Notwendige Methodenkenntnisse werden ebenso vermittelt wie wirtschaftliches Grundlagenwissen, zudem erlangen die Studierenden Grundkenntnisse im Umgang mit der berufsspezifischen Software.

Die Grundausbildung wird in den Semestern drei und vier fortgesetzt und durch einen Wahrpflichtbereich, eine Lehrredaktion und ein erstes eigenständiges Projekt gezielt vertieft.

Im fünften Semester steht die Festlegung des Studienschwerpunktes und die Entscheidung zwischen Journalismus und PR an, die praktischen Übungen und die Lehrredaktion bereiten die Studierenden hierauf bestmöglich vor. Mit Beginn des vierten Semesters werden parallel Wahlpflichtmodule und Vertiefungsschwerpunkte angeboten, die Bearbeitung von Aufgabenstellungen aus der Praxis im Teamwork trainiert die sozialen Kompetenzen. Im siebten Semester steht dann im Zeichen der Bachelorthesis als Abschlussarbeit für das Studium.


Studienschwerpunkte:
duales Studium Kommunikation und PR
Es werden die beiden Studienschwerpunkte Journalismus oder Public Relation angeboten.

Besonderheiten des Studiengangs
Präsenztage finden im Wintersemester (September bis Februar) und Sommersemester (März bis August) zumeist 14-tägig in den Studienzentren der TAW in Bochum und Wuppertal statt. Lehrbriefe werden zu Semesterbeginn bei den Präsenzveranstaltungen ausgegeben und dienen der Vorbereitung der folgenden Präsenzen.

Am Ende des Semesters finden samstags die Modulprüfungen statt. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums wird von der Westfälischen Hochschule der akademische Titel Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss (z.B. Meister, Fachwirt etc.) oder
  • abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufstätigkeit, Zugangsprüfung

und

  • Nachweis einer berufspraktischen Tätigkeit (in Form von Berufstätigkeit, Berufsausbildung, Praktikum) mit mindestens 12 Wochen Dauer, angeschlossen bis zu Beginn des fünften Semesters

Die Studiengebühr beträgt 2.000 €/Semester, die Zahlung in monatlichen Raten ist nach Vereinbarung möglich.


Webseite zum Studiengang:
Technische Akademie Wuppertal – Kommunikation und PR

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


SRH Riedlingen