H:G Hochschule – Sport- und angewandte Trainingswissenschaften

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

H:G Hochschule

Sport nimmt in unserer Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert ein, das gilt für den Spitzen- wie auch für den Breitensport. Dieser Studiengang umfasst eine große Bandbreite an verschiedenen Aspekten rund um den Sport. Dabei steht die Praxis voll im Mittelpunkt und soll die Studierenden dazu anregen, zusätzlich ihr Curriculum durch unterschiedliche Praktika und die Erlangung von Trainerlizenzen aufzuwerten. Absolventen dieses Studiums qualifizieren sich für die Arbeit in Sportorganisationen, sportwissenschaftliche Tätigkeiten an Bildungseinrichtungen, Verbänden und Vereinen, als Leistungsdiagnostiker in sportlichen Einrichtungen und natürlich Trainertätigkeiten (Breitensport, Gesundheitssport, Leistungssport).

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


Studienkonzept:
Das semi-virtuelle Studienkonzept ist passgenau auf die Anforderungen des Studienganges zugeschnitten. Die hochwertigen Präsenzveranstaltungen sind mit den Online-Lerninhalten geschickt austariert, so dass ein effektives und zeit-ökonomisch adäquates Studium garantiert werden kann. Das ermöglicht ein zielführendes Lernen zwischen Beruf und Familie.

Studienverlauf:
Das Studium Sport- und angewandte Trainingswissenschaften umfasst die unterschiedlichsten Fachbereiche, erfordert ein breit aufgestelltes Interesse des Einzelnen und die Fähigkeit, die verschiedenen fachlichen Aspekte der Fächer sinnvoll mit einander zu verbinden. Themen des Studiums sind u.a. Sportpädagogik, Teamsportarten, Trainingswissenschaft und Sportdidaktik.


Studienschwerpunkte:
Die jeweiligen Schwerpunkte können aus folgenden Bereichen gewählt werden:

  • Kinder- und Jugendtraining
  • Präventives Gesundheitstraining
  • Regeneration und Rehabilitationstraining



Besonderheiten des Studiengangs:

  • großes Spektrum an Themenbereichen
  • Semi-vituelles Studium
  • Kompetente und praxiserfahrene Dozenten aus den unterschiedlichen Fachbereichen
  • Ideales Betreuungsverhältnis
  • Hochwertige Präsenzphasen


Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Vergleichbare (ausländische) Bildungsnachweise
  • Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gem. §11 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG)
  • Sporteignungsnachweis und ein sportrelevantes Vorpraktikum von 6 Wochen
  • Sprachnachweise für ausländische Studienbewerber/innen


Einmalige Einschreibegebühr € 290,-
Studiengebühren pro Monat (*) € 395,-
Einmalige Prüfungsgebühr € 250,-
Praxissemester-Gebühr
bei Bachelor-Studiengängen € 750,-



Webseite zum Studiengang:
Sport- und angewandte Trainingswissenschaften

SRH Riedlingen