H:G Hochschule – Psychologie und mentale Gesundheit

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)

H:G Hochschule

Im Zuge des Voranschreitens ganzheitlicher Therapieansätze im Gesundheitswesen kommt der Psychologie eine immer stärkere Bedeutung zu. Die Erhaltung der mentalen Gesundheit spielt für die Präventivmedizin eine besondere Rolle. Hinzu kommt die psychologische Betreuung von Patienten beispielsweise nach der Diagnose von chronischen Erkrankungen. Doch nicht nur in der klinischen Psychologie finden Absolventen dieses abwechslungsreichen Studienganges Verwendung, denn immer mehr Firmen wissen die Schlüsselkompetenzen eines gut ausgebildeten Psychologen zu schätzen. Dieser Studiengang gibt seinen Absolventen alles an die Hand, was er benötigt, um menschliches Verhalten zu analysieren, Diagnosen zu erstellen und Handlungsempfehlungen bzw. Therapieansätze zu erarbeiten.

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


Studienkonzept:
Neben den Präsenzveranstaltungen zeichnet sich der Studiengang durch zahlreiche praxisorientierte Lehrveranstaltungen und ein großes Angebot an Online-Lerninhalten aus. Die Studierenden profitieren schließlich von dem großen Pool an Kooperationspartnern der Hochschule, die somit ein Studium gewährleisten, das sehr nah an der Arbeitsrealität eines Psychologen ausgereichtet ist.

Studienverlauf:
Während des Studiums werden zahlreiche relevante Themenbereiche abgedeckt, u.a.: Biologische Psychologie, Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie. Hier werden nicht nur grundlegende Einführungen geboten, sondern durch wissenschaftlich kompetente und berufserfahrene Dozenten vertieftes Wissen vermittelt, das die Studierenden auch in der Praxis nicht alleine lässt. Im weiteren Verlauf des Studiums werden dann individuelle Schwerpunkte gesetzt, die aus einer Auswahl an möglichen Themen gewählt werden.


Studienschwerpunkte:
Folgende Schwerpunkte stehen zur Auswahl:

  • Computergestützte Datenanalyse mit R
  • Ausgewählte Aspekte der Gesundheitspsychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung
  • Achtsamkeitsbasierte Therapieverfahren
  • Mobbing und Burnout
  • Grundlagen der Schmerzpsychologie
  • Grundlagen der Verkehrspsychologie
  • Grundlagen der Sportpsychologie



Besonderheiten des Studiengangs:

  • Praxissemester
  • Breitgefächertes Online-Lernanagenbot
  • Gut strukturierte und hochwertige Päsenzveranstaltungen
  • Optimales fachliches Betreuungsverhältnis
  • Individuell zugeschnittene Studiencoachings


Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Vergleichbare (ausländische) Bildungsnachweise
  • Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte gem. §11 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG)
  • Sporteignungsnachweis und ein sportrelevantes Vorpraktikum von 6 Wochen
  • Sprachnachweise für ausländische Studienbewerber/innen

Einmalige Einschreibegebühr € 290,-
Studiengebühren pro Monat (*) € 395,-
Einmalige Prüfungsgebühr € 250,-
Praxissemester-Gebühr
bei Bachelor-Studiengängen € 750,-



Webseite zum Studiengang:
Psychologie und mentale Gesundheit

SRH Riedlingen