IUBH Duales Studium – Gesundheitsmanagement

Abschluss:
Bachelor of Arts

Der Gesundheitssektor umfasst viele Aufgaben. Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, welche Prozesse im Hintergrund von Krankenhäusern oder in bestimmten Gesundheitsorganisationen ablaufen, dann sollten Sie sich das duale Studium „Gesundheitsmanagement“ einmal genauer anschauen. Denn dieses Studium ist genau das Richtige, wenn Sie sich eine Karriere im Gesundheitswesen vorstellen können. Sie bekommen hier Einblicke in verschiedene Tätigkeitsbereiche rund um den Sektor Gesundheitsmanagement: Qualitätsmanagement, Rechnungswesen oder Krankenhausmanagement – die Bereiche, in denen Sie tätig werden können, sind sehr umfangreich. Sie werden dann zur optimalen Schnittschnelle zwischen Medizin und dem betriebswirtschaftlichen Sektor. Berufliche Perspektiven sind unter anderem in den Bereichen Pflegeheime, Krankenversicherungen oder Wellnesszentren möglich.

Das besondere Konzept dieses dualen Studiums kann Ihnen einen Vorsprung vor anderen Mitbewerbern verschaffen. Denn Sie erlernen sowohl die theoretischen Grundlagen des Gesundheitsmanagements als auch die praktischen Seiten, die Sie im täglichen Berufsleben erwarten werden. Möglich wird dies durch die Zusammenarbeit mit einem Praxisunternehmen, das Sie während des Studiums begleitet. Sollten Sie noch kein Praxisunternehmen in Reichweite haben, ist Ihnen die IUBH hierbei behilflich. Am Ende des Studiums steht der akademische Abschluss zum Bachelor of Arts (B.A.).

 
Studienorte: Berlin | München | Düsseldorf | Erfurt

 
Studienkonzept:
Das duale Studium Gesundheitsmanagement an der IUBH ist ein praxisintegrierender Studiengang und umfasst 7 Semester. Das Studium findet im wöchentlichen Wechsel zwischen Hochschule und Praktikumsunternehmen statt. Bei der Suche nach einem passenden Praxispartner unterstützt Sie die IUBH.

 
Studienverlauf:
Das Studium findet an den Standorten Düsseldorf und München statt. Es ist auf insgesamt sieben Semester ausgelegt und beginnt zum 1. Oktober (Wintersemester). Im Verlauf werden Ihnen viele Themenschwerpunkte rund um die mannigfaltige Welt des Gesundheitswesens nähergebracht. Neben den allgemeinen Grundlagen zur Betriebs- und Volkswirtschaftslehre bekommen Sie auch Einblicke in Marketing, Buchführung, Wirtschaftsrecht sowie in den Punkten Gesundheit und Prävention. Diverse Praxisprojekte stehen ebenfalls auf dem Lehrplan.

Der wesentliche Faktor dieses dualen Studiums ist die Verschmelzung von theoretischen Inhalten des Unterrichts und praktischen Berufserfahrungen. Die theoretischen und praktischen Einheiten wechseln sich jeweils wöchentlich ab. Dies hat den Vorteil, dass Sie erlerntes Unterrichtswissen sogleich im Praxisunternehmen anwenden können. Selbstverständlich ist es auch möglich, etwaige Fragen oder andere Themen aus dem Berufsalltag in den Studienkursen anzusprechen und zu analysieren.

Ab dem sechsten Semester können Sie sogar Ihre eigenen Präferenzen mit in das Studium einfließen lassen, denn Sie haben dann die Möglichkeit, aus bis zu vier Themenbereichen Ihren persönlichen Schwerpunkt auszuwählen. Hierzu zählen Krankenhaus-, Pflege- und Praxismanagement sowie die Gesundheitsökonomie.
 
Im Studienverlauf werden unter anderen folgende Themengebiete aufgegriffen:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Investition und Finanzierung
  • Recht im Gesundheitswesen
  • Qualitätsmanagement
  • Gesundheit und Prävention
  • Abrechnungssysteme
  • e-Health
  • Personal- und Unternehmensführung

 
Schwerpunkte wahlweise:

  • Krankenhausmanagement
  • Pflegemanagement
  • Gesundheitsökonomie
  • Praxismanagement

Am Ende verfassen Sie die Bachelor-Thesis.


Alle Vorteile des dualen Studiums auf einen Blick:

  • Sie erwerben umfangreiche Praxis- und Berufskenntnisse im Unternehmen.
  • Sie profitieren von einer optimalen Einbindung in betriebliche Strukturen, Arbeitsweisen und Projektabläufe.
  • Sie trainieren wichtige Schlüsselqualifikationen in der Praxis.
  • Sie studieren in kleinen Studiengruppen mit persönlicher Atmosphäre.
  • Sie erhalten einen staatlich und international anerkannten Abschluss.


Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:

  • Abitur, Fachabitur, Meister, staatl. gepr. Techniker oder Betriebswirt, Qualifizierte Berufstätige
  • Bewerbungsfrist: 31. August (WS)
  • Studienbeginn: 1. Oktober (WS)

Die Studiengebühren werden monatlich von Ihrem Praxisunternehmen übernommen.



Webseite zum Studiengang:
IUBH Duales Studium – Gesundheitsmanagement

SRH Riedlingen