Steinbeis SMI – Dualer Bachelor in den Bereichen Management, Marketing, Medien und IT

Abschluss:
Bachelor of Arts und optional (IHK-)Ausbildung

Ausbildung oder Studium? Diese Frage stellt sich ab dem Wintersemester 2014/15 nicht mehr für Schulabgänger, die im dualen Bachelor-Programm der Steinbeis School of Management and Innovation teilnehmen. Hier gibt es einfach beides. Angeboten werden zwei Modelle des Dualen Bachelors, zudem stehen fünf verschiedene Management-Vertiefungen zur Auswahl, um den Anspruch der Business School der Steinbeis-Hochschule Berlin zu erfüllen und Experten mit praktischer Erfahrung auszubilden.



Studienkonzept:
Dual studieren bei Steinbeis SMIDas duale Bachelorstudium an der Steinbeis SMI kann in zwei Varianten studiert werden: ausbildungsbegleitend oder praxisintegrierend. Als Studienvoraussetzung müssen Sie neben dem Abitur einen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag bei einem Unternehmen vorweisen. Im praxisintegrierenden Modell besuchen Sie alle 6 – 8 Wochen von Donnerstag bis Sonntag die Vorlesungen an der Hochschule, die restlichen Wochentage arbeiten Sie im Unternehmen.

Im ausbildungsbegleitenden Modell studieren Sie 66 Präsenztage, verteilt auf vier Jahre, an der Hochschule. Die restliche Zeit absolvieren Sie Ihre Ausbildung im Unternehmen und an der Berufsschule.

Die Steinbeis-SMI kooperiert mit einer Vielzahl an Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Studieninteressenten, die noch auf der Suche nach einem Arbeitgeber sind, können somit leichter Kontakt zu den entsprechenden Firmen aufnehmen und sich unter Bezugnahme auf die SMI eigenständig dort bewerben.



Studienverlauf:
Dualer Bachelor Steinbeis SMIZur Auswahl stehen sowohl ein klassisches duales Studienmodell, bei beim während der Regelstudienzeit von vier Jahren parallel eine Ausbildung mit optionalem IHK-Abschluss und ein erster akademischer Titel erworben wird, oder ein praxisintegriertes Studienmodell, bei dem sich Theorie- und Praxisphasen abwechseln und die Studierenden als Trainee oder Volontär im Unternehmen beschäftigt sind und berufsbegleitend studieren. Das betriebswirtschaftliche Kernstudium kann durch einen wählbaren Schwerpunkt vertieft und spezialisiert werden.

Die Regelstudienzeit von acht Semestern kann ggf. auf sechs Semester verkürzt werden. Der Studienumfang liegt bei 180 ECTS-Credits, der mögliche Studienbeginn ist erstmals zum Wintersemester 2014 im November und startet dann drei Mal jährlich im Mai, September und November. Die Bewerbungsfristen enden vier Wochen vor Beginn des Studiums. Im Dualen Studienmodell sind neben der Berufsschule 66 Präsenztage (verteilt über vier Jahre) an den Standorten Berlin, München oder Stuttgart angesetzt, bei der praxisintegrierten Variante stehen ein betriebswirtschaftlicher Grundlagenkurs über 4×4 Tage und weitere 66 Präsenztage über vier Jahre verteilt an.

Die Präsenzphasen finden alle vier bis sechs Wochen für jeweils vier Tage statt, die auch das Wochenende inkludieren, um die Berufsverträglichkeit zu gewährleisten.



Studienschwerpunkte:
Studium Steinbeis SMIDas betriebswirtschaftliche Kernstudium, welches für alle Studenten gleich ist, gliedert sich in vier Bereiche:

  • Orientierung, Perspektiven und Methoden
    Moderne Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Management und Recht
  • Innovationen, Unternehmertum und Wettbewerbsfähigkeit
    Innovationsmanagement, Unternehmensführung, Marketing, internationales Management
  • Finanzen, Finanzierung und Business-Pläne
    Optionaler Mathematik und Statistik Refresher
    Wirtschaftsmathematik und –statistik, Accounting und Controlling, Finanzmanagement, KLAR
  • Organisation, Führung und Ich
    Personal-, Projekt- und Prozessmanagement, Corporate Social Responsibility

Hinzu kommt das semesterübergreifende Push-Programm, in dem persönliche Kompetenzen gemessen, ausgebaut und weiter entwickelt werden.

Über die Phasen hinweg werden Schwerpunkte aus der gewählten Vertiefungsrichtung behandelt:

  • Management & Economics
  • Management & Innovation
  • Marketing & Management
  • Medien & Management
  • IT Management
  • Organisation & Prozessmanagement
  • Personalmanagement



Besonderheiten des Studiengangs:
Im praxisintegrierten Studienmodell kann neben dem staatlich anerkannten Hochschulabschluss das Zertifikat „Projektassistent“ erworben werden, im dualen Studium kann zusätzlich nach etwa zwei Jahren eine IHK-Prüfung absolviert werden. Der Duale Bachelor der Steinbeis SMI ist staatlich anerkannt und von der FIBAA akkreditiert worden. Jeder Studierende erhält zu Beginn des Studiums ein Apple iPad. Die Kosten dafür sind in den Studiengebühren enthalten.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:
Wer sich für einen Studienplatz bewirbt, muss über die allgemeine Hochschulreife und einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsvertrag in einem Unternehmen verfügen.

Die Studiengebühren belaufen sich im ausbildungsbegleitenden Studienmodell auf 15.900 Euro, im praxisintegrierten Modell auf 18.400 Euro. Hinzu kommen eine Immatrikulations- und Prüfungsgebühr von jeweils 600 Euro. Die Studiengebühren können in 48 monatlichen Raten begleichen werden.



Webseite zum Studiengang:
Steinbeis SMI – Dualer Bachelor

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
  4. (notwendig)
 


SRH Riedlingen