Hochschule für angewandtes Management – Eventmanagement

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

Logo HAMVeranstaltungen und Events gehören zum festen Bestandteil unseres Lebens und sind heute im multimedialen Zeitalter allgegenwärtig. Dank moderner Technologien wie Smartphones und Web 2.0 lassen sich Musik und kulturelle Inhalte jederzeit und überall individuell veröffentlichen und abrufen. Neue Vertriebswege, Geschäftsmodelle und Berufsbilder sowie die zunehmende Internationalisierung der Branche eröffnen neue Möglichkeiten.

Diese Dynamik stellt das Eventmanagement vor große Herausforderungen. Oft führen neue, kreative Lösungskonzepte und unkonventionelle Ansätze zum Erfolg. Um mit Musik und Kultur eine breite Öffentlichkeit erreichen zu können, bedarf es neben hohen fachlichen Qualifikationen auch der Fähigkeit zum fächerübergreifenden Denken und spezieller Führungs- und Managementkompetenzen. Das Studienangebot Eventmanagement an der Hochschule für angewandtes Management ist daher gezielt auf die Praxis des Eventmanagements ausgerichtet und bietet den Studierenden optimale Voraussetzungen, ihre personalen, sozialen, methodischen und fachlichen Kompetenzen zu einem individuellen, ganzheitlichen Kompetenzprofil zu entwickeln. Der erfolgreiche Abschluss des Studiums steigert nicht nur Ihre Attraktivität für den Arbeitsmarkt, sondern vor allem Ihre praktische Erfolgsfähigkeit in der Eventmanagementbranche.



Studienverlauf:HAM dual Studieren
Das duale Studium Eventmanagement an der Hochschule für angewandtes Management (HAM) baut in zwei Abschnitte auf. Im ersten Studienabschnitt werden den Studierenden wichtige Grundlagen vermittelt. Neben den Aspekten des Eventmanagements erlernen die Studierenden wesentliche Forschungsmethoden zur Fundierung des wissenschaftlichen Arbeitens. .



Studienschwerpunkte:
Während des Bachelorstudiums Eventmanagement an der Hochschule für angewandtes Management besuchen Studierende Veranstaltungen zu folgenden Themen:

  • Nationale und internationale Großveranstaltungen in Kultur und Sport (Public Events)
  • Business-Events in Theorie und Praxis (Corporate Events)
  • Nationale und internationale Messen und Kongresse (Exhibition Events)
  • Institutionen und Verbände der Eventindustrie
  • Trends im Eventmanagement
  • Konzeption und Inszenierung von Events
  • Eventorganisation und Projektmanagement bei Events
  • Eventmarketing und Finanzierung von Events
  • Eventevaluation


Besonderheiten des Studiengangs:
Das Studium kann an den Studienorten Erding, Berlin und Unna absolviert werden.


Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Voraussetzung für den Studiengang Eventmanagement ist eine Hochschulzugangsberechtigung gemäß Qualifikationsverordnung.


Webseite zum Studiengang:
Hochschule für angewandtes Management – Eventmanagement

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


SRH Riedlingen